FSimStudios Kanada-Reise geht weiter – Vancouver International vor Release

Der kanadische Entwickler FSimStudios hat auf seiner Facebook-Seite Details zu seinen für 2021 geplanten Szenerien veröffentlicht. Dazu zählen diverse Airports in Kanada, allen voran der Vancouver International Airport (CYVR) ganz im Westen des beeindruckenden Landes – dieser steht kurz vor der Veröffentlichung.

Vancouver International ist der zweitgrößte Flughafen Kanadas. P3D- und X-Plane-Flieger können die Szenerie bereits seit mehreren Wochen unter anderem auf der Seite des Entwicklers erwerben. Wer auch im MSFS dort starten oder landen möchte, soll dies bereits in wenigen Tagen tun können. FSimStudios räumt ein, dass die Entwicklung länger gedauert habe, als geplant. Nun aber seien nur noch kleinere Schönheitskorrekturen vorzunehmen; dann lande der Airport im Store. Zum Preis gibt es noch keine Angabe. Zur groben Orientierung: Die Prepar3d-Version kostet aktuell rund 22 Euro.

Nach der Veröffentlichung von Vancouver soll der Halifax Stanfield International Airport (CYHZ) in Nova Scotia (Ostküste) folgen. Die Arbeiten gingen wie geplant voran; Vorschaubilder gibt es indes noch keine. Ein Release ist noch im ersten Quartal 2021 geplant. Für das zweite Quartal hat der Entwickler den Regionalflughafen von London, Ontario (CYXU) ins Auge gefasst; dicht gefolgt vom Calgary International Airport (CYYC), der allerdings auch erst im dritten Quartal ’21 erscheinen könnte.

Für welche Plattformen diese Flughäfen alle erscheinen werden, hat FSimStudios im aktuellen Posting nicht erwähnt. Betrachtet man aber das bisherigen Angebot auf der kürzlich runderneuerten Webseite des Entwicklers, so ist es durchaus im Bereich des Möglichen, dass auch weiterhin alle drei großen Simulatoren berücksichtigt werden könnten.

Als Ergänzung zum bisherigen Vertriebsweg über ORBX kündigte FSimStudios zudem eine eigene Verkaufsplattform namens “FSimStudios Manager” an. Dieses Tool erinnert stark an “ORBX Central” und soll den Download, die Installation und das Updaten der Szenerien erleichtern – sofern sie direkt über den Entwickler selbst bezogen werden. Der Manager soll mit dem Release der MSFS-Version des Vancouver International Airport in Betrieb gehen.

Comments are closed.