MSFS Patch 1.8.3.0 veröffentlicht

Microsoft/Asobo haben den Patch 1.8.3.0 veröffentlicht! Das Haupt-Update der Anwendung beträgt ca. 677 MB und der herunterladbare Inhalt, wenn die Simulation ausgeführt wird, ca. 15,7 GB. Beachtet, dass die Größe des Updates von der Version des Spiels abhängt, das ihr gekauft habt, kann ggf auch kleiner sein. Überprüfung der Versionsnummer mit ALT+ENTER, oben im dann erscheinenden Fensterrahmen.

Wegen des großen Umfangs die Bugfixliste “nur” auf Englisch:

PERFORMANCE IMPROVEMENT

  • Optimized cockpit screen display when screens are not displayed on screen.
  • New option available to control cockpit screen update frequency.
  • Tweaked CPU thread priorities to reduce interruption of frame critical threads.
  • Optimized loading system to reduce overall loading times.
  • Optimized heavy airport scenes impact on CPU.
  • Reduced the amount of GPU overdraw to improve GPU performance.
  • Memory optimizations to reduce software memory footprint and improve performance on memory limited computers.
  • Overall performance optimizations.

ATC

  • Incoming ATC Azure speech has now three different voices.
  • ATC voice gender is now based on the avatar of the pilot/copilot.
  • Fix for the incorrect voice pack being used if the game is not localized in English and if the Windows Offline Text-to-Speech option is used.

UI

  • Filters and sorting have been improved in the marketplace.
  • Manual cache layout has been improved and the download estimated time should now be correct.
  • Improved support for gamepad navigation in many menus.
  • Case sensitive search is now working properly in control screen.
  • Search by axis in control screen has been fixed.
  • Active pause button has been added in the toolbar.
  • Pause button has been fixed in the Content manager.

AERODYNAMICS

  • Improved wind turbulence simulation to reduce horizontal turbulences.
  • Added simulation of low rpm piston engine vibrations on cockpit.
  • Added simulation of water particles (rain/clouds) density in aerodynamics => generates vibrations flying through clouds or rain.
  • Fixed wet surface friction and braking distances.
  • Fixed live weather wind offset in higher latitude areas (America, Asia…) that was causing the 3kts Wind bug.

AIRCRAFT

COCKPITS VISUALS AND ANIMATIONS

  • Cessna 208 B Grand Caravan EX: AP buttons animations have been fixed.
  • Cessna 208 B Grand Caravan EX, Beechcraft Bonanza G36, ICON A5: placards have been updated.
  • Cessna 172 Skyhawk : compass texture have been improved.
  • Zlin Savage Cub : tail wheel blur effect is now correctly triggered.
  • Zlin Shock Ultra : arcs on airspeed indicator is correctly set.
  • Zlin Shock Ultra : turbo mode has been removed from dashboard.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : MCP buttons visual improvements.

GENERAL AVIATION SYSTEMS

  • Cessna 208 B Grand Caravan EX : propeller sound has been improved when RPM is changing.
  • Cessna Longitude : AP altitude and speed management improvements.
  • Cessna Longitude : auto throttle is now inhibited during take off and until 400 feet AGL.
  • Daher TBM 930 : yaw damper is now automatically turned on when the AP is enabled.
  • Beechcraft King Air 350i : windshield deicing is now working.
  • ICON A5 : « incorrect heading indicator » notification is now correctly triggered.
  • Zlin Shock Ultra : flaps now operate mechanically instead of electrically.
  • Zlin Shock Ultra : trim management improvements.
  • Cessna Citation CJ4 : reverse thrust has been removed.
  • Cub Crafter X Cub : IAS AP mode is now working properly.
  • Daher TBM 930 and Cessna 208 B Grand Caravan EX : PT6 engines shutdown duration has been increased.

GENERAL AVIATION AVIONICS

  • Cessna Longitude : several knobs of the G5000 are now working.
  • Beachcraft Baron G58, Beechcraft Bonanza G36, Cessna 172 Skyhawk G1000, Diamond DA40 NG : fixed missing ALT knob.
  • Beechcraft King Air 350i : « menu » key is now working properly.
  • Cessna 152 and 152 Aerobat : avionics state have been fixed using Honeycomb device battery switch.
  • GNS 530 : flight plan display alignment has been fixed on the Garmin GNS 530.
  • G1000 : automatically switches from NAV to LOC when needed.
  • G1000 : ETE and ETA fixed wrong values.
  • G1000/3000/3x : AP setup is no longer reset when enabling AP.
  • G1000/3000/3x : fixed missing flight plan when the selected departure is coordinates on the world map.
  • G3x : text size in « approach box » has been increased.
  • G3x : approaches can now be selected and loaded.
  • G3x : fixed bad information in nearest VOR page when unknown VOR is selected.

