Nach D kommt Frankreich dran im heutigen MSFS City Update 02

Nachdem im City Update 1 vor 10 Monate fünf deutsche Städte aufgehübscht wurden, veröffentlicht Microsoft heute rechtzeitg zu Paris Air Show 2023 ein neues City-Update 02, das kostenlos für alle Besitzer des Microsoft Flight Simulators verfügbar ist. Das Update führt Hobbypiloten nach Frankreich und beinhaltet eine Frischzellenkur für fünf Städte: Amiens, Angers, Nantes, Nîmes und Reims.  Das Asobo Studio hat an diesen Städten gearbeitet, um sie zu verbessern.

Außerdem wird der berühmte Flughafen Paris-Le Bourget (LFPB) in zwei Variationen angeboten: Standard und Festival. Der Flughafen Paris-Le Bourget (LFPB) ist der Landeplatz von Charles Lindberghs historischer Solo-Transatlantiküberquerung im Jahr 1927 in der Spirit of St. Louis und derzeitiger Gastgeber der Paris Air Show 2023.

In diesem Update wird auch das Latécoère-Modell 631 als Local Legend 9 vorgestellt, um die reiche Geschichte der französischen Luftfahrt zu ehren.

Das Modell 631 war mehrere Jahre lang das größte Flugboot der Welt. Nur die amerikanische Hughes H-4 Hercules “Spruce Goose”, die nur ein einziges Mal am 2. November 1947 flog, und die britische Saunders-Roe Princess, die am 22. August 1952 ihren Erstflug absolvierte, waren größer. Als letztes der großen transozeanischen Flugbootflugzeuge flog das Modell 631 bis Mitte der 1950er Jahre.

Wer es haben möchte, es ist Im Marketplace zu erwerben für US$14.99 und kommt mit 16 Bemalungen daher.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Christian B.
10 Monate zuvor

Uiuiuiuiui, um es in der Sprache von Samson aus der Sesamstraße zu halten :-))

Frankreich (neben Deutschland), ist eines der wohl meist besuchten Länder in der europäischen Touristikbranche.

Toll, dass sich die Entwickler von Asobo Studio den aufgeführten Städten annimmt 🙂