Neues für den MSFS – World Update VIII: Iberia und Dornier Wal

Im Laufe der Twitch-Fragestunde am vergangenen Mittwoch hat das MSFS-Team die Roadmap für 2022  und den World Update 8 Iberia (im Bild der Königspalast von Madrid) konkretisiert und spannende Neuigkeiten verkündet.

Am Anfang der Präsentation zeigte Jörg Neumann zusammen mit dem Team von Asobo Studio erstmal einen Trailer zum World Update 7 Australien, der am 31. Januar erscheint.

In Zusammenarbeit mit Orbx und Perfect Flight wurde wiedermal ein sehr umfangreiches Paket geschnürt. Es beinhaltet ein neues Höhenmodell und elf Städte, die mit Photogrammetrie dargestellt werden. Weiterhin gibt es vier neue detaillierte Airports, fünf Landing Challenges, sechs Discovery Flights und fünf Bush Trips in Down Under.

Zeitgleich setzt das Local Legend Flugzeug Fokker FVII zur Landung an.

Während der neue World Update kostenlos ist, handelt es sich bei der Fokker um ein kostenpflichtiges Add-on.

Die spektakulärste Neuigkeit war dann die Offenbarung des World Updates 8, der Ende März erscheinen soll. Er befasst sich mit der iberischen Halbinsel und deckt die Länder Spanien und Portugal ab. Auch hier wurde ein kleiner Trailer präsentiert.

Die Bilder zeigen die berühmte Kirche Sagrada Familia in Barcelona und das ehemalige Weltaustellungsgelände von Valencia.

Mit der Dornier Do J `Wal´ ist das dazu passende Local Legend Flugzeug Add-on in der Entwicklung.

Diese fliegende Legende führte im Jahr 1926 den ersten Flug von Spanien nach Südamerika durch. Während heutige Airliner für die Strecke weniger als 10 Stunden brauchen, benötigte die Wal damals noch knapp 60 Stunden.

Eine weitere Präsentation gab es von Fernando Herrera von Carenado. Er stellte die Beechcraft Model 17 Staggerwing vor. Neben der schon angekündigten Antonov An-2 wird dies ein weiteres kostenpflichtiges Flugzeug Add-on für den MSFS.

Danach war Sebastian Wloch von Asobo an der Reihe. Er zeigte aerodynamische Verbesserungen, vor allen Dingen für Propellerflugzeuge, die mit dem Sim Update 8 auf den Weg gebracht werden. Im weiteren Verlauf des Live-Events folgte noch eine umfangreiche Fragestunde.

Vom Entwicklerteam wurde nochmal bestätigt, dass Helikopter (und auch Segelflugzeuge) fest für die zukünftige Entwicklung vorgesehen sind.

Zusammengefasst soll es dieses Jahr sechs World Updates, sechs Local Legends, fünf Famous Flyers und im Mai das verschobene Top Gun: Maverick Add-on geben.

Im gestrigen Development Update im MSFS-Forum wurde auch nochmal eine aktualisierte Roadmap veröffentlicht:

Es wird ein weiteres spannendes Jahr für den MSFS. Freuen wir uns drauf!

 

16 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bravo! So wie ich das verstanden habe, wird mit SU8 auch das Ende der noch aus dem FSX stammenden Aerodynamik Daten (wo Flugzeuge wie auf Schienen flogen) eingeläutet. Das freut mich sehr. Bin wirklich auf die weiteren WU/SU gespannt. Hier wird ein Produkt wirklich sehr gut gepflegt. Chapeau.

“auch das Ende der noch aus dem FSX stammenden Aerodynamik Daten (wo Flugzeuge wie auf Schienen flogen) eingeläutet.”

wo steht das denn? seit wann gibt’s “auf Schienen” Stall-Spin, Groundeffekt, Torque und P-Faktor?

reden wir hier evtl. vom Trainsimulator? die Rede war im MSFS-twitch von zusätzlich zum ohnehin schon modernen MSFS-Flugmodell (non-FSX Flugmodell, non-auf Schienen) neu hinzugekommenen Propeller-Strömungsberechnungen, welche vorher in vereinfachter Form auch schon verfügbar waren, jetzt aber für jede Propellermaschine einzeln konfigurierbar, den Anstellwinkel z.B. bei Verstellpropellern mit einbezieht.

falls Du Dich schon einmal in die Materie etwas einlesen möchtest, Stichwort:

improvements of airflow/propellers coming
forums.flightsimulator.com/t/confirmed-improvements-of-airflow-propellers-coming/493307

Ich meine das einer der Entwickler das auf Youtube in deren Stream erwähnt hat. Aber eigentlich ist es doch egal, weil es in der Hauptsache eine Verbesserung ist die dem Sim und dem NutzerInnen zu Gute kommt.

Ist das nicht die gleiche Problematik an der Austin Meyer in seinem XP11 eine ganze Zeit lang rumgedoktort hat?? Scheint mir jeden falls so zumindest werden da pfür mich Parallelen erkennbar. Sei es drum waren ja auch viele andere nach John Stephenson am Eisenbahnbau beteiligt und heute fährt so mancher ICE gelengtlich langsamer als eine BR01

Das war im übrigen George nicht John, naja, mit der Berichtigungsfunktion haperts

Und an den Kondensstreifen hatte sich Austin auch abgearbeitet….wenn ich da an manche Diskussion denke, wie ein Kondensstreifen vermeintlich aussieht…mann o mann…

Wird gran canaria dann auch dabei sein?

Bisher waren immer auch die Überseegebiete dabei, bei Frankreich z.B. Gebiete in Südamerika.

Bestimmt werden sie die kanarischen Inseln, zumindest Gran Canaria und Teneriffa irgendwie behandeln, aber ich denke nur mit neuen Geodaten, verbesserten Default Flughäfen und dem einen oder anderen Landmark, wohl eher keine Photogrammetrie Städte

Das wäre echt geil! War gerade im Winter dort und ich würde gerne wieder hin ;D

jetzt erfreuen wir uns erstmal am neuen World Update 7: Australia. waren insgesamt nur ca. 5-6 GB, und läuft.

Sehr schön, einfach nur große klasse!

Und für alle Interessierten: das World Update 7 lief sehr gut und sauber durch. Vielen Dank Asobo das ihr mir ein so tolles Australien bescherrt habt 🙂

mich hats wieder nix gekostet, und wieviel hast Du dafür bezahlt 🙂 ?

“mich hats wieder nix gekostet, und wieviel hast Du dafür bezahlt?”

Eine halbe Stunde Zeit für die Installation, sonst nichts. Das Update war, wie die vielen vorherigen Updates auch, komplett kostenlos 🙂

Nie war es so leicht, die Welt zu verbessern!

tolles Bonmot 😊 👍