Review: Bilbao Int. Airport von TropicalSim

Das Spanische Baskenland fand bislang im Flightsimulator nur wenig Beachtung. Für TropicalSim Grund genug, dies zu ändern und im Revier der Designschmiede sim-wings eine eigene Duftmarke zu setzen. Unser Rezensent Frank Schmidt hat sich auf den Weg in den Golf von Biskaya gemacht, um die Frage zu klären, ob TropicalSim auch bei den Fans von europäischen Flugzielen zukünftig Beachtung finden sollte. Eine Antwort auf diese Frage und wie es ihm gefallen hat, könnt ihr dem nachfolgenden Artikel entnehmen.



Review: Bilbao Int. Airport von TropicalSim

Bei Airportszenerien von spanischen Destinationen denkt man automatisch an sim-wings. Egal ob es um die Kanarischen Inseln oder die Balearen geht, ganz gleich ob die Hauptstadt Madrid oder vielleicht doch Barcelona das Ziel sein soll, wer eine ordentliche Szenerie für den FSX oder den FS2004 sucht, kommt an sim-wings nicht vorbei. Gerade die jüngsten Neuauflagen dieser Airports sind in der Oberliga des Szeneriedesigns zuhause und selbst die alten Werke aus den Anfängen des FS2004 sind immer noch eine Reise wert.

Obwohl sim-wings zahlreiche, namhafte Airports in Spanien anbietet, gibt es noch Städte und Regionen, die bislang nicht umgesetzt wurden. Und einen solchen weißen Fleck in der Simulator-Landschaft hat sich jetzt eine weitere, nicht unbekannte Szenerie-Schmiede vorgenommen – nämlich TropicalSim mit dem Bilbao International Airport.

Kauf und Installation

Bilbao von TropicalSim kann im simMarket für 18,00 € zzgl. MwSt. erworben werden. Nach dem Kauf erhält man zwei Links zum Download der FSX-Version (330 MB) und der FS2004-Version (108 MB). Die stark unterschiedlichen Dateigrößen verraten sofort, dass die FSX-Version mit deutlich höher aufgelösten Texturen aufwarten kann.

Für die Installation in den jeweiligen Flugsimulator gibt es ein Setup-Programm, welches die Dateien in die dazugehörigen Ordner kopiert. Die Anmeldung in der Szenerie-Bibliothek muss vom Käufer selbst vorgenommen werden. Wer hierfür noch Hilfestellung benötigt, wird in der mitgelieferten Dokumentation zur Szenerie fündig. Sie ist im Verzeichnis „TropicalSim/LEBBx“ zu finden, welches wiederum im jeweiligen Hauptverzeichnis des Flugsimulators zu suchen ist. Netterweise geht die Anleitung auch auf die Tücken von Windows7 ein, wo das Einbinden von Szenerien einen ungeübten User schon mal zur Weißglut bringen kann.

Ferner wird in dem Manual beschrieben, wie man durch Deaktivierung einer oder mehrerer BGL-Dateien bei schwächeren Systemen noch an der Performance-Schraube drehen kann. Selbstverständlich nur auf Kosten der Details. Dennoch eine gute Hilfe, die im Zweifel eigenes Experimentieren überflüssig macht.

Was gänzlich fehlt ist passendes Kartenmaterial für den Bilbao Airport. Das ist allerdings nicht weiter tragisch, da es bekanntlich offiziell für alle spanischen Airports frei zugängliches Kartenmaterial im Internet gibt. Um euch die Suche auf den Seiten der AENA zu ersparen, hier der direkte Link: Bilbao Charts

Bilbao – die Stadt

Bilbao ist die wichtigste Industrie- und Hafenstadt des Baskenlands und liegt etwas zurückgezogen von der Atlantikküste an der Ría de Bilbao. Die Hauptstadt der Provinz Bizkaia bietet Touristen allerhand Sehenswertes, wie beispielsweise das Guggenheim-Museum mit moderner, sowie zeitgenössischer Kunst. Schon allein die Architektur des Museums ist eine Attraktion für sich.

Bilbao International Airport | LEBB

Die Geschichte des Flughafens von Bilbao reicht zurück bis in das Jahr 1927, wo erstmals Pläne für den Bau eines Airports gemacht wurden. Zunächst wurde der Platz militärisch genutzt, nach Ende des Zweiten Weltkrieges bediente der Flughafen auch zivile Interessen. Der Airport wurde nach und nach ausgebaut und den wachsenden Anforderungen angepasst. Er verfügt über zwei Pisten – die Hauptlandebahn hat die Ausrichtung 12/30 und ist 2600 Meter lang, die kleine hat die Ausrichtung 10/28 bei 2000 Metern Länge. Beide Pisten sind 45 Meter breite Asphaltbahnen.

Ende 1999 wurde der neue Tower in Betrieb genommen und im Jahr danach wurde das neue Terminalgebäude eröffnet. Im Februar 2009 wurden neuerliche Baumaßnahmen angekündigt, die sich bis in das Jahr 2014 hinziehen werden und einer Verdoppelung des Passagieraufkommens auf 8 Millionen gerecht werden soll.

Der Airport im FS2004

Für eine erste Erkundung des Flughafens habe ich mir einen Frachtflug von Leipzig-Halle nach Bilbao ausgesucht. Bei trübem Herbstwetter geht es gegen Mittag los in Richtung Spanien. Als Fluggerät setze ich eine Boeing 757-200F der DHL (QualityWings) ein. Nach ca. 2 Stunden Flugzeit kommt schließlich der Zielflughafen in Sicht, der Aufgrund des vorherrschenden Wetters landseitig aus östlicher Richtung angeflogen wird.

