P3D

Anflug aufs Dreiländereck: FSDreamTeam Basel (LFSB) released

FSDreamTeam haben ihre Umsetzung des EuroAirport released. Für 20 Euro ist der Flugplatz, der zwischen Basel (CH), Mühlhausen (F) und Freiburg (D) zu finden ist, erhältlich.

FSDreamTeam hatten beim Designen nur einen Simulator im Blick: Den P3D4 mit allen seinen Möglichkeiten. Wer Features wie PBR und Co. nutzen will, sollte mindestens die 4.4-Version des Lockheed-Simulators auf der Platte haben. FSDreamTeam verspricht eine aktuelle Umsetzung des Flughafens mit voller GSX2-Integration (richtige Pushback-Strecken für jede Parkingposition) und Dynamic Lighting (in zwei Stufen anpassbar).

Bis zum Release eines neues P3D oder des neuen Microsoft Flightsimulators bietet FSDreamTeam den Flughafen für circa 20 Euro an, danach wird der Preis auf knapp 30 Euro steigen. Wie immer bei FSDreamTeam kann die Szenerie in einer zeitbegrenzten Demo im Simulator getestet werden.

Infos zum Addon findet ihr hier, die Szenerie gibt’s auch direkt im Simmarket.

11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Und in Kürze wird Justsim nachziehen. Langsam nervt die Russentruppe…

Entweder sind die Fotos so unvorteilhaft oder FSDT hat einen neuen Sub-Entwickler. Die aus meiner Sicht mäßige Texturierung und das Groundpoly trägt nicht die typische Handschrift von FSDT. Insofern bin ich über jeder Alternative am Markt, die ich in Betracht ziehen kann, mehr als froh.

Die Groundpolys sind auch aus anderen Gründen fragwürdig. Flackern bzw. Schimmern heftig bei Nacht. Nur SSAA statt MSAA bringt Abhilfe, aber das ist aus Performance-Gründen zumindest bei mir nicht möglich und sonst auch eigentlich unnötig.

@Commander-AUT: Womöglich stimmt beides. Die Fotos sind wirklich nicht vorteilhaft, was auch Umberto Colapicchioni drüben auf FSElite indirekt einräumt – und obendrein preisgibt, dass er von Screenshots generell herzlich wenig hält und nur die Demo-Version ein realistisches Bild der Szenerie vermitteln könne.

Nun ja, ich habe die Demo installiert und sehe zwar einige Verbesserungen gegenüber den Screenshots, aber trotzdem wirkt die Szenerie altbacken, die Terminalverglasung gerade bei Nacht unrealistisch grün, die Vorfeldbeleuchtung hätte JustSim nicht schlimmer hinbekommen und dann wird das Ganze jetzt im Winter noch mit hässlichen klotzigen Schneehaufen garniert. Und dann steckt der Teufel auch noch in den kleineren Details, wie dem fehlenden Punkt hinter dem “EuroAirport”-Logo auf der Terminalverglasung, während die am nächsten am Terminalgebäude liegenden Jetways seltsamerweise ein “EuroAirport”-Logo mit Punkt haben, aber ohne Auflistung der “beteiligten” Städte und als hässlicher Sticker auf dem Jetway, wo die Original-Jetways komplett weiß sind und sich dort das Logo harmonisch einfügt.

Okay, einiges davon wird man sicher in einem Update leicht verbessern können – aber “state of the art” ist diese Szenerie sicher nicht. Daher sehe ich mich in dem hässlichen Dilemma, nur das geringere Übel wählen zu können, wenn ich LFSB endlich im Simulator haben möchte. Und da ich das Geschäftsgebaren und die (offenbar beabsichtigte) Schludrigkeit von JustSim verabscheue, wird es am Ende wohl doch FSDT werden. Oder gar nichts…

Danke für die Eindrücke.

Ich freue mich – glaube seit der vorvorletzten Szenerie – nicht mehr, wenn FSDT eine neue ankündigt. Aber die Leute kaufen’s und es geht munter weiter.

Hm, eigentlich interessiert mich Basel schon sehr. Aber die Screenshots überzeugen mich nicht besonders. Chicago hatte ich von FSDT gleich bei Erscheinen gekauft und war dann recht entäuscht. Auch nach diversen Patches und Verbesserungen bin ich damit nie richtig glücklich geworden. Gerade die Bodentexturen abseits der Rollwege (Gras, weitere Wege, etc.) finde ich recht schwach (extrem pixelig). Die Screenshots von Basel hier und bei FSDT auf der Homepage deuten auf das gleiche Problem hin. Bei Chicago wurde das durch den Speicherbedarf der PBR Texturen und der Größe des Flughafens begründet. Bei Basel dürfte dieses Argument dann aber nicht wirklich gelten.

Ach, ich Esel! Jetzt habe ich doch als völlig unbedarfter Simmer mit bescheidenen Fachkenntnissen den Flugplatz gekauft, ohne zuerst eine allumfassende Expertise in der mit Experten nur so gepflasterten Simmer-Landschaft abzuwarten! Darüberhinaus lehne ich mich sogar noch in unzulässiger Weise aus dem Fenster und verkünde, dass mir die Bodentexturen durchaus gefallen, und zum Flackern bringe ich sie auch nicht, weder am Tag noch in der Nacht. Irgendwas mache ich falsch, aber was?
Jetzt stehe ich vor einem fast unlösbaren Problem. Soll ich den Platz jetzt wieder deinstallieren und warten, bis die Russen mit ihrer Version kommen – die ist ja garantiert um längen besser als die geradezu dilettantische FSDreamTeam Umsetzung, oder soll ich – Schande über mich – darauf pfeifen, was andere sagen und mich an diesem Platz ganz einfach freuen?
Ehrlich gesagt, trotz der Gefahr, mich unbeliebt zu machen, tendiere ich ernsthaft zur zweiten Variante…

“Irgendwas mache ich falsch, aber was?”

Indem man aus keinem Problem eines strickt. Freu dich an deiner Errungenschaft, ich freue mich die Wahl zu haben was überhaupt zu meiner Errungenschaft wird. Zum “Problem” wird es bestenfalls dann wenn man seinen eigenen Ansatz über den anderer zu stellen beginnt. 😉

“… mich an diesem Platz ganz einfach freuen?”

Aber das ist doch das Beste was passieren kann. Ein User kauft eine Szenerie und ist damit zufrieden. Perfekt! Da freut sich doch jeder über soviel Zuspruch 🙂

Gibt es eigentlich eine vernünftige Flächenszenerie zur Zeit? Eine, die im P3Dv4 läuft? Irgendwas wurde da mal vor einiger Zeit veröffentlicht für die Schweiz oder vertue ich mich da und verwechsel das mit einer für Österreich?