Ein Königreich für einen Flugsimulator: Tonga!

Graham Michael schreibt uns, dass er in Kürze ein neues Paket für seine Pacific-Islands-Serie herausbringen wird. Der Amerikaner arbeitet an drei weiteren Airports der Inselkette im Pazifik für den FSX. Namentlich  handelt es sich um Vava’u (NFTV), Lifuka-Ha’apai (NFTL) und Niuatoputapu (NFTP). Aufgepasst: Wer bis zum Erscheinen des Packs in der nächsten Woche im Besitz des Fua’amotu Intl. Airports (NFTF) von Pacific Islands Simulations ist, bekommt die drei Plätze kostenlos. Und es kommt noch besser: Die Version 2 von NFTF gibt’s bei Erscheinen ebenfalls frei obendrauf. Also, ab nach Tonga im pazifischen Ozean, über das man sich auch über IslandSim.com näher informieren kann.

7 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Schon die Marshall Islands waren eine sehr schöne Szenerie.

Ich find die Namen so geil. ICH WILL DA HIN! SOFORT!
😀

Laß mich raten: One way? 😉

Kennt Ihr den König der Tonga-Inseln? Der wiegt angeblich 220 kg, und der anvisierte Verkauf von Do-228-Flugzeugen an die Regierung der Tonga-Inseln scheiterte seinerzeit daran, daß des König’s Masse das Load-and-Trim-sheet von Dornier sprengte… Is aber nur so’n Gerücht 😉

Jetzt hab’ ich nochmal gekuckt: ich meinte den 2006 verstorbenen König, S.K.H. King George Tupou IV.

Hallo

Ich war an allen 3 Airports, 2006 ca. 2 Wochen bevor es geknallt hat in Tonga. Die neuseeländischen Kriegsschiffe waren bereits vor Ort. Geflogen wurde damals mit einer japanischen Propellermaschine der Air Tonga. Leider wurde beim Gewaltausbruch der Rebellen bzw. Bevölkerung auf das Airline Office attackiert und vernichtet. Somit gibts die Airline heute nicht mehr.

Die Flüge und die Airports sind legänder.