AIRLINER SYSTEMS

  • General : AP behavior improvements.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : rear wheels steering has been fixed.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : pressing the battery button now always display the ON part.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : improved flaps deployment and retraction sequences.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : fixed auto-throttle not giving back control to the pilot when disabled.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : center tanks drain first when decreasing fuel quantity via fuel and payload menu.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : auto-throttle is now automatically disengaged when landing.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : auto-throttle now engages correctly during take off roll when conditions are met.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : alt intervention no longer needs to be pressed again when not needed.
  • Airbus A320neo : automatic speed management improvements.
  • Airbus A320neo : alpha floor condition is now correctly triggered.

AIRLINER AVIONICS

  • General : weight is better taken into account for V speed calculations.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : FMC now allows to activate approach without going to route page.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : approach VREF speeds are fixed.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : empty rectangles no longer displayed on the FMA.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : runways are now displayed in correct order in the FMC.
  • Boeing 747-8 Intercontinental : cruise altitude no longer automatically filled in the FMC.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : LNAV and VNAV correctly displayed as armed in FMA when conditions are met.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : altitude target on MCP can no longer be set to negative values.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : auto-throttle mode no longer displayed on FMA when auto-throttle is disabled.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : fixed wrong flaps value displayed in the FMC take off page.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : target heading line on ND is no longer reset while in heading mode.
  • Boeing 787-10 Dreamliner : direct-to flight plans can now be entered in the FMC.
  • Airbus A320neo : target altitude can now be changed when AP is disabled.
  • Airbus A320neo : armed modes no longer appear in boxes on the FMA.
  • Airbus A320neo : flaps « FULL » indication instead of « F » on ECAM.
  • Airbus A320neo : FMGS message « INVALID ENTRY » replaced by « NOT ALLOWED ».
  • Airbus A320neo : FMGS now only displays arrival procedures corresponding to the selected runway.
  • Airbus A320neo : FMGS now correctly displays ETA for approach points.
  • Airbus A320neo : removed remaining waypoints on ND after selecting different approach procedures.
  • Airbus A320neo : fixed heading bug alignment offset issue.
  • Airbus A320neo : fixed missing runway in the perf page of FMGS when a departure runway is already selected.
  • Airbus A320neo : fixed constraints flickering on ND.
  • Airbus A320neo : FMGS block fuel indication now correctly initialized.

MISCELLANEOUS

  • Fixed freezes caused by glass cockpits.
  • Travel to feature no longer disengages autopilot when used.

WEATHER

  • Fixed 225°/3kt issue with inconsistent wind in game.
  • Fixed issue with weather persistency on flight restart.

SERVICES

  • Upgraded multiplayer servers.

MARKETPLACE

  • Rating display on bundles has been improved.
  • Performance drop after downloading an item in marketplace has been removed.
  • An addon purchased outside of the marketplace no longer has an impact on the “Installed” filter in the marketplace as it is considered as a “community” content.

CONTENT MANAGER

  • Addon purchased outside of the marketplace now also visible in the Content manager when online, and offline if downloaded in the community folder.
  • 3rd Party content thumbnail display improved.
  • Pause download during installation is fixed.

LOCALIZATION

  • Various typo fixes in multiple languages.

ACCESSIBILITY

  • Subtitles are now enabled by default.
  • Subtitle option has been moved from Sound menu to Accessibility so users can set it during initial install.

CAMERAS

  • Remove rotation clamp on “Instrument cameras”.
  • Pilot camera position can now be saved or reset.

BUSH TRIPS

  • Fix leg completion trigger.
  • Completionist achievement should now unlock when all activities have been completed.

WORLD

  • Detected buildings that intersect roads are now excluded.
  • Longer bridges are less prone to having a gap.
  • UK city houses models should no longer appear in US suburbs.
  • “In The Wild” Achievement can now be unlocked
Abonniere
Benachrichtigungen:
74 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Na super. FD der Kunstflieger immer noch nicht gefixed. 🙁 Einen Bug Report werde ich noch schreiben, dann gebe ich es auf.

Klingt als entwickelt er sich gut

Klingt in weiten Teilen nach banalen Fehlern, welche bei Release bereits hätten gefixt sein müssen.

Super Antwort!!! :DDDD

Bei mir hängt das Update nach 414,96MiB (Asobo-Gibraltar).
Das scheint auch einigen anderen so zu gehen…Zumindest habe ich u.a. bei Reddit ähnliches gelesen.
Geht seit Stunden nicht weiter.

