Eine Reise zum Ayers Rock mit Aerosoft

Aerosoft Ayers Rock ConellanSchonmal eine Australien-Rundreise unternommen? Nein? Dann bietet Aerosoft nun einen dafür sprechenden Grund an, denn die Tochtergruppe FSDG hat den Connellan Airport (YAYE/AYQ) am wohl berühmtesten Wahrzeichen Australiens, dem Ayers Rock, veröffentlicht. 

Mitgeliefert werden ein gutes Stück fotorealer Landschaft inklusive dem “Uluru” und eine realistische Nachtbeleuchtung sowie passende Schattenwürfe aller 3D-Objekte bei Tag. Der Flughafen ist selbstverständlich kompatibel zu FTX Australia von Orbx und für € 10,95 im simMarket erhältlich.

12 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Super das sich Aerosoft solcher komplizierten Designaufgaben annimmt.
“100 shade´s of brown” und ein Felsen in der Mitte.
Fügt sich nahtlos an Antarctica (100 Shades´s of White) und der kommende
Mega-Scenery-Gobi an.
P.S.
Wäre auch schön wenn die sich mal um den Pacific kümmern könnten (100 Shake´s of Blue/Grey).
Die Inseln darin könnte man dann als kostenpflichtiges AddOn verkaufen

Nur zur Ergänzung. Es gibt auch eine sehr schöne Freeware-Alternative von Ozx. Passt zu 100% in FTX und für meine Belange ausreichend. Auch die Umgebung wurde hier mit abgedeckt:

http://aussiex.org/forum/index.php?/files/file/2269-the-olgas-yaye-connellan-airport/

Wurde auch mal wieder Zeit für einen “Mega Airport Mittenimnichts” 😛

Man sollte aber auch nicht ungerecht sein!
Immerhin beinhaltet das Paket auch den Megaairport Connellan.
Ich bin sicher das man dann auch bald für 3 oder 5 Credits den vollen AES Service
bekommt!

Na ja, für manche ist eben Connellan wichtiger als Frankfurt oder Dresden etc. …

…. oder Rom, Genua, Mailand, Valencia, Malaga etc. etc. etc. für P3D v.2.2: da wo alles läuft. Mein Gott Aerosoft:Füllt doch erst einmal die Löcher auf…und stellt die Kunden in Europa zufrieden.

Ach mensch, warum nur so ein Anspruchsdenken…:-(
Ich finds recht spannend auch mal abseits der standard-Ölspur zu fliegen. Und der Kleine scheint recht gelungen!
Lukla ist doch auch nen klasse Zug von Aerosoft gewesen…
Naja aber gemeckert wird ja irgendwie immer…typisch wir Deutschen *brech*

Mich freuds! Und ich hoffe es kommt noch Angkor Wat, Machu Picchu, und und und …

Machu Picchu wäre quasi Cuzco, und den gibt`s schon zweimal. Siem Reap (Angkor Wat) dagegen nur einmal…

Sien Reap mit Angkor Wat gibt es – soweit mir bekannt ist – nur für den FS9. Deshalb hatte ich mir die Szenerie auch besorgt als ich noch im FS9 flog.

Es gibt noch die “Mara Missions – Magical Mystery Flights”, dort ist die Anlage auch mit enthalten, aber nur sichtbar wenn man auch eine der dazugehörigen Missionen fliegt.

Machu Picchu ist nur ein Fleck auf einer Phototapete – jedenfalls bei Cuzco X. Von einer südamerikanischen Seite (Brasilien?) habe ich aber ein einfach gehaltenes 3D-Objekt der Anlage.

Also ich war schon mal das 2009 und muss sagen, ich freu mich drauf. Ist ein Pflichtkauf für mich, auch wenn ich das eher selten anfliegen werde. Obwohl gerade in Down Under sehr schöne Szenerien bietet.
Ausserdem sollte man bedenken, dass aerosoft auch außerhalb des deutschen Sprachraums ein paar Kunden hat, die sich über soetwas sehr freuen 😉

Euch ist aber schon klar, dass Aerosoft gar nichts mit der Entwicklung dieser Szenerie an sich zu tun hat, sondern nur als Publisher fungiert? Entwickelt wurde diese nämlich von FSDG und hat somit nichts mit den anderen Aerosoft Produkten zu tun…