Ein frisches Salzburg LOWS? Bitteschön, RDPresets bringt es

Bereits vor über 3 Jahren hat Digital Design seine Version von Salzburg für den MSFS herausgebracht, nun wagt es Entwickler RDPresets mit seiner neuen Version, betitelt LOWS – SALZBURG AIRPORT MSFS.

Der internationale Flughafen Salzburg, auch bekannt als Flughafen Salzburg W.A. Mozart, ist seit 1910 in Betrieb und diente im Jahr 2022 rund 1,6 Millionen Passagieren. Dieses Add-on verspricht eine realitätsnahe Nachbildung des viertgrößten Flughafens in Österreich und bietet eine perfekte Ausgangsbasis für Erkundungen der zahlreichen österreichischen Skigebiete.

Mit der Verwendung neuester Technologien in 3D-Modellierung und Szenerien-Entwicklung, hat RDPresets ein Add-on geschaffen, das nicht nur durch seine hohe Detailgenauigkeit besticht, sondern auch durch die Darstellung der Innenräume und eine vollständige Nachbildung des Flughafens samt Vorfeld und umgebender Landschaft. Zu den bemerkenswertesten Merkmalen des LOWS – Salzburg Airport zählen:

  • Realistische Replik des LOWS – Salzburg Airport und des Red Bull Hangar 7
  • Vollständig benutzerdefinierte Modellierung und Texturierung mit PBR-Texturen über das gesamte Flughafengelände
  • Detaillierte 3D-Innenräume mit 3D-Passagieren
  • Über 1000+ Clutter-Objekte auf dem Vorfeld und in den umliegenden Bereichen
  • Benutzerdefinierte Bodentexturen, die die Asphaltunterschiede getreu wiedergeben
  • Leistungsoptimierungen für ein flüssiges Spielerlebnis
  • Präzise Nachtbeleuchtung
  • Eigene Taxiwegbeschilderung
  • Bodenverkehr und viele weitere Details

Wer es noch nicht hat oder nochmal wagen will oder nochmal braucht, der erwirbt es für rund 21 Euronen bei simMarket.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bert Groner
Bert Groner
4 Monate zuvor

Nach dem sehr wenig erfreulichen EDDS des Labels ein Achtungserfolg: LOWS auf aktuellem Stand der Dinge in ordentlicher Umsetzung mit sehenswert möbliertem Hangar 7 sowie dem (Event-)Terminal 2 und dem gegenüber des Angebots von Digital Design erheblich detaillierterem Mietwagenzentrum westlich des Parkhauses.

Leider stimmt die Anflugbefeuerung der Runway 15 nicht – hier müsste eine ALSF-II mit “Rabbits” sowie eine Aussetzzonenbefeuerung plus REIL her. Ebenso fehlt es der 33 an REIL und “Rabbits”. RDPrests wurde auf deren Facebook-Seite darüber informiert…

Wilhelm
Wilhelm
4 Monate zuvor

must have !!

FreaXter
FreaXter
4 Monate zuvor

Ist der Flughafen wieder so leistungshungrid, wie Stuttgart? Stuttgart war an sich schön umgesetzt, ist aber kaum anfliegbar, da reine ruckelshow…. 🙁 Früher beim P3D hatte jeder Flughafen einen Konfigurator, wo man unnütze Dinge, wie z.B. Terminal interior oder animierte Menschen abschalten konnte….

Gianni
Gianni
4 Monate zuvor

Insgesamt bin ich doch eher enttäuscht – der “Abstand” zur Umsetzung durch Digital Design ist für mich doch erheblich. Vor allem die Reduktion der Umgebungsgebäude auf den MS-Standard fällt auf; irgendwie stimmen auch die Proportionen nicht so recht. Was aber – faktenbasiert – wirklich nicht passt, ist der Umstand, dass die diversen Objekte am Apron (Gepäcksagen, Stiegenwagen) außerhalb der vorgesehenen Markierungen herumstehen – das muss nicht sein.