Extern Tippen und Drucken: A32NX mit neuen Features

Was die Zibo-Mod für X-Plane ist, ist der FlybyWire A32NX für den MSFS: Eine enorme Verbesserung eines Standardflugzeuges zum Nulltarif – und dieses erfährt ständige Upgrades.

In der neuesten Development-Version (zu finden auf der Seite der Entwickler) sind zwei spannende neue Features implementiert. Die MCDU lässt sich nun von anderen Geräten im selben Netzwerk aus bedienen. Heißt konkret: Der Flugcomputer kann per Tablett, Handy oder im PC-Browser programmiert und gesteuert werden. Das ist eine enorme Erleichterung der Bedienung, öffnet aber auch Bastlern von Hobbycockpits neue Wege. Die Eingabe von Befehlen läuft fast komplett ohne Verzögerung. Ein Druck auf dem Handy und der Wegpunkt im Sim ist geändert.

Wem das noch nicht weit genug geht, der kann eine zusätzliche Funktion dieser Anbindung nutzen und den eigenen Drucker anschließen. METAR-Informationen oder NOTAMs kommen dann nicht mehr virtuell aus dem Printer im Cockpit, sondern landen auf echtem Papier.

Mit einem übersichtlichen Guide lässt sich die Installation problemlos vornehmen. Auch dieser ist auf der Seite von FlyByWire Sim zu finden.

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

„Unfucking“fassbar, was die Kolleg*innen dort auf die beine Stellen!
Vielen Dank

Amen!

Hätte mir nie gedacht, jemals das Bedürfnis zu verspüren, mir einen Thermodrucker fürn Flusi zuzulegen, aber nun ist es soweit. Hilft nix 😄