Eine kleine Enttäuschung. INIBuilds bewahrheitet nicht die Erwartung der Community

Nach den einigen Bildern, die uns gestern aus dem Hause INIBuilds erreichten, kommt nach einer sehr spannenden Ankündigung und viel Spekulation eine kleine Enttäuschung in der Community auf. Die gestern gezeigten Bilder von INI zeigten den A300 in seiner vollen Pracht, mit vielen coolen Details. Mehr dazu könnt ihr in dem gestern veröffentlichten Beitrag und dem Instagram Account, sowie Discord Server von INI entdecken und bewundern.

Nach dem Beitrag von INI, der wieder mal zeig, wozu so ein renommiertes Team fähig ist, schrieb der Insta Admin von INI, dass er ein Deal mit dem INI Admin hat, dass wenn der Beitrag 350 Likes erreicht, ein Projekt angeteasert wird. Viele in der Community hatten eine Vermutung. Im Hinterkopf von allen kam das geheime Projekt, und die Informationen von INI wieder hoch. Alle dachten an ein und denselben Airbus Long-Hauler, wie INI ihr unbekanntes Projekt bis jetzt bekannt gab. Der A350 schwebte allen hervor.

Die Ankündigung

Vor fast genau 2 Stunden veröffentlichte INI endlich das erwartete Video. Es war viel zu sehen, nur kein A350. Die Enttäuschung war schon zu erwarten nach der Ankündigung. Das einige, was das Team zeigte, waren ein paar LED-Balken, die ihre Farbe immer wieder von rot auf weiß umstellte. Wieder gehen die Spekulationen los, was ist, oder was wird es sein. Viele denken, dass es die Coca-Cola Arena, in Dubai sei, die auch mit dem Bild, der Polizei-Autos der “Vereinigte Arabische Emirate” zusammen passen würde. Also vielleicht wird eins der nächsten Projekte in Dubai sein? Was denkt ihr? Bis wir ein offizielles Announcement von INI erhalten, ist die Situation noch unklar und alles basiert auf Spekulationen. Also können wir nur hoffen das INI bald den Vorhang von dem Projekt nimmt.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
planely
planely
2 Monate zuvor

Ganz ehrlich: So sehr ich IniBuilds aufgrund ihrer großartigen Produktlinien für XPlane schätze, so sehr habe ich seit einiger Zeit das Gefühl, dass ihre “tease and denial” Marketing Strategie mir hauptsächlich einen grossen ausgestreckten Mittelfinger vor’s Gesicht hält. Hey, vielleicht finden die Kiddies das ja cool. Mich nervt’s…