10 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Schön und schade, daß es keine neuen Neuigkeiten gibt zu p3d.

Gut das es GSX gibt 😉

AES wird hoffentlich nie für P3D erscheinen. Die Entwickler sollen bitte animierte Jetways selber in die Szenerien einbauen und für den Rest gibt es GSX. Ich verstehe, dass es für Leute, die Unsummen in AES investiert haben, ärgerlich ist, aber diese Abzocke soll wirklich mit P3D enden. Und bei der Geschwindigkeit mit der AES angepasst wird, will ich mir gar nicht ausmalen, was immer passieren würde, wenn es ein P3D Update gibt. Dann müsste man vermutlich jedes Mal 3 Monate auf das passende AES Update warten…

AES erlaubt, soweit ich mich erinnern kann, dass man die Jetways komplett individuell modellieren und anschließend das Modell exakt steuern kann. Das wirkt halt realer und abwechslungsreicher. Bei den FSX/P3D Standard Jetways muss der Szeneriedesigner halt nehmen was FSX/P3D an Jetways vorgibt. Man kann sich halt nicht so austoben. Was mich extrem aufregt, dass die Szeneriedesigner einem Kunden keine WAHL lassen. Wenn die ein Jetway auf den Airport setzen, sollen die doch bitteschön auch ein Standardjetway platzieren, welchen man bei bedarf während der Installation aktivieren kann. Dann wird halt der schöne AES-Jetway durch den etwas unschöneren Standard-Jetway ersetzt… ist doch kein Ding wenn man das während des Entwicklungsprozesses berücksichtigt. Dieses kauf AES oder gar nix ist schon sehr… sch.. unschön.

Was meinst Du mit Abzocke?

Er meint, dass man jedesmal Credits kaufen muss für AES.

Wenn man für fortlaufende Arbeit fortlaufend bezahlt wird ist das keine Abzocke.

Ich denke, die meisten Leser und Schreiber hier gehen einem Beruf nach und denen dürfte das System eigentlich bekannt sein.

Oliver Pabst hat an anderer Stelle eindeutig klargestellt, das AES wohl nie für P3D erscheinen wird, weil das umprogrammieren einfach zu aufwändig wäre bzw. er von grundauf ein neues Programm schreiben müsste. Er hat auch ganz genau und schlüssig erklärt, woran das liegt.

Ich finde es sehr schön das wieder ein Update erschienen ist, auch wenn einige meiner absoluten Lieblingsdestinationen dieses Mal noch nicht berücksichtigt werden konnten^^. Ich persönlich kaufe mir hin und wieder ganz gerne neue AES-Credits. Mittlerweile habe ich schon eine ganze Reihe und ich muss gestehen das ich persönlich einen Weg gefunden habe die AES-Credits neu zu vergeben. Wenn mir die momentane Verteilung nicht mehr gefällt dann lege ich die Credits neu fest. Ich weiß: Ist nicht wirklich im Sinne des Erfinders und vielleicht auch nicht ganz “legal”, aber ich nutze diese Möglichkeit wirklich nur für meinen eigenen Bedarf bzw. ich gebe niemanden einen Hinweis wie es funktioniert. ABER: Ich kaufe dennoch ab und an mal nen neues Credit-Pack!

Nach wie vor wünsche ich mir das sich das Team von Herrn Pabst etwas vergrößert, sodass Updates schneller folgen können.

Okay… .wie macht man das?… ich hab mir Eham 2x gekauft,von verschiedenen Softwareherstellen und konnte mir dann neue Credits kaufen,da sie… verständlich oder nicht,nicht übernommen wurden…Bovie..