Neue Technik erlaubt noch detailliertere FS2004-Modelle

Lange Zeit hatten Designer von Flugzeug-Add-Ons im FS2004 mit Unzulänglichkeiten und Limits zu kämpfen, die es unmöglich machten, hochdetallierte Modelle zu erstellen. Doch dass dies keine dauerhafte Hürde ist, beweist jetzt ein User im FS-Developer-Forum, der sich selbst als “PropTrash” bezeichnet. Er hat dank einer speziellen Umwandlungstechnik, die verschiedene, unabhängig voneinander erstellte Modellsegmente zusammfügt, eine Boeing Stearman in nie dagewesener Detailtreue für den FS2004 geschaffen.

Die Maschine, die demnächst als Freeware erscheinen soll, wurde von William Ortis von Lionheart Creations (siehe deren Produktreihe im simMarket) unter die Lupe genommen, welcher bereits vor einiger Zeit ein Freeware-Add-On der fiktiven Boeing 797, das ebenfalls auf dieser Technik aufbaut, auf Avsim.com veröffentlicht hatte. Eine detaillierte Beschreibung des Export-Verfahrens gibt William auf seiner Homepage; seine komplette Vorstellung der Stearman findet sich bei den Kollegen von simFlight.com.

Comments are closed.