Zürich zum Dritten: Mega Airport von Aerosoft released

Alle interessierten Flusianer haben die Diskussionen um das dritte Projekt für den Flughafen Zürich mitbekommen, oder haben sogar mitgemacht. Ob es sinnvoll war, LSZH/ZHR erneut auf den Markt zu bringen und dafür andere Projekte warten zu lassen, kann endlich an Fakten überprüft werden. Der Mega Airport Zürich 2012 von Aerosoft kann ab sofort übers Netz bezogen und installiert werden.

Entwickler Peter Werlitz hat einen Airport gebaut, der einen Ausbauzustand widerspiegelt, den dieser Anfang 2012 mit dem Neubau des Dock B und den damit verbunden Änderungen auf den Aprons und der Infrastrukur erreichen wird. Dies ist die große Besonderheit des neuen Add-Ons und hebt es von älteren Versionen ab. Was fällt bei den Features auf? Versprochen wird die umfassende und detaillierte Nachbildung des Schweizer  Drehkreuzes, wie man es von den Mega Airports bereits kennt. Eine besondere Überraschung ist auf den ersten Blick nicht dabei.

Die Liste aller Features und eine Fülle von Screenshots sowie die Möglichkeit zum Download (€ 24,95.-) gibt es u.a. im simMarket. Zunächst ist die FSX-Version erhältlich. Deren Käufer können, nach Erscheinen, die FS2004-Version kostenlos über ihren Downloadshop-Account beziehen.

10 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hmmmm – nicht schlecht, ABER: http://www.fsdreamteam.com/forum/index.php?PHPSESSID=t7qi43qjh8n640d0g67sq51vs6&topic=4380.msg39691#new

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt… 😉

Wollte ich gerade auch schreiben 😀

Na bitte! Dann stimmt´s ja, dass Konkurrenz das Geschäft belebt ;).

Dann bekommen die FSDT-Zürich Besitzer auch ihr Terminal B, noch dazu für lau und gleich noch einen 10$ Gutschein oben drauf. Vielleicht legt sich dann die Aufregung. Mit Aereosoft kommt die Community ohnehin erst ins Reine, wenn Düsseldorf da ist :D.

Wann wird denn die FS9 Version veröffentlicht, weiss das jemand?

Jetzt wirds schwierig, was denkt ihr zum folgenden? Ich habe die FS9 FSDT Zürich scenery und bin eigentlich seeehr zufrieden mit ihr. Mit den kommenden updates werde ich bessere Texturen, sowie das neue Terminal haben. Somit wären die Hauptargumente für einen kauf der Aerosoft Version widerlegt…Wird die neue Fs9 Version jedoch mit der Aerosoft Fs9 version mitheben können? Würde sich ein Umstieg (rein auf Qualitätsunterschiede bezogen) trotzdem noch lohnen?

Also, ich habe mir das Teil einmal geholt und kurz angesehen. Mein erster Eindruck ist „Wow“! FPS gut (ist aber wahrscheinlich, wie immer, PC-abhängig), Optik vom Feinsten (gefällt mir besser als MUC), Nachtbeleuchtung erste Sahne. Wie gesagt, das ist nur ein erster Eindruck vom Apron aus. Nach Fehlern habe ich noch nicht gesucht – bin kein Erbsenzähler ;).

Nun, auch ich muss sagen, dass beim ersten hinsehen die Aerosoft-Version meines Heimatairports wirklich hervorragend herausgekommen ist. Da stimmt jetzt wirklich so ziemlich alles, was von der fliegerischen Seite her wichtig ist und Grafik und Texturen sind hervorragend ausgefallen.
Autogen bis zum Zaun und AESLight von Oliver Pabst machen es einem schwierig, wieder auf die FSDT-Szenerie oder jede von FreeZ zurückzugreifen, auch wenn die FreeZ Version halt wirklich sehr aktuell ist. Aber mal sehen, was der zweite Blick und dann vorallem auch die FS9-Version zu Tage bringt.
Ob es nun Sinn macht, dass wieder eine Zürich-Szenerie erschienen ist, da kann man sich streiten. Ich persönlich finde es für die User bestimmt keinen Nachteil. Alle die sich darüber aufregen kann ich nicht wirklich verstehen. Schlimmer ist das aus Sicht der Entwickler, die dann nach all den Aufwendungen womöglich das finanzielle Nachsehen haben. Und hat man das Geld mal investiert, was ja meist schon zu Beginn der Entwicklung geschieht (da brauchts Luftbilder und Reisen dorthin für Fotos etc…), dann möchte man seine Aufwendungen natürlich auch verwerten und oft weiss man ja gar nicht, dass allenfalls noch ein anderer am selben Werk ist. Dann kommt plötzlich zur Halbzeit der Entwicklung der andere mit einer frischen Szenerie raus.
Was tun? Alles hinschmeissen? Das wäre schade für die Aufwendungen, die man schon hatte. Also, dann macht man’s eben fertig und kassiert dann zum Dank den Unmut der User…
Ich persönlich finde es toll, dass man eine Auswahl hat. Lange Zeit hatten wir gar kein Zürich…das war hart. Nun haben wir drei.. was soll’s? 🙂 Lieber drei, als keins. Und das schöne dabei. Man braucht ja nicht alle zu kaufen, sondern nimmt einfach die, die einem am besten Zusagt. Denn wirklich schlecht ist keine der dreien…!

Mike Strasser

@ Mike: Da kann ich mich fast ausnahmslos anschliessen.

Nur eine Bemerkung kann ich mir nicht verkneifen: 3 mal Zürich, okay – aber nun bitte, bitte, bitte nicht auch noch drei mal Düsseldorf!!! 🙂

@ Immanuel: einmal Düsseldorf ist schon in der Pipeline. Weiß nicht, ob das alle mitbekommen haben, aber Thomas Ruth (jaja, der mit den Airbussen) baut eine Freeware-Version von EDDL. In diesem Thread berichtet er darüber, Bilder gibt es dort auch: http://www.flightx.de/index.php?page=Thread&threadID=36193&pageNo=1.
Na ja, mit den Payware-Produzenten dazu, wird es dann auch DUS zweimal, dreimal … geben :D.

@ Klaus: Ohhh, echt? Nö, hatte ich garnicht mitbekommen. Bin FS9- und FSX-technisch äußerst selten in Deutschland unterwegs.
Aber wenn das so weiter geht und wir zukünftig überall die Qual der Wahl haben, dann ist das für uns Simmer zwar erstmal gut, nur für die Addon-Hersteller sehe ich dann langfristig schwarz (was ja dann zeitversetzt auch für uns wiederum contraproduktiv ist…). Ich denke mal, dass bei LSZH (trotz dreier Versionen) rein kommerziell betrachtet immer noch einiges mehr zu holen ist als z.B. bei EDDL. Andererseits baut die Ankündigung einer Freeware-Entwicklung für Düsseldorf eines unbestritten sehr fähigen Entwicklers ja auch etwas (Zeit-)Druck gegenüber dem GAP-Team (Aerosoft) auf, was speziell in diesem Fall nicht das Schlechteste ist. Ich perönlich brauche Düsseldorf nicht und werde es mir auch nicht kaufen, aber den EDDL-Fans sei es von Herzen vergönnt. 😉

Jetzt muß ich mich doch noch mal zu Wort melden. Nachdem ich die Szenerie nun ausführlich getestet habe darf ich sagen: Alle Achtung!!! Die Details usw. sind schon sehr umfangreich. In Verbindung mit der SwissPro habe ich bei 100% (WO)AI im VC diversester Flieger und Helis 22 -30 FPS mit meinem i2500K. Dabei sind die Frames auf 30 gelogged. Aufgrund der ersten Screenies war ich zunächst skeptisch, ABER es ist definitiv eine Top-Szenerie! 😉