Bei mir alles super. Denke das die Server überlastet sind.

Hab inzwischen 3Mal den MSFS neu gestartet. Inzwischen bin ich, nach weiteren Hängern, bei 11GiB angekommen. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen…

Echt, das geht? Bei mir (Hänger bei etwa 500MB) hat er nach dem Neustart wieder ganz von vorne angefangen, die bereits geladenen Daten sind offenbar ‘lost’. Ich dachte erst es hilft, wenn man mehrfach auf Pause geht – war aber nix. Zu allem Überfluss komme ich nach dem Neustart nicht über 6MB hinaus und hänge wieder fest. Warum kann man die Sachen nicht ganz normal, zB mit dem Free Downloadmanager, laden? Gerade wo doch wirklich große Datenmengen übertragen werden müssen. Dieses Gefrickel jetzt ist doch wirklich nervig, vor allem mit einer langsamen DSL-Leitung! Da lädt man ohnehin schon fast zwei Tage. Also wenn das jetzt jedesmal so abläuft …. 🙁

Neuer Tag, neuer Versuch – aber wieder nichts, hänge schon beim ersten Patch (charles-de-gaulle) nach 8MB in der Endlosschleife. Leider kann man das Update auch nicht überspringen, so dass ich jetzt festhänge. Irgendwo stand, dass man die temporär gespeicherten Dateien löschen sollte, um den download neu zu initialisieren. Aber ich kann die Dateien nicht finden. Ich habe auch schon in den Unterverzeichnissen \WpSystem …\Local… nachgeschaut, werde aber da nicht fündig. Das war’s dann wohl für’s Erste.

Wer wie ich noch immer in der Downloadschleife hängt, es gibt einen Weg: mit dem NetLimiter die downloadrate für den MSFS runtersetzen. Bei mir scheint es mit max. 500kb/s zu funtionieren, jedenfalls tröpfeln die Daten konstant rein.
Das spricht ja wohl deutlich für eine Serverproblematik und mich wundert es nur, warum so viele hier ohne Probleme laden konnten. Ausgerechnet ich mit meiner lahmen DSL-Leitung – ich hätte nie gedacht, dass ich so ein Programm jemals benötigen würde. Danke Microsoft, mal wieder ein klarer Fall von ‘leading technology’.

Installiert, getestet, läuft. Performanter ist er geworden. Mal sehen, wie er sich so macht.

Es gibt jetzt wohl auch Strommasten in der Landschaft.

Aber beim A320 fällt wohl das eine Triebwerk aus und Bildschirme gehen aus.

Der Keflavik-Crash ist wohl behoben. Dafür berichten andere Nutzer von neuen Abstürzen in Frankreich, die vorher nicht waren.

Das Windproblem ist wohl auch nur teilweise behoben (1. Flug okay, danach Neustart des Programms nötig, damit es weiterhin geht).

(Ich sag immer “wohl”, weil das Update noch runterlädt bei mir…)

Ich hatte gerade auch mal spontan einen CTD in der Nähe von LatinVFRs Miami International Airport. In FSX- und P3D-Tagen war das eh immer schon eine leistungshungrige Ecke der Welt und ein ebensolcher Flughafen, aber wenn er das jetzt auch im MSFS wäre, wäre das etwas bedauerlich. Vor dem Patch lief es da bei mir noch reibungslos und ruckelfrei. Aber ich beobachte das mal weiter.

Ja, mir macht es nach dem Patch keinen Spaß mehr, einfach weil ich nicht mehr fliegen kann, weil mir die Triebwerke ausfallen …..

Ja es ist auch für mich echt nervig, das eine Triebwerk geht einfach nicht mehr an :/ Egal was ich mache …
Auch die Bildschirme gehen aus

Man kann die APU anlassen, dann geht das Triebwerk nicht aus.

Kann ich bestätigen. Der A320 hat aufeinmal ganz merkwürdige Lenkeigenschaften in Bodennähe, außerdem fällt die 1. ständig aus, oder lässt sich gar nicht erst starten. MFD ist eben auch mehrfach eingefroren… Sehr enttäuschend.

Kann ich alles genau so bestätigen. Das linke Triebwerk fällt ca. 1 Minute nach dem ausschalten der APU aus und der A320 verhält sich kurz vor dem Aufsetzen richtig komisch. Habe leider keine Lösungsvorschläge.

Mich hat das Update ganze 10 fps gekostet und plötzlich ca. 10 Sekunden Nachladepausen trotz 100GB rolling Cache. EDDF mit 10 bis 15 Frames nicht mehr fliegbar trotz highend System. Ich sehe auch nicht ein von ultra Einstellung zurücktugehen, wenn es vorher einwandfrei lief und zudem die optimalen Voraussetzungen mehr als erfüllt sind.

