FSDreamteam stellt Honolulu v2 vor

Das schweizerische Entwicklerstudio Simultech, welches unter FSDreamteam released, hat auf Facebook sein neuestes Projekt vorgestellt. Nach dem Release von Basel geht es nun nach Hawaii und an die v2 von Honolulu. Es ist damit schon das dritte Projekt im Hause FSDT, neben Pittsburgh und Beijing-Daxing.

Zehn Jahre nach dem Release der ursprünglichen und aktuellen v1 von Honolulu, gibt es also eine Neuauflage. Die Entwicklung schreitet laut Simultech recht schnell voran und enthält den neuen Grafik-Standard, welcher bei O’hare v2 (welches auch von Simultech stammt) verwendet wurde. Erscheinen soll Honolulu v2 für den Prepar3D v4 und den für dieses Jahr erwarteten FS2020.

Benachrichtigungen:
Chris

Da bin ich aber gespannt, da ich mir durchaus vorstellen kann, dass gerade Honolulu im MS2020 nicht nur Default sein wird. Da dürfte man also gleich sehen, welchen Sprung mit einem Addon noch gemacht werden kann. Interessant werde ich in Zukunft auch beobachten, ob Szenerieentwickler ihre Szenerie für den MS2020 mit sloped Runways anbieten werden und für P3D eine flache Version generieren. Immerhin gibts jetzt ein Freeware-Tool, womit AI auf sloped Runways funktioniert. Gut möglich also, dass wir in Zukunft auch im P3D sloped Runways sehen werden bei ganz neuen Addons.