P3D

Aerosoft Genf Professional Released!

Die Paderborner Szenerie-Schmiede PAD-Labs hat, über ihre Mutter Aerosoft, mit Genf Professional seine neueste Entwicklung released. Den, nach Zürich, zweitgrößten Flughafen der Schweiz gab es bisher nicht nativ für den Prepar3D v4, sondern nur als halb kompatible Versionen von FSDreamteam und RFScenerybuilding.

Da der Flughafen unweit des Genfer Sees und zwischen den Hängen des Jura und der Alpen liegt, ergeben sich für die Piloten durchaus interessante An- und Abflüge. Features der neuen Szenerie sind:

  • Detaillierte Darstellung des Flughafens
  • Fotorealistische Bodentexturen auf Luftbildbasis (0,3 m/Pixel)
  • Saisonale Einfärbung des Untergrundes und der Vegetation
  • Alle Gebäude und Flughafeneinrichtungen
  • Fotoreale Texturen an Gebäuden, Fahrzeugen etc.
  • Originalgetreue Navigationseinrichtungen (ILS, VOR/DME, NDB, ATIS)
  • Komplette Taxiway- und Runway-Beschilderung
  • “High Speed Taxiways” für Abrollen von der Piste mit höherer Rollgeschwindigkeit
  • Hervorragende Nachteffekte (baked textures)
  • Animierte Radarsysteme und Windsäcke
  • Animierter Fahrzeugverkehr auf und um den Airport
  • ADGS – Aircraft Docking Guidance Systems
  • Animierte Jetways, via CTRL+J bewegbar
  • Optional animierte Jetways für SODE
  • Originalgetreue Runway- und Taxiway-Beleuchtung
  • Verkehrswege mit Boden-Verkehrszeichen
  • Optimiert für gute Ablaufgeschwindigkeit
  • Kompatibel mit Switzerland Pro X
  • Tools zur Optimierung der Performance
  • DynamicDisplayEngine für Airport-Lichter in Abhängigkeit von Tageszeit und Wetterbedingungen

Erhältlich ist die Szenerie für Prepar3D v4, im simMarket für 27,95€.

2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ein kleines “Hudijhi” von mir.
Schon lange auf eine gute P3D Umsetzung gewartet.

Nur bin ich langsam im Zwiegespalten, werde den P3D sicherlich noch behalten, aber *MIR* gibt der MSFS2020 schon Kopfzerbrechen ob ich weiter Geld in bestehendes stecken will.
Bin immer noch der Hoffnung das es kein Abo-Modell ist, denn ich habe manchmal Monate in dem ich “Höhenangst” habe und lieber eine Stadt, ein Zoo oder sonstige Simulationen betreibe.

Habe ihn mir gekauft und bin damit ziemlich glücklich damit, der neue PAD-Labs Genf Flughafen füllt für mich eine Lücke. Endlich ist die Schweiz wieder komplett und ich kann das Land nun wieder auf zwei verschiedene Destinationen mit meinem liebgewonnenen Airbus anfliegen 🙂

Was mir für eine Neuveröffentlichung fehlt sind PBR Materialien und PBR Texturen. Ist aber nicht von soooo großer Bedeutung. Wer PBR nicht kennt oder nicht weiß was es macht, dem fehlt nichts. Ansonsten ein sehr schön gestalteter Flughafen mit vielen Details, gutem Bodenlayout und modernen Design.

Kann man bedenkenlos empfehlen!