Heimat der MSFS KI: Graz von ORBX released

In den Partnership Series wurde vor einigen Monaten ja Blackshark.ai vorgestellt, die ihren Sitz in Graz haben. Zufall oder nicht, dazu hat ORBX nun jedenfalls die Szenerie für den Flughafen vor Ort geliefert.

Hauptmerkmale

  • Komplett neuer Flughafen für Microsoft Flight Simulator
  • PBR Repräsentation des Flughafens Graz
  • Einzigartiges flügelförmiges Terminal sorgfältig reproduziert
  • Eigene Animationen am Turm
  • Detailliertes Bodenpoly mit Wettereffekten
  • 75 Quadratkilometer 30cm-Ortho nach Maß
  • Hochdetaillierte statische Flugzeuge
  • Einschließlich G-Class Experience Center mit animiertem Fahrzeug
  • Innenmodellierung von Flugsteigen
  • Landseitige Merkmale ebenso detailliert
7 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wird gekauft!! 🙂 als Österreicher selbstverständlich 🙂

Schon heruntergeladen und erste Runden geflogen. Kurzfazit: Sehr schön umgesetzte Version von LOWG. Trotz 6,87 GB Download (auf der SSD sind es 7,37 GB!), hochdetaillierten Flughafengebäuden und statischen Flugzeugen sowie sehr hoher Ortho-Auflösung nur geringe FPS-Einbußen. Den Preis von knapp 16,- Euro halte ich für absolut angemessen.

Einziger Kritikpunkt: Rund um den Airport findet man die üblichen KI-Gebäude, die zwar in ihrer Form entsprechend zu erkennen sind, aber allein schon aufgrund der falschen Farbgebung nicht die Realität so widerspiegeln, wie es etwa die Flughafengebäude tun. Wen das wirklich stört, der kann die Umgebung aber mit Google Maps und Blender nachbearbeiten. Für Graz liegen die Programmetry-Daten bei Google ja im Gegensatz zu Bing vor…

Jetzt bitte meinen Heimatairport LOWK

Ja das wäre cool

Also nicht von dem selben Entwickler, der auch Innsbruck gemacht hat?

  • 75 Quadratkilometer 30cm-Ortho nach Maß

Kann jemand erklären, was das genau bedeutet?
Also ich habe eine Ahnung, aber eine genaue Erklärung ist meistens doch schöner.

30cm-Ortho bedeutet eine Bodentextur auf Basis von Luft-/Satellitenaufnahmen. Ein Pixel der Textur entsprich 30cm in der echten Welt, also eine ziemlich gute Auflösung. Je kleiner der cm-Wert desto genauer/schärfer, allerdings auch mehr Speicherplatz und ggf. Performancereduzierung.

Das ganze dann auf einer realen Fläche von 75 km².