Bei mir hing zwischenzeitlich der Download fest, ist dann aber nach etwas Wartezeit ohne Probleme durchgelaufen. Die Größe der Downloads betrugen 676MB plus 15,69GB.

Die Startzeit des MFS hat sich merklich verringert, was gerade beim Thema Szeneriedesign wichtig ist. Bei gleichen Einstellungen, der gleichen Position/Ausrichtung, und dem gleichen Flugzeug gibt es einen Zugewinn bei der Bildlaufzahl. Insgesamt ist die Performance besser geworden. Da freut sich der Simmer 🙂

Danke für’s auf dem Laufenden halten!

Wie süüüß. Ich würde sagen mit der Entscheidung, zunächst beim FSX zu bleiben ERSTMAL alles richtig gemacht zu haben. Den Nerv und diese Unmengen an vertaner Zeit hätte ich z.Z. auch beim besten Willen nicht übrig. In diesem Sinne einen ganz herzlichen Dank an all die unermüdlichen Tester dieser “Open Beta” und weiterhin starke Nerven und Geduld. (Ernst gemeint und keinesfalls ironisch oder gar sarkastisch!) Ich schau mir den Neuen dann Anfang 2022 mal an. Bis dahin muß ich mein “Wald-Internet” noch irgendwie aufrüsten und nach dann 11 Jahren wäre vielleicht auch doch mal ein neuer Rechner fällig… 😀 Und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit (oder etwas Glück…?) ist dieser Sim dann wohl auch (nahezu) fehlerfrei.

Das wäre ja wirklich herzallerliebst! Wenngleich ich auch befürchte, dass da nicht mehr wirklich was bzw, allzu viel in der Richtung kommen wird… 😀

👍

Nach einigem Testen kann ich sagen, dass ich weiterhin den MSFS wenn überhaupt als VFR Simulator nutze. Die Airliner sind weiterhin ein Witz, in der King Air kann man immernoch kein QNH einstellen (“B” drücken ausgenommen) und MP in der Gruppe mit mehr als 2 Personen ist weiterhin mit Aussetzern gespickt! Echt eine Frechheit, dass der MSFS nach so vielen Jahren zu einem BingMaps Simulator verkommen ist und man nicht mal mit einem der Airliner ein VOR anfliegen kann! Ich kann mich erinnern wie ich in der ersten 737 im FS98 von VOR zu VOR geflogen bin und mich so durch Europa navigiert habe. Das hat mit Freude bereitet, aber egal wie toll das alles aussieht jetzt, wenn der Autopilot einen nur umbringen will, grundlegende Funktionen eines Flugsimulators nicht funktionieren und mann wieder als Betatester missbraucht wird obwohl mal Vollzahler ist, dass ärgert mich das!

Fazit: wer lesen kann ist klar im Vorteil…..

Nach update nicht mehr spielbar! Stürzt nach dem Start der Flugzeuge direkt ab… Triebwerke gehen aus oder Monitore fehlen…

Momentan ist das Spiel nicht Spielbar! Wer oft und gerne den Airbus A320Neo fliegt, wie ich es einer bin, muss wohl am Boden bleiben, nach ca 10-15 Minuten fällt das linke Triebwerk grundlos aus!

Muss Martin zustimmen, genau die gleichen Probleme hier. Die haben wohl statt dem Update die Alpha-Version veröffentlicht.

Das war in bestimmten Gebieten in Europa auch schon kurz vor dem Update so. Es scheint seit Montag oder Dienstag Probleme mit den Onlinediensten zu geben. Wenn man die Bing-Daten abschaltet, stürzt der MSFS zumindest bei mir nicht ab. Dann macht das Fliegen aber nur so viel Spaß…

Ich mache ähnliche Erfahrungen, je nach Ort. Nach dem Start in St. Louis und Miami hatte ich nach wenigen Minuten CTDs, nach dem Start in Düsseldorf und Teheran nicht.

Zusätzlich stelle ich fest, dass selbst Autobahnen und andere wichtige Straßen nur als verschwommener Texturbrei angezeigt werden und lediglich Brücken in hoher Auflösung dargestellt werden (kein Wunder, da es sich hier um 3D-Modelle handelt).

Insgesamt scheint die Texturauflösung gesunken zu sein, ohne dass ich an den Einstellungen gedreht habe. Beim Landeanflug auf den Flugplatz von Radevormwald verwandelte sich die Landebahn 09 erst wenige Sekunden vor dem Touchdown von Texturbrei zu einer klar als solcher erkennbaren Landebahn.

