Bienvenido a Madrid kann man jetzt auch mit X-Plane sagen

Aerosoft hat den Flughafen Madrid-Barajas (ICAO: LEMD) für X-Plane 11 veröffentlicht. Erstellt wurde die Szenerie von sim-wings und Windsock Simulations.

Der Flughafen liegt 12 km nordöstlich von der spanischen Hauptstadt. Mit vier Start- und Landebahnen (Rwys 14R/32L 3988m, 14L/32R 3500m, 18R/36L 4179m, 18L/36R 3500m) erstreckt sich der Platz über ein beachtliches Areal. Die alten Terminals 1-3 liegen im südlichen Bereich und das neuere Terminal 4, das hauptsächlich von Iberia genutzt wird, befindet sich im zentralen Teil des Geländes.

Als größter Flughafen Spaniens bietet Barajas natürlich Verbindungen in alle Welt, aber ein Schwerpunkt sind die Strecken nach Mittel- und Südamerika.

Die Entwickler haben die Szenerie mit den folgenden Features ausgestattet:

  • Airport Madrid-Barajas with all buildings and service facilities
  • Aerial image for the airport and its close environment (total of 400 km²)
  • Autogen buildings and vegetation for the entire aerial image area
  • Detailed airport buildings, terminal 4 and terminal 4 satellite with interior equipment
  • Detailed animated jetway models (using SAM plug-in)
  • Detailed ground markings
  • Dynamic lighting
  • Custom Mesh (Ortho4XP patch included)
  • Compatible with default AI Traffic and World Traffic 3

Der 1,8 GB große Download kann für 28 Euro bei simMarket erstanden werden.

Comments are closed.