Weiträumig um den Flughafen wurde von TropicalSim eine Phototextur platziert, die sich nach Westen bis an die Küste entlang zieht und weite Teile der Stadt sowie die großen Hafenanlagen abdeckt. Der Photountergrund auf dem Flughafengelände hat darüber hinaus eine höhere Auflösung, sodass sich dort mehr Details erkennen lassen als in der übrigen Umgebung. Leider ist im FS2004 mit der Platzierung von Autogen-Häusern und Bäumen gegeizt worden, sodass die Bodentexturen im Umland sehr nackt wirken.

Nach der Landung fällt zunächst das futuristisch aussehende Terminal ins Auge. Mit meiner Frachtmaschine habe ich dort natürlich nichts verloren und rolle weiter am Terminal vorbei zu einem der hinteren Parkpositionen auf dem Apron in der Nähe des Frachtzentrums.

Das Vorfeld wurde mit zahlreichen statischen Objekten verziert, die dem Airport eine gewisse Lebhaftigkeit verpassen. Auch ansonsten gibt es nichts auszusetzen. Die Texturen sind allesamt detailreich, scharf und haben ein natürliches Aussehen. Rollmarkierungen, Taxiway-Schilder und dreidimensionale Beleuchtungseinrichtungen fehlen ebenso wenig wie eine ordentliche Gestaltung der Landseite. Das einzige, was noch fehlt zum perfekten Glück ist die Unterstützung von AES. Da es aber schon Airports von TropicalSim gibt, die von AES unterstützt werden, wird eine zukünftige Version sicherlich auch Bilbao berücksichtigen.

Der Airport im FSX

Wie ich eingangs bereits angemerkt habe, hat die FSX-Version der Szenerie ein wesentlich größeres Datenvolumen. Mit entsprechend erhöhten Erwartungen an die Textur-Qualität habe ich den Bilbao Airport anschließend auch in den FSX installiert.

Von der mir dort gebotenen Qualität der Szenerie war ich trotzdem überrascht – in äußerst positiver Weise! Die Bodentexturen des Stadtgebietes, der Hafenanlagen und der Umgebung um den Flughafen herum sind deutlich detailreicher und farblich hervorragend abgestimmt. Die Übergänge zur Standardszenerie sind unauffällig. Und von dem in der FS2004-Version angeführten Mangel mit dem spärlichen Autogen kann hier keine Rede sein. Alles wirkt wie aus einem Guss und es macht Spaß, mit einer kleineren Maschine die Gegend zu erkunden.

Die auf dem Flughafengelände verteilten Gebäude, Fahrzeuge und sonstigen Details unterscheiden sich nicht von der FS2004-Version, kommen aber auf dem höher aufgelösten Untergrund noch besser zur Geltung. Egal, von welcher Seite man die Gebäude betrachtet, sie machen immer eine gute Figur und bieten zahlreiche Details.

Viele Zusatzgebäude wie das Treibstofflager, das Frachtzentrum oder beispielsweise die Parkflächen in der Nähe des Terminals brauchen eine nähere Erkundung nicht zu scheuen. Hier leisten sich die Entwickler keinerlei Schwächen.

Fazit

Die Vorherrschaft von sim-wings bei den spanischen Airports ist zwar weiterhin ungebrochen, dennoch lohnt sich der Blick über den Tellerrand zu TropicalSim, die mit dem Bilbao Airport auf dem für sie bislang fremden Terrain Spaniens ein beachtliches Debüt hingelegt haben.

Bislang hatte ich bei TropicalSim immer ein gemischtes Gefühl beim Betrachten ihrer Szenerien und Produkt-Bundles, die auf mich eher den Eindruck von „Masse statt Klasse“ gemacht haben. Der Bilbao Airport hat mich allerdings eines Besseren belehrt und sollte TropicalSim weiterhin in Europa Szenerien dieser Güte erstellen, wird dies sicherlich nicht der letzte Airport sein, der den Weg in meinen Flugsimulator findet.

Für den FS2004 ist Bilbao ein empfehlenswertes Produkt, was lediglich im Umland aufgrund des spärlichen Autogens kleine Schwächen zeigt. Der Airport selbst ist ansprechend umgesetzt und braucht sich vor dem Wettbewerb nicht zu verstecken. Im FSX hingegen sind mir keinerlei Mängel aufgefallen und der Abstand zum Platzhirsch sim-wings ist verdammt klein. Wie heißt es so schön? Konkurrenz belebt das Geschäft. Und im Baskenland regiert zur Zeit eindeutig TropicalSim! Beide Daumen hoch für diese tolle Szenerie!


PROCONTRA
  • Je eine Version für FSX und FS2004
  • Akkurate Gebäudeumsetzung
  • Gute und stimmige Texturen für
    Gebäude und Untergrund
  • Weitläufige Phototextur, die auch
    die Stadt und den Hafen beinhaltet
  • Gute Performance
  • sehr spärliches Autogen auf dem
    Photo-Untergrund (nur FS2004!)
INFORMATIONTESTSYSTEM
  • Intel Core2Duo E8500 @ 3,17 GHz
  • 4092 MB RAM
  • Geforce 8800GTS 512 MB
  • Windows 7 Home Premium

Frank Schmidt

Comments are closed.