Fazit: Wenn ich könnte, würde ich gerne auf die vorherige Version des MSFS zurückgehen. In dieser Form ist das aktuelle Update ein Desaster…

Die Texturauflösung musst Du aber in den Einstellungen nach dem Update überprüfen bzw. neu einstellen. Das Update überschreibt die cfg Datei zum Teil, von daher kann es zu Fehlern in der Darstellung kommen.

Die Texturauflösung war, als ich es vorhin überprüft habe, noch immer dieselbe wie vor dem Patch. Ich bin aber gerade dabei, den kompletten Simulator neu zu installieren – und dann lasse ich den Community-Ordner erst einmal leer. 😉 Wenn ich dann noch immer CTDs habe, weiß ich wirklich nicht mehr weiter. Danke für die Tipps so weit! Hast du mal probiert, ob du in St. Louis CTDs bekommst?

Schau dir das mal an. Hat bei mir nach Update dazu geführt das die CTD ausbleibt. Läuft so relativ stabil

https://www.youtube.com/channel/UCeDIhqP0jm8CqxUxXb6HU7w

Nachtrag: Die Neuinstallation meines MSFS ist nun fertig, der Community-Ordner ist bei mir noch jungfräulich, ich habe wieder alle Textur- und anderen Grafikeinstellungen wie gewünscht vorgenommen. Jetzt sind zwar wieder meine Straßentexturen da, und womöglich ist auch generell der Texturbrei Geschichte – aber die CTDs nach dem Start in St. Louis bekomme ich immer noch.

Daher noch mal die Bitte: Kannst du das vielleicht auch mal in deinem Simulator nachfliegen? Ich bin auf Startbahn 30L des Flughafens von St. Louis in der Default-Cessna 172 gestartet und kurz nach dem Start auf Kurs 360 abgedreht. Sobald mich der Tower von St. Louis nahe oder über dem Missouri River zum Frequenzwechsel auffordert und ich das bestätigt habe, stürzt mein Simulator ab.

Ich habe im MSFS-Forum auch schon gelesen, dass User die CTDs erst beseitigen konnten, indem sie Azure in den Spracheinstellungen in den “Windows Offline Mode” geschaltet haben. Andere waren erst erfolgreich, nachdem sie auch Bing in den Einstellungen abgeschaltet haben – was aber natürlich das Erlebnis im MSFS total killt. Es bleibt also kompliziert…

Habe die Diskussion jetzt nicht verfolgt, aber soll ein bekannter ATC Fehler sein die CTDs. Flieg das mal ohne ATC.

Oh ja bei mir ist auch der a320neo nicht mehr nutzbar seit dem aktuellen Update. Ich stelle den AP wie gehabt ein. Nach dem Start aktiviere ich den AP und der Flieger überzieht komplett.( Egal was an Alt und vs Speed eingestellt ist.) geht in den Sturzflug und dann stürzt der msfs 2020 ab sobald der Flieger aufschlägt bzw. kurz zuvor….

Vor dem 2.Patch keinen Absturz, dank Highend Rechner. Nach dem 2.Patch nur noch Probleme. Schlechte verwaschene Bodenstrukturen, Wasser sieht jetzt aus wie im FSX :-(, Nullstellungen vom Saitek x52 und CH-Pro Pedale nicht mehr einstellbar, A320 das bekannte Triebwerksproblem usw. Es ist zum heulen. Funkfreqenzen stimmen teilweise nicht mit Charts überein, deshalb zum IFR fliegen nicht zu gebrauchen. Dann ständig diese hässlichen Hilfestellungen im Weg. Kann mann leider nicht abschalten.
Werde erstmal wieder zum x-plane 11 wechseln und in 10Jahren nochmal schauen ob sich was getan hat. Es ist echt schade das man nach diesen Hype den man um dieses Spiel gemacht hat, so was den Kunden zumutet.

Hilfestellungen kann man jederzeit abschalten. Aber die angesprochenen verwaschenen Bodenstrukturen haben eher nix mit dem Patch zu tun, das sieht eher nach Verbindungsproblemen aus. Onlinemodus ist eingeschaltet? Die Empfindlichkeit der Sticks läßt sich leider nach dem Patch2 nicht mehr regeln. Hier hofft man jetzt auf den Patch 3. Für das Problem mit den Triebwerken am A320 gibts die MOD, welche den Fehler bereits behoben hat. Beim IFR Fliegen würde ich eh nicht zum “bordeigenen” ATC raten, bei keinem Simulator. Hier sollte man lieber zu VATSIM oder IVAO gehen.

