Drzewiecki stellt Krakau v3 vor

Neben Tokio, gibt es noch ein weiteres Projekt im Hause Drzewiecki Design. In der polnischen Heimat, arbeitet man aktuell an einer v3 für die beliebte Krakau Szenerie.

Erste Previews auf Facebook zeigen nun die inkludierte Stadt Krakau, sowie den bisher nicht enthaltenen Airport Rakowice-Czyżyny. Dieser Airport liegt im Herzen von Krakau und ist nur noch gelegentlich geöffnet, für den Verkehr des sich dort befindlichen, polnischen Luftfahrt-Museums. Die ehemals deutlich längere Landebahn, wurde auf 720 Meter länge, für eben jenen Verkehr instand gesetzt. Der ursprünglich im Jahr 1912 eröffnete Flughafen, ist einer der ältesten, durchgehend geöffneten Flugplätze in ganz Europa.

Der heutige Flughafen von Krakau – EPKK, wird in der v3 auch geupdated. Das Terminal, sowie andere wichtige Gebäude am Platz werden dabei von Grund auf neue entwickelt.

Released werden soll die Szenerie, für FSX, Prepar3D und X-Plane 11, noch im Februar. Kunden der älteren Version erhalten dabei einen Upgradepreis.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Also deren Heimatflughäfen finde ich immernoch toll, damals schon in der ersten Version. Was deren letzten, großen Flughäfen angeht, schwächeln die und hängen den anderen namhaften Entwicklern hinterher.