P3D

Flight1 und RXP GTNs Updates

Der virtuelle GTN Markt gehört schon seit einiger Zeit nicht mehr Flight1 alleine, Reality XP haben ja seit geraumer Zeit auch ein – in der Funktionalität sogar umfangreicheres – GTN 750 und 650 im Angebot.

Sowohl Flight1 als auch RXP haben nun Updates heraus gebracht, die einerseits (für beide) die Kompatibilität für P3D v4.4 herstellen und andererseits (im Falle von RXP) weitere zusätzliche Features und Fixes liefern. Die RXP GTNs laufen mit dem aktuellen Garmin Trainer 6.50.1, während die Flight1 GTNs noch eine veraltete Version betreiben.

10 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Kann mir jemand zu diesen Produkten sagen, ob absehbar ist, dass diese irgendwann mal mit regelmäßigen AIRAC Updates versehen werden können oder ob es einen Workaround gibt, der das ermöglicht. Eigentlich finde ich den GTN sehr gut gelungen, aber der Umstand, dass man mir Uraltdaten fliegen muss, ist ein absoulter Dealbreaker für mich.

Das ist genau der Grund, warum ich GTN nicht mehr verwende!
Electronic Flightbag von Aivlasoft tut das nämlich viel besser, und dies auf einem zweiten Bildschirm. Die Daten werden DIREKT aus dem Flusi gelesen und sind deshalb brandaktuell. (Für die Flusi-Welt).
Der Preis mag ein wenig höher sein, aber man hat ein System, das mit JEDEM Flieger anwendbar ist.

Ich finde mit EFB kann man das nicht vergleichen. Immerhin lässt sich GTN schön in ein Panel integrieren. Soll z.b. in der neuen JS von PMDG für P3D eingesetzt werden. Das Problem mit dem AIRAC stösst mir allerdings auch sauer auf. Ein Grund warum ich diese Produkte nicht kaufe. Vor allem wenn man so wie ich nur Online auf IVAO und VATSIM unterwgs ist absolutes no-go.

Sinnvoller wäre es, wenn man sich von diesem Garmin-Trainer-Modell löst und was eigenes entwickelt, was über Navigraph aktualisiert werden kann.

Eine eigenständige Neuentwicklung wäre wirklich eine sinnvolle Maßnahme. Denn die Produkte sind ja an sich wirklich nicht schlecht und sehr gut dazu geeignet, reale Prozeduren damit zu probieren/üben/simulieren.

Die Uraltdatenbank, derer sich z.B. das GNS430 von Flight 1 bedient, war für mich der Grund, um eine Rückzahlung bei Flight 1 zu erbitten, was auch gewährt wurde.

Schwieriges Thema. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage: Eine eigene Entwicklung wird nicht möglich sein, oder zumindest nicht ansatzweise an die derzeitige Umsetzung herankommen.

Navigraph hatte sich hier aber auch mal geäußert, dass man aktuell probiere, den Garmin Trainer mit neuen Navdaten zu versorgen…

Zu der Idee, die JS mit GTN auszurüsten statt mit FMC, nur weil es PMDG nicht profitabel genug ist, sag ich jetzt mal lieber nichts *thumbsdown*

Wer sucht, der findet auch Updatesätze für die GTNs abseits der offiziellen Hersteller. (inklusive Charts, Obstacles etc..)

Während in P3D 4.2 noch alles super war, habe ich in 4.3 und jetzt auch 4.4 unerklärliche Freezes mit dem Flight1 GTN. Nach einer gewissen Flugzeit (15-30min) friert mir der ganze PC (sprich: Bildschirm, Maus, Tastatur) immer wieder für 10-30 Sekunden ein, dann geht es wieder weiter.

Zusätzliche Prozesse abschalten und Core zuweisen hab ich durch, bringt alles nichts.

Kann damit jemand etwas anfangen? Im Support-Forum kam nicht viel; hab jetzt mal ein Ticket bei F1 aufgemacht.