Lief der MSFS bisher flüssig auf 35-50 FPS, kommt er jetzt nach Update kaum noch über 30. Kurz vor dem Aufsetzen in FRA ruckelt es bei 17 FPS rum. Die Ladezeiten haben sich nicht geändert. Beim ersten Flug ist der Flusi direkt abgestürzt, was vorher nie der Fall war.

So, hab dann über Nacht auch das Update geladen und muss sagen, super. FPS sind weitaus besser geworden, Ladezeiten schneller, keine Abstürze, Systeme funktionieren super, keine Probleme. Ich denke es zahlt sich aus wenn man auf ein sauberes System installiert und alles löscht, was nicht zum Simulator gehört (sprich alles was im Community Ordner ist, der ist ja bei allen Versionen an anderer Stelle). 30 Jahre Simulator Erfahrung zahlen sich aus, da weiß man mit Problemen umzugehen, da kennt man cfg Dateien und deren Probleme wohl mehr als genug. Ich besitze die Premium Deluxe auf DVD. Danke an Asobo, hoffe auf weitere gute Updates.

Preisfrage: Was ist der tiefere Sinn, alle Add-Ons (denn die befinden sich ja im Community-Ordner) zu löschen? Add-Ons sind das Salz in der Suppe jedes Flugsimulators, auch des neuen Microsoft Flight Simulator. Und da darf ich schon erwarten, dass auch mit dem frischen MSFS-Update weiterhin Add-Ons (erst recht Payware-Add-Ons) funktionieren und keine Programm-Abstürze oder andere Probleme auslösen.

Und ein Nachtrag, da du dich über fehlende Abstürze freust: Bitte starte mal vom Flughafen St. Louis (Lambert International, KSTL) aus in Richtung Nordwesten, drehe dann auf Kurs 360 und fliege auf den Missouri River zu. Ich bin gespannt, welche Erfahrung du dabei machst. Bei mir in der Default-Cessna 172 hatte ich nämlich jedes Mal einen “Crash to Desktop”. Auch ein anderer User hat mir im MSFS-Forum schon bestätigt, dass er in der Nähe von St. Louis CTDs bekommt. Mal ganz davon abgesehen, dass der Missouri River im Simulator auf einem Plateau zu liegen scheint, was wohl kaum der Realität entsprechen dürfte.

Einige dieser Addons, wie z.B. ein Airbus Mod, greifen leider auch tiefer in das System eines Standard Flugzeugs ein. Von daher finde ich die Art und Weise, wie sich Addons im FS installieren nicht die beste, das war schon früher nicht immer optimal, denn oft finden sich Teile dieser Addons keineswegs “nur” im Community Ordner, sondern haben unbemerkt Einfluss auf das ganze System. Hier geht Laminar Research mit X-Plane den in meinen Augen besseren Weg. Auch wenn Addons oft das Salz in der Suppe darstellen, so haben Sie oft Einfluss auf das bestehende System und man darf her nicht unbedingt erwarten, dass diese mit jedem Update harmonieren, warum auch? Schließlich kommen diese von unterschiedlichen Entwicklern. Das hat dann auch nicht zwangsläufig etwas mit Pay- oder Freeware zu tun.

Last edited 8 Tage vor by Henry

Ja, so denke ich auch, deswegen hab ich explizit nochmal den Airbus “Mod” angesprochen. Ich perönlich hab alles rausgenommenund zumindest die Szenerien nach und nach wieder eingefügt.

Mir macht der MSFS schon Laune. Habe zwar kein High-End-PC. Benutze noch eine GTX 1060 6GB mit einem I7-4790K 4GHz und 32 RAM und habe den MSFS auf einer SSD. Er läuft zwar nicht auf Ultra, sondern auf Hoch/Mittel und habe so 40-50 FPS über KLAX/Airport. Bin zufrieden damit. Hoffe es kommen noch Contrails und vernüftige Navdaten+ Autopilot. Damit man schön IFR fliegen kann 🙂

Last edited 8 Tage vor by Sebastian

Das ist doch schön, dann wünsche ich viel Spaß beim Fliegen und mit dem MSFS. Der Rest kommt nach und nach denke ich.

Hallo mein Download hängt bei der Datei pc-fs-base-bigfiles-0.1.63.fspatch fest… Kennt da jemand einen Trick wie ich hier weiter komme… Das ist echt enttäuchend, dass bei vielen nichtmal en simpler Download funktioniert…

Ja, siehe oben: “NetLimiter”

“Mods“ an Integrierten Bestandteilen des MSFS zum jetzigen Zeitpunkt zu installieren, finde ich auch schon sehr abenteuerlich. Man ließt sogar von Leuten, die FSX Addons importieren und sich dann beschweren, dass sie nach den Patches, die jetzt noch öfter kommen werden, nicht mehr so funktionieren wie vorher.

