Up north statt Down Under: Mehamn Airport

Das neue World Update entführt die MSFS-Community ja gerade nach Australien – doch wer die andere Seite des Planeten bevorzugt, kann mit Onfinal Studio den sehr, sehr hohen Norden erleben.

Die dänischen Entwickler haben nun den Flughafen der nordnorwegischen Stadt Mehamn umgesetzt. Das äußerst überschaubare 690-Einwohner-Nest an der Barentsee ist die nördlichste Anlaufstelle der bekannten Hurtigruten-Postschiffe. Von Mehamn aus sind es gut 10 Kilometer Luftlinie zum Kap Kinnaroden – dem eigentlich nördlichsten Punkt auf dem europäischen Festland. Dies ist nämlich nicht das Nordkap, welches allgemein damit verbunden wird.

Der 1974 eröffnete Flughafen verfügt über eine 970m lange Asphalt-Piste in Nord-Süd-Ausrichtung. Einzig die norwegische Airline Wideroe unterhält Linienverbindungen nach Mehamn.

So gering wie das Flugaufkommen sind auch die Besonderheiten dieses Addons – Onfinal geben lediglich Standard-Features wie PBR-Texturen, individuelle Nachtbeleuchtung oder akkurat umgesetzte Gebäude an.

Wer den Airport als Ausgangsbasis für Rundflüge nördlich des Polarkreises nutzen will, findet die Scenery für knapp 10 Euro unter anderem im Simmarket.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Aerosoft war mit diesem Airport allerdings schneller und detailreicher…