2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Schön zu sehen das es voran geht und das lässt auf einen baldigen Release von EPWA hoffen.
Nur finde ich 38€ entschieden zu viel (dafür bekommt man schließlich die 757 Professional wenn sie im Sale ist, oder fast schon den Jar A330) und ich finde es hat einen ganz miesen Nebengeschmack, dass man auf dem 18. Foto in kleinster Schrift erkennen kann, dass EPWA nicht inkludiert ist. Das hätte meiner Meinung nach ganz dick und fett gedruckt werden müssen, denn bei Miami City XP ist schließlich auch der Hauptairport KMIA inkludiert, somit denkt man als potenzieller Käufer von Warzaw City XP auch das EPWA inkludiert wäre, vorallem bei dem stolzen Preis!

Es gibt doch seit Jahr und Tag (beim FSX) einerseits Airport-Szenerien, und andererseits City-Szenerien. Das hier ist eine City-Szenerie. Die nebenbei aber trotzdem 14 kleinere Flug- und Heliplätze rund um die Stadt mitbringt. Umgekehrt kriegst du ja auch im New-York-Paket nicht gleich Manhattan mitgeliefert, sondern das wird auch ein Einzelprodukt werden.

Dass in der Miami-Szenerie eine ziemlich schlichte KMIA-Umsetzung drin ist, ist ein netter Bonus, aber der KMIA wird qualitativ kaum mit dem EPWA vergleichbar sein, wenn man den Entwicklungsfotos der FSX-Version von EPWA glauben kann.

Wenn man was kritisieren will, dann eher, dass Drzewiecki wieder World2X-Plane nutzen, anstatt sich mal die Zeit für die Entwicklung eigener Autogen-Gebäude zu nehmen. Oder wenigstens die Texturen der W2XP-Häuser anpassen, dass sie einen nicht gleich als “wir wurden mit der W2XP-Freeware erstellt” anspringen…