Das mögen jetzt die Addon-Entwickler nicht gerne lesen: Selbst Payware- oder Freeware installiere ich im Moment überhaupt noch nicht. Zurzeit ist die SDK bzw. die Dokumentation dazu noch gar nicht vollständig veröffentlicht. Klar, die, die davon leben, wollen so schnell wie möglich ihre Produkte auf den Markt bringen, dewegen will ich dafür auch nicht werben.

Die Addons sollte man aber, wie der erfahrene Kollege oben schrieb, vor den Patches löschen und hinterher eine Weile warten, ob die Entwickler neue Versionen anbieten und sie dann erst wieder installieren.

Der MSFS ist zwar kein Beta mehr, steckt aber noch in den Kinderschuhen.

Was mir aufgefallen ist, dass es jetzt einen Bug bei der Sensibilisierung der Achsen gibt – die kann man nicht mehr sehen und auch nicht mehr verändern – jedenfalls in der Microsoft-Download Version.

Download und Installation hat ansonsten – bei der MS Version – gut geklappt.

Man muss unbedingt darauf achten, dass der erste Download nach dem Start des MSFS sofort ungefragt losgeht (obwohl in der Message geschrieben steht, dass man den Patch von seinem Konto herunterladen soll).

Alles aus den Community Folder gezogen. MSFS reset. Update über Nacht gedownloadet, am Morgen mit einer Tasse Kaffee eingestellt. Empfindlichkeit des Sticks nicht mehr einstellbar. Ich hoffe das wird bald gefixt. Aber ansonsten läuft alles. Cirka 10 Frames mehr, keine Hänger oder Ruckler festgestellt. An der Flugdynamiken muss auch was getan worden sein, die Cessna fliegen sich jetzt anders, ich muss mehr Seitenruder geben. Wind Einfluss scheint auch verändert worden zu sein. Wenn der Bug nicht mit der Empfindlichkeits-Einstellung währe, könnte ich zufrieden sein.

Danke auch für diesen Tipp. Ich habe jetzt mal meinen Community Folder geleert, den MSFS resetted, aber da ich mir dachte, dass ich da auch gleich mal alles frisch installieren kann, mache ich das jetzt auch noch. 😉 Wie oben geschrieben: Wenn das jetzt nicht hilft, dann weiß ich wirklich nicht mehr. 😉

Was für ein Mist. Da kommt ein großes Update und anstatt das Spiel besser wird, geht nichts mehr. ATC Bodendienste sind plötzlich weg oder der Pushback lässt sich nicht mehr durchführen und wenn dann nicht mehr stoppen. Airbus geht das Triebwerk 1 nicht. Nach dem Start von der Piste aus mit lfd Triebwerken stürzt der ganze Simulator ab. MSFS deinstalliert und 106GB neu installiert!! Gehofft Bug ist weg…nein leider nicht. Liebes Team von Microsoft so gehts nicht, dass ist eine riesen Verarsche und Enttäuschung zu gleich. Ich hoffe ihr arbeitet schon mit Hochtouren an einer Lösung der Bugs, weil ansonsten möchten viele ihr Geld zurück.

Danke für den Tipp! Das wäre wenigstens schon mal ein Workaround für eines der haarsträubenden Dinge seit dem Patch…

Jetzt kurz getestest. Der Mod hilft nur teilweise. Triebwerksstart, Taxi, ne halbe Stunde fliegen okay, aber im Landeanflug auf Madeira dann Totalausfall, Triebwerk, Elektrik, Hydraulik, Avionik, alles.

Seit dem neuen Update vom MSFS ist dieser nur noch bedingt brauchbar. Möchte man über die Bodendienste den Pushback anfordern, so ist dieser Service entweder nicht vorhanden und wenn vorhanden lässt sich der Pushback plötzlich nicht mehr stoppen. Triebwerk 1 im Airbus fällt aus und wenn der Airliner direkt von der Piste aus gestartet wird, laufen zwar die Triebwerke, jedoch kurz nach dem Start verabschiedet sich der MSFS. Selbst eine De- und Neuinstallation, die bei 106GB ein paar Stunden in Anspruch nimmt, hat den Bug nicht behoben. Ferner habe ich auch das Gefühl das die Texturen schlechter geworden sind und matschig wirken. Ich hoffe die Macher von Microsoft sind hier schon am arbeiten, denn das Update ist milde gesagt ein schlechter Scherz.

Wenn sehr viele Nutzer dieselben Probleme berichten, würde ich von solchen kompletten Neuinstallationen absehen. Das ist nur Zeit-, Daten-, und Energievergeudung. Da werden auch nur dieselben Daten nochmal runtergeladen.

Es war ein Versuch wert!! Das Triebwerkproblem habe ich gelöst, hier reicht es dir APU laufen zu lassen und beide Triebwerke laufen stabil. Trotzdem sind noch viele Bugs enthalten und auch die Scenery finde ich nach dem Update schlechter. Das ATC Problem besteht nachwievor. Pushen erledigt nun FS2Crew , dass Tool ist doch etwas besser als das vom MSFS.

Hip Hip Hu…. Scheißdreck!

Nach dem Patch geht jetzt gar nichts mehr. Erst friert er beim Ladebildschirm ein als von der TBM auf die Skyhawk gewechselt wird, nach zurück setzten aller Apps crasht es zum Desktop während der Update Suche.

Mein Gamepass war abgelaufen, habe dann für 1€ den XBox Ultimate gebucht, darin ist der PC enthalten. Wahrscheinlich liegt es daran das das Digital Ownership es nicht rafft. Kann man auch nicht deinstallieren oder neu installieren. Update geht auch nicht.

Ich habe auch das Update heruntergeladen und alles hat geklappt, ohne Probleme, eine Komplett Installation habe ich mir erspart obwohl es mit meiner 250tsd. DSL Leitung bei MS2020 Erstinstallation 1 Woche nach dem. 18. August nur 100 Minuten für die Deluxe Version gedauert hat. Ggf. bei Dir nochmal komplett mit Betriebssystem alles neu Installieren um eine saubere Installation zu haben….

Moin zusammen,
da bin ich aber froh, im Netz bzgl der Ausfallproblematik vom 1. Triebwerk des A320 was gefunden zu haben – dachte echt ich sei bescheuert.
Ferner scheint es auch ein Problem zu geben, wenn man mit der 787 im spanischen Luftraum auf 5000 Fuß startet. Sobald die FluSi das erste mal funken will, gibts auch nen CTD.

Nun aber zu meiner Frage: Wenn ich einen Flug speichere (also nach ein paar Meilen in der Luft) und diesen dann später wieder lade, befindet sich mein Flugzeug (egal ob Boeing oder Airbus) zwar an der gespeicherten Position, jedoch ist der Flugplan gelöscht. Ist das normal oder liegt das auch am Patch? Habe es vorher leider nicht probiert um es eingrenzen zu können. Falls ich etwas falsch mache, gerne mal ne kleine Info wo der Fehler liegt. Sofern ich mich recht erinnere, ging das beim FSX ohne Probleme, sodass man nach dem Laden einfach ganz normal weiterfliegen konnte.

Besten Dank an alle

Nur noch abstürze und Probleme seit diesem Update! Einfach immer wieder ein Rauswurf auf den Desktop ohne Fehlermeldung nach ca. 30 Minuten. So macht das hier keinen Spaß mehr!

Mal probiert keine ATC zu benutzen? Ist das zwar doof aber bei mir stürzt es immer nur ab wenn ich ATC benutze

Oder ATC benutzen, aber von Azure auf Windows generated Voice umschalten? Klingt sowieso fast besser…

Diese Updateorgie ist nur ätzend. Hatte die Deluxe Premium Version gekauft um nicht soviel dowloaden zu müssen und jetzt Gigabyte für Gigabyte herunterladen ist mühsam. Bei mir waren es über 70GB. im Moment habe ich das Teil ganz gelöscht, da es mir reicht. Der MSFS ist leider in menen Augen ene Beta Version. Mal sehen in ein paar Monaten schaue ich mir den wieder an und vielleicht gibt es dann auch Hubschrauber. Ciao

“Diese Updateorgie ist nur ätzend.”

Das finde ich ganz und gar nicht 🙂

Ich freue mich über JEDES Update, und sei es auch noch so gut! Mit jedem Gigabyte, das man herunterlädt, wird der Microsoft Flight Simulator, kur MFS, besser und besser und besser 🙂

Und Hubschrauber in einem Flugsimulator? Wo gibt es denn sowas 😉 Da freue ich mich auf den ersten Hubschrauber der dann als DLC verfügbar sein wird 😉

Die Entwicklerarbeit der Drittanbieter steckt noch in den Kinderfüßen, sie hat jetzt erst angefangen 🙂

Klar sind Updates generell in Ordnung, aber nicht wenn Sie in die Grösse einer Neuinstallation gehen und Stunden dauern.

74
0
Deine Gedanken? Bitte kommentieren!x
()
x