And the winners are… Captain’s Dinner und simFlight-Awards in Bildern

Am vergangenen  Samstag, dem 26. September fand im Herzen Paderborns, im Rahmen der 7. Deutschen Flugsimulatorkonferenz (dazu die Bilder hier), das traditionelle Captain’s Dinner mit anschließender simFlight-Awards-Verleihung statt.

Nun haben wir hier für Euch noch einige Bilder dieses Abends, welche wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Und die Gewinner-listen sind hier zu finden, danke an alle die mitgemacht haben!




Winfried Diekmann von Aerosoft erklärt das Buffet als eröffnet:

122


Einige Impressionen des Captains Dinner:

124


Sergio di Fusco, Simon Hradecky und Urs Wildermuth (v.l.n.r):

125

127

 

FS Afficionado der ersten Stunde Dieter Schneider (links) aus Mainz und Stefan Störzer, Apollo Software

163


Ein Schwergewicht der Szene: Martin Georg:

128

 

Ein Teil der simFlight.de-Crew: Frank Schmidt, Holger Kistermann und simMarket-Chef Miguel Blaufuks(v.l.n.r). Crewmitglied Mike Strasser drückt derweil auf den Auslöser…

129

 

Francois “Navman” Dumas eröffnet die Verleihung der simFlight-Awards….:

132

 

…., was Bert Groner vom FS MAGAZIN in einem Blitzlicht-Inferno bildlich festhält. (evt verteidigt er sich nebenbei aber auch bloß mit seinem Laserschwert gegen die Konkurrenz…):

133

 

Zwei Zwerge bei der simFlight Awards Verleihung:

137

 

Winfried Diekmann nimmt einen Award für Aerosoft entgegen:

140

 

Dave Cheetham von Flight 1 (l.):

142

 

Stefan Hoffman und Mathijs Kok von Aerosoft für die Catalina

146

 

Für Thomas Hirsch und ein Mitarbeiter (wenn jemanden den Namen kennt, bitte uns über die Kommentaroption bekanntgeben!)  gabs einen Award für German Airports 3 – Bremen X, Hamburg X, Lübeck X, und Paderborn-Lippstadt X:

150

 

Und Francois Dumas bekam selbst noch einen Award für sein FSAddon-Produkt Tongass Fjords verliehen:

152

 

Der ewige Zweite hat’s endlich geschafft und freut sich dementsprechend: Thorsten Loth (sim-wings) darf für Mallorca-X seinen ersten Award