Kein „Big Mac“: Orbx‘ Port Macquarie Airport V3!

Einmal mehr betreiben die australischen Entwickler von Orbx Produktpflege und geben den Regionalflughafen von Port Macquarie (YPMQ, kurz „Mac“) im Osten Australiens in der Version 3 heraus. Die neue Ausgabe ist zwar, entgegen dem Vorgänger, nicht mehr kostenlos, beinhaltet dafür aber die umliegende Ortschaft samt fototexturalem Untergrund und Autogen-Definition. Erstmals sind auch zwei Markenzeichen von Orbx, nämlich den Texture- und PeopleFlow-Technologien für bessere Ablaufgeschwindigkeiten bzw. animierte 3D-Menschen, mit von der Partie. Der Airport kann für AU$ 23.95 (~ € 17,73) im FlightSim Store gekauft werden.

httpv://www.youtube.com/watch?v=baCLEksABkQ

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Port Macquarie,
ich wünschte Aerosoft wäre so kreativ wie Orbx !
Harald Bauer

Wenn aus Deinem Wunsch, Harald, eine Unterschriftensammlung machen würdest, dann dürften da ohne größere Probleme ein „paar“ zusammenkommen… 😉

Wobei: Kreativ sind sie ja, nur eben anders…

Ich glaub das liegt nicht an Kreativität, sondern an einem Mentalitätsunterschied. Deutsche Entwickler stellen Bauklötzchen korrekt aufs Gitter und behübschen sie, die Leute bei Orbx bauen das Große Ganze mit ganz viel Gespür für die Nebensächlichkeiten, die sich in Summe zu einem Zauber auswirken. Dabei haben deutsche Entwicklungen auch ihre Qualität, das sollte man durchaus festhalten, aber sie sind halt – deutsch :-).