Und jetzt sind sie da: Die A2A Spitfire Mk. I & II ! [Update]

Das Warten hat ein Ende: Die Spitfire Mk. I und Mk. II für FSX sind im Hangar von A2A gelandet! Sebstverständlich sind die Modelle erst richtig zu geniessen, wenn das AccuSim Pack dazu verwendet wird. Dieser Link führt zu der Verkaufsseite von A2A. Im Moment ist das Accusim-Pack nicht einzeln im Verkaufsangebot. Scott Gentile hat berichtet, dass er es zurückgezogen hat, weil zuviele Kunden die Spitfire und das AccuSim Pack einzeln gekauft und nicht vom Bundle-Angebot Gebrauch gemacht haben. Das hat leider in den ersten Minuten etwas böses Blut gemacht, weil die Erstkunden unvorsichtigerweise nicht vom Rabattangebot profitiert haben. Wer das Geschäftsgebaren von A2A kennt, weiss aber, dass sich Scott persönlich um jeden Kunden kümmern wird, der sich darüber beschwert…

[UPDATE] Beide Produkte sind jetzt bei simMarket erhältlich, inklusive das Rabbatangebot (Bundling) -> Spitfire AccuPack

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Manche Leute scheinen so schnell zu klicken, dass sie mit dem Denken nicht mehr nachkommen 😉

Super, dass das warten jetzt ein Ende hat! Kannst du was zur Hardware Belastung sagen Oski? Ist die vergleichbar mit z.B. der A2A Accusim Cub? 🙂

Ich habe zwar keine genauen Messungen gemacht, aber tendenziell ist die Belastung kleiner als bei der Cub. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass die eigentliche AccuSim Engine jetzt komplett ausserhalb des FSX läuft.

Danke Oski 🙂 Das hört sich gut an.

Nun ja, es ist mir klar, dass ich hier nicht allzuviel Werbung machen darf 🙂 aber es muss halt einfach gesagt sein: das Ding ist ein Knaller ! Es gibt wohl weltweit keine so weitgehende Simulation eines Flugzeuges für einen „Desktop-Simulator“. Aber – und das haben die ersten Einträge im Forum gezeigt – ein bisschen Kenntnisse (oder im Manual lesen .. oder beides) und – man glaubt es kaum – Sorgfalt braucht es eben, damit das Ding Freude macht. Sonst geht’s halt einfach kaputt 🙂 Na gut, die Reparatur kostet wenigstens nichts…

Guten Abend!

Also die Maschine ist wirklich der Knaller! – vor allem der Propeller nach meinen Landungen macht einiges her (abgebrochen…:-).

Bin gerade am studieren des Manuals und auch die angenommene Geschichte in den 1940er Jahren finde ich eine sehr schöne Idee!

Bin mal gespannt wie weit ich dieses WE noch komme.

Danke Oski!
Ben