FLAi für VATSIM stellt den Betrieb ein

FLAi hat FSX und P3D Piloten ermöglich, andere Flugzeuge mit der richtigen Livery (Bemalung) im Onlinenetzwerk VATSIM zu sehen. Das Team hat für Events sogar spezielle Liveries bereitgestellt. Mit all dem ist nun aber Schluss, da die Gruppe an Repaintern, also diejenigen die die Bemalungen erzeugt haben, Ihre Erlaubnis für die Nutzung widerrufen haben. Zusammen stellen diese Personen rund 90% aller Werke, was einen Weiterbetrieb des FLAi Service sinnfrei macht, da man keinen Content mehr hätte.

We’re sad to share with the community that Fly AI (FLAi) has been decommissioned. Website users will no longer be able to access FLAi files. […]

http://flai.bvartcc.com/

FLAi hat die Repaints nicht selbst erstellt, sondern einen Service bereitgestellt, der die besten Freeware Repaints bei verchiednene Urhebern, nach deren Erlaubnis, in einem einfach zu benutzenden Installer zusammengefasst hat. Das Team hofft nun, dass VATSIM vielleicht nun eigene Repaints erstellt.

In den “letzten 10 Tagen” gab es viele hitzige Diskussionen, dessen Inhalte uns verschlossen bleiben. Fest steht: das FLAi Team ist sehr traurig, diesen Schritt gehen zu müssen.

Auch bei VATSIM wird schon fleißig diskutiert, was hier und hier nachzulesen ist. Auch eine Stellungnahme von VATSIM’s Board of Governors gibt es schon.

Ein wirklicher Ersatz ist also kurzfristig nicht in Sicht. Man kann sich viele Liveries in mühsamer Kleinarbeit mit dem AIG Traffic Manager zusammenstellen oder seine bestehende AIG Installation mit einem entsprechenden Modelmatching benutzen.

 

11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

“Mühsame Kleinarbeit” würde ich das nicht nennen. Durch den One-Click-Installer (OCI) ist es ähnlich einfach wie zu WOAI Zeiten. Alles wird zudem außerhalb des Simulators installiert und schreibt sich somit auch nicht in die Tiefen des Simulators rein.
Da ich selber Repaints und Flight Plans auf meiner Website (ai-flightpaints.weebly.com) zur Verfügung stelle wird es erst “mühsam”, wenn es zur Erstellung eigener Flugpläne mit AIFP von Don Grovestine und den passenden Liveries kommt, aber AIGAIM deckt schon einen sehr großen Teil der Welt ab, inkl. GA.

Das ganze hängt wohl mit einer umfassenden Meinungsverschiedenheit zusammen, die es zwischen FSLTL, FLAi und AIG gab/gibt. Ich habe das in etwa so verstanden (kein Anspruch auf vollständige Richtigkeit): FSLTL ist eine Gruppe, die daran arbeitet, ein Ai-Paket für den LiveTraffic im MSFS zu entwickeln, dass dafür sorgt, dass die Live-Ai-Flieger da auch mit den richtigen Modellen und Liveries erscheinen. Dazu wollte FSLTL unter anderem Modelle aus dem FLAi-Paket verwenden die diese ihrerseits ursprünglich von AiG lizenziert haben. FSLTL hat mit diese wohl bereits in einem Trailer gezeigt, aber noch nichts zum Download veröffentlicht, da sie noch auf die Genehmigung von AiG gewartet haben.
AiG hat diese Genehmigung nicht erteilt, da man an einem eigenen Ai-Projekt für den MSFS arbeite und außerdem nicht damit einverstanden sei, dass FSLTL die Modelle oder Liveries in ihrem Trailer gezeigt haben. Im Zuge dessen hat AiG dann wohl auch FLAi die Genehmigung für die Nutzung ihrer Modelle entzogen. Wirkt alles sehr komplex, lest es am besten selbst nach, es gibt in den jeweils relevanten Foren dazu Stellungnahmen der Beteiligen.

Für mich bleibt die Beobachtung, dass AiG natürlich jedes Recht hat, ihre Genehmigungen zur Nutzung ihrer Freeware zu erteilen oder zu entziehen wem, wie und wann sie wollen.
Bitter finde ich aber, dass es nicht möglich ist, dass Freewareentwickler hier zusammenarbeiten. Denn wer am Ende verliert ist die Community, die mit der Zusammenarbeit aller sicher ein tolles Ai-Paket für den MSFS erhalten hätte.
FSLTL will laut eigener Aussage die betroffenen Modelle und Liveries jetzt selbst entwickeln und versuchen, ihr Paket dennoch zu veröffentlichen.
AiG wird dann wohl irgendwann, als Konkurrenzprodukt, den Ai-Manager für den MSFS veröffentlichen, der aber, wenn ich das richtig verstanden habe, nicht mit dem Live-Traffic arbeitet, sondern wieder mit klassischen, fixen Flugplänen.

Man möge korrigieren, was ich in diesem Wirrwarr falsch verstanden habe.

am Ende gibt es nur Verlierer.Das Ganze kommt mir bekannt vor.

Man kann es so zusammenfassen:
Die ach so groß berschworene “Community” ist letztendlcih nichts als eine Ansammlung von kleinen und größeren Grüppchen bestehend aus Nerds, Sonderbegabten und Verhaltensauffälligen, mit einer Stützmasse aus PC affinen Luftfahrtinterressierten.
Zusammenarbeit gab und gibt es immer nur in der kleinsten gemeinsamen Zelle.

Wer dem anderen sein Freewareförmchen anfasst kriegt auf die Fr…
Absprachen über “Branchen” hinweg gab und gibt es kaum.

Und wenn sich dann doch mal ein Grüppchen wie die AIG etabliert wird mit Argusaugen verteidigt.
Und umgekehrt, statt sich einer scheinbar funktionierenden Gruppe anzugliedern (wenn diese es überhaupt zuließe) wird im stillen kämmerlein sein eigenes Ding gepröttelt, wohl wissend, dass es unmöglich ist, mit ein paar Leuten ein Thema wie AI Traffic komplett abzubilden.
Und ich meine KOMPLETT!

  • ALLE gängigen nativen (!) Modelle
  • Repaints
  • Flugpläne
  • Flugrouten
  • Volle ATC Integration (Was wiederum heißt, Seperation, konfliktfreier Verkehr durch Vectoring, Ground Routing mit realistischem Pushback und und und)

AIG mag da grade am weitesten dran sein, aber es scheint, diese FSLTL scheint eine Daseinsberechtigung außerhalb dieses Zirkels gesehen zu haben, sei es weil die Entwicklung dort den vermeindlich falschen Schwerpunkt hat oder man dort nicht reinkam.
Who Cares.
Ende vom Lied, ein Haufen scherben, eine kleine Menge zufriedener Painter, die ihr Förmchen verteidigt haben…

Lustig dieser neue Hickhack, wenn man bedenkt, dass alle mit geschützten Logos und Namen arbeiten und das für selbstverständlich halten.

aber sonst hamwa keine Probleme?

man man man, wenn alle so ein Hickhack machen würden als hätten sie das Rad des Columbus neu erfunden …

da drück ich doch lieber ganz schnell den TOGA button …

Naja, es steckt ne Menge Arbeit in dem, was bisher so repainted worden ist. Und wenn man für den MSFS selbst was entwickeln will ist es doch nur legitim.

Wollte FLAI nicht was machen für den MSFS…??? Meinte hätte da so was gelesen… wobei AIG schon klasse ist….. und die haben ja auch was in der Pipline….. für den Neuen… 🙂

Wie oben erwähnt gab es da Unstimmigkeiten. Auch nachzulesen hier:
https://fsai-repaints.com/?p=3476

Als X-Plane-User, der über CSL-Pakete die Flieger auf Vatsim in der korrekten Bemalung dargestellt bekommt, habe ich eine Verständnisfrage: Bedeutet das, dass es im P3D keine Möglichkeit gibt, sich die richtigen Airlines der Online-Kollegen darstellen zu lassen?

Diese AI-Pakete sind mit den CSL-Paketen in X-Plane zu vergleichen. Allerdings sind sie sowohl für den reinen AI-Betrieb als auch für die Darstellungen anderer Nutzer in Online-Netzwerken gedacht. Während du in X-Plane zwischen reinen AI-Flugzeugen und CSL-Flugzeugen unterscheiden musst.

Auch sind die AI-Pakete für FSX/P3D deutlich umfangreicher als alles, was ich bisher (frei) für X-Plane gesehen habe. Besonders im GA-Bereich fehlt viel an CSL in X-Plane. Hinzu kommt, dass du in X-Plane je nach Client sehr unterschiedliche Anforderungen an die CSL hast. Was es schwer macht, Modelle zu erstelle. Der eine Client kann CSL mit Modellen, die aus mehreren Objekten bestehen. Der nächste kann nur einfach Modelle (eine Objektdatei plus eine Texture). Und dann gab es auch noch vor mittlerweile schon längerer Zeit einen Formatversionswechsel (OBJ7 zu OBJ8). Wodurch viele alte Modelle nicht mehr oder nicht mehr korrekt dargestellt wurden. Und noch mehr, was Client-spezifisch war und andere Clients gestört hat, wenn man mehr als einen nutzt.

Insgesamt war es bisher unter P3D weitaus schmerzfreier und einfacher, zu einer riesigen Abdeckung an Modellen zu kommen. Ein Grund, warum ich bisher P3D für Online-Netzwerke bevorzugt habe. Der Wegfall von FLAI schmerzt da schon. Vor allem für die, die kein Backup haben und neu installieren wollen. Bei den Liveries bin ich zum Glück ziemlich schmerzfrei. So lange die Boeing vor mir eine Boeing ist und keine AI-C172 😉 On da die Bemalung stimmt, ist für mich eher zweitrangig.