Project Megapack: Airbus A330-300 for free

Das Project Megapack-Team ist in der MSFS-Szene vielen ein Begriff. Was mit einem Haufen Liveries für den Standard-A320 begann, hat inzwischen deutlich größere Züge angenommen. Der Zusammenschluss aus freien Entwicklern bastelt seit einiger Zeit auch an eigenen Flugzeugen für den Sim. Nun hat das Team die erste große Eigenentwicklung veröffentlicht: einen Airbus A330-300!

Nach viermonatiger Arbeit ist ein vom Grundsatz auf neu geschaffenes Modell entstanden, das um eigene Teile im Cockpit (u.a. Start-switches, Fenster, Schubregler) und selbst kreierte Rolls-Royce-700-Triebwerke inklusive individueller Sounds ergänzt wurde. Da die Leute bei PMP bestens wissen, wie Lackierungen aussehen müssen, kommt der wohlgemerkt kostenlose (!) Flieger im Paket mit gut 30 Liveries großer Airlines wie Air Canada, Emirates oder auch FedEx Cargo. PMP-Mitglied Clink123 präsentiert den Flieger zudem auch in einem Video:

Wie die Entwickler offen anmerken ist das Flugzeug noch in einer frühen Beta-Phase. Diverse Dinge funktionieren daher (noch) nicht, auch gibt es optische „Fehler“. Ruder und Schub werden als nächstes überarbeitet, so wie der A330 generell in Zukunft stetig weiterentwickelt werden soll.

Ein wichtiger Hinweis: Der PMP A330-300 ist NICHT kompatibel mit dem A320NX des FlybyWire-Teams. Allerdings gibt es inzwischen einen Fix bei Flightsim.to.

Auf der gleichen Seite gibt es den Airbus auch zum Download; alternativ über den Discord-Kanal des Project Megapack.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Könnte interessant werden.

Im Moment nur als Screenshoter zu gebrauchen. Da muss noch viel getan werden.

So gesehen gibt es im aktuellen MSFS nur „Screenshooter“ – der Kommentar ist eine Frechheit gegenüber den Entwicklern! Ein tolles, brauchbares Teil für umsonst – mit ähnlichem Funktionsumfang wie die Asobo-Werke, tollem Sound und ansprechender Optik. Vielen Dank den Entwicklern für ihre großartige Arbeit!