simFlight Kurznachrichten

WAMA 1.01 Update +++ Simmershome zeigt nächstes Projekt: LGSO und die Insel Syros +++ LOWI macht den Mund wässrig: hierhier und hier +++ FSUIPC 4.964 veröffentlicht+++ MilViz 50% Rabatt bis Freitag +++ TFDi erklärt Entwicklungsfortschritt +++ Aerosofts Balearen Evolution erhalten allesamt Update auf 1.03 und sind nun als Bundle erhältlich +++ Vorschau zum bald erscheinenden MJC Q 400 Soundset von Immersive Audio +++ Weeze als Freeware in Arbeit +++

15 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich zähle mich zu der seltenen Spezies, bei welcher nicht das Wasser im Munde zusammenläuft, wenn sie Bilder zu ORBX LOWI sehen.

Wobei der Detailgrad ist zweifelsohne beispielhaft.

Es ist der Style hinter der Texturierung der für mich teilweise ins comic-hafte abdriftet. (es erscheint mir “overdone”, zu viel des Guten) Auch sehr gut am Groundpoly zu sehen. ORBX machen schön detailierte VFR Flugplätze, aber wenn ich an International Airports wie ESSA, YMMLv1-3 oder wie hier LOWI denke, dann sehe ich gerade was Texturierung anbelangt zur Konkurrenz noch deutlich Luft nach oben.

Muss dazu sagen, Texturierung hat bei mir größtes Augenmerk.

Von den anderen Details die diese Szenerie bietet, würde ich gemäß meiner Gewohnheiten gar nichts mitbekommen, hoffentlich auch nicht über Performance-dropping. 😉

Ich bereue es jedenfalls nicht, bereits gekauft zu haben. Es hat für mich auch Vorteile, wenn viele Airports eines Landes, wie hier Österreich nicht allzu unterschiedliche Designerstempel aufgedrückt bekommen und einer gewissen Homogenität folgen.

Bei der Gelegenheit möchte ich noch loswerden, LOWW sieht trotz runderneuertem Groundpoly (FT Szenerie) bereits wieder in die Jahre gekommen aus. Ich würde eine neue (weitestgehend fehlerfreie) Version kaufen, falls jemand von den Designern mitliest. 🙂

Nenne doch mal ein Beispiel von der Konkurrenz wo sich ORBX noch deutlich was bei der Texturierung abgucken kann??

nur einen? 🙂

Mein Maßstab ist die Realität und einzig daran messe ich Texturen. Auf Entfernung kann leicht etwas gut und realistisch aussehen. Aber wenn du hineinzoomst, dann trennt sich die Spreu vom Weizen. Niemand wird bei Bild 4 link 1 (von oben) glauben der Beton der Straße macht einen realistischen Eindruck. Wenn man genauer schaut, sieht man auch wie es um den Abnutzungsgrad der Bodenmarkierungen bestellt ist.

Flightbeam (aus meiner Sicht designed niemand anderer auf diesem hohen Niveau) Auch alle die auf “Glasfassadentapeten” verzichten, haben bei mir einen Stein im Brett. Trägt deutlich zur räumlichen Tiefe bei.

Aber viele andere wie Flytampa, FSDG, 29Palms, Digital Design, auch Justsim (um bei LOWI zu bleiben) verzichten auf das comic-hafte das mir bei ORBX (vor allem beim Groundpoly noch zu deutlich durchscheint.

Keine Frage es geht um individuellen Geschmack den niemand teilen muss, wer das mag soll sich nicht beirren lassen, mein Fall ist es nicht. Die Detailtreue ist wie bereits gesagt beispielhaft. Nur ist mir das völlig egal. Mich interessiert, ob ich meine Anflüge hinbekomme, am Gate beim Blick aus dem Cockpit Flair aufkommt, hochauflösende Texturen habe, halbwegs authentische Beleuchtung bei Nacht, ein hochaufgelöstes Groundpoly, richtige Taxi-Beschriftungen und Gatepositionen, richtige Frequenzen Positionen der Navigationshilfen und nicht ob der Bus vom Parkplatz pünktlich abfährt und ob die Blümchen blühen.

naja komm, dein Beispiel ist der Parkplatz beim Eingang. 🙂 Aber wenn du meinst. Warten wir mal ab, wie es aussieht wenn es fertig ist, nicht wahr?

Die Runway sieht auch nicht besser aus, wenn man sie aus der Nähe sieht. Ich habe bloß das erstbeste Beispiel gewählt, dann man sehen kann was ich meine.

Das Ding ist kurz vor dem Release. Ich gehe nicht davon aus, dass man meinetwegen diesen verzögert und ich hab mein LOWI bereits 😉

OrbX hatte schon immer den Hang zum Comic Aussehen. Mein Ding war das auch noch nie . Vielen gefällt das aber. Hier ist es eindeutig überzogen. Der Platz ist gewiss designtechnische Spitzenleistung, sieht aber aus wie ein Retortenbaby auf dem Architektenbrett. Er hat zwar weichgespülte Abnutzungstexturen, sieht aber nicht wirklich wie in Gebrauch aus. Aus der Luft eher wie neu eingeweiht.
Alles geschniegelt und gebügelt. Kein Autofahrer wagt sich sein Fahrzeug nicht ordentlich auszurichten oder nicht genau auf Kante seines Nebennutzers zu stellen. Es gibt sicher auch viele Gärtner, die das Umfeld makellos grün halten . Man kann durch Bereinigung der Luftbilder auch zu viel des Guten tun. Ich bin auch mit LOWI bereits versorgt. Wer es so mag und nicht versorgt ist, sicher eine gute Wahl, falls die Performance stimmt.

Der Sale bei Milviz geht eher bis Samstag, weil die Uhrzeit EST ist. Freitag 05:00 Uhr bis Samstag 05:00 Uhr 😉

Die Soundsets von Immersive Audio finde ich nicht gut. Übertrieben laute Schaltergeräusche.

Hallo Sebi,

ich war an der Entwicklung des Q400-Soundsets beteiligt…

An welcher Stelle genau hältst du die Schaltergeräusche für übertrieben laut?

Bitte beachte auch, dass wir uns dem Grunde nach an die Vorgaben der “Majestic-Software-Programmierweise” szs. halten mussten. Es ist demnach primär (bis auf ein paar wenige Tricks bezüglich Roll- und Windgeräuschen) einer reiner Austausch von WAV-Dateien. Ohne Kompromiss geht da gar nichts; wie immer im Leben. 😉

Des Weiteren ist eine Tonwiedergabe via Video etc. leider immer mit diversen Einschränkungen verbunden. Nach Installation hört sich die ganze Geschichte, zumindest bei mir mit 5.1-System, deutlich besser an.

Grundsätzlich nehmen wir Kritik aber gerne als Anlass zur Verbesserung – sofern sie berechtigt und natürlich in vernünftiger Form belegbar ist!

LG
Matt

An die simFlight Redaktion:

Warum berichtet ihr eigentlich nie über Flight1’s/Scebery Solutions neue Software Scenery Schmiede ” XpressSim ” (inkl. neuer Performance/Rendering Technologie) ?

Ihr offizieller Relase ist ja schon einige Monate zurück (Ende 2016), aber einige ihrer Produkte können sich in der Darstellung – inkl Massen an Autogen – echt sehen lassen; klar, die verwendeten Texturen sind echt geschmackssache, aber Aufmerksamkeit haben sie a l l e m a l verdient.

Ihr neuester Release ” Barcelona ” wäre hier zu finden: https://www.scenerysolutions.com/product/xssp – für gerade nicht einmal 6 € (!!!!!!!!- ja stimmt, kein Tippfehler. Deren Scenerien kosten a l l e so um die 5 Euro).

Habe von ihnen schon einige Produkte erworben, bin schlichtweg sehr zufrieden – auch wenn die Darstellung in manchen Details zu wünschen übrig lässt.

Aber das Autogen verbunden mit der sagenhaften Performance (zumindest auf meinem angegrauten System) – echt der Hammer !!!!!! Das erste Mal das ich im Sim Städte von oben wirklich als Städte empfinde (wg. noch nie dagewesenen Autogendichte UND Realismus – sämtliches Autogen/Gebäude soll akkurat platziert worden sein).

Mit freundlichen Grüssen an euch Alle!

“Scenery Solutions and Flight 1 Thank for your interest in our
XpressSim product line.”

Danke für eure netten Kommentare :-).

Bin halt persönlich schwer begeistert von diesen Scenerien/Städtedarstellungen und wundere mich bereits seit Monaten, dass ich in den deutschen Sim Foren darüber nie etwas zu lesen bekommen, was mich langsam doch sehr wundert und auch ein wenig traurig macht.

Bei uns Simmern ist es doch oft so: findet man was, was einen begeistert, möchte man es auch mit anderen teilen und sie darüber informieren (geht zumindest mir so 🙂 ).

Was ich in erstem Post übrigens vergessen habe zu erwähnen: Selbst wenn so manchem bei Tagesflügen die Texturen von XpressSim nicht gefallen sollten, so sollte man diese zumindest einmal während N a c h t f l ü g e n ausprobieren – ich kann euch versprechen: ” Einfach der H a m m e r diese Nachtbeleuchtung (jedes Autogengebäude ist von innen beleuchtet).

Und die Performance??? : Null Impakt auf meinem älteren System, zumindest kann ich nichts Negatives feststellen.

Happy landings.

Hallo,

also die Screenshots bei Flight 1 können mich nicht überzeugen. Ich finde sogar, dass es fürchterlich ausschaut.

Hab mir das mal angeschaut, Scenery Solutions sind die Macher von GEX und UTX – also weiß Gott kein unbeschriebenes Blatt und auch wenn GEX nie mein Fall war, UTX war brilliant. Bin damals zwar auf FTX Vector umgestiegen (wegen globaler Abdeckung und weil Flight1 ursprünglich die UTX Szenerien nicht für P3D zulassen wollte) aber dort wo es eine UTX-Abdeckung gibt ist es Vector meist überlegen.
Von diesen Express-Cityscapes habe ich irgendwann mal vor längerer Zeit was gelesen, habe es aber nicht weiter verfolgt, weil die Entwickler seinerzeit vorhatten, zunächst mal irgendwelche stinklangweiligen Städte irgendwo im Nirgendwo der USA umzusetzen. Wenn sie jetzt aber nach Europa schauen und sogar so reizvolle Städte wie Barcelona umsetzen, wäre das sicher mal einen Artikel hier auf Simflight wert. Ich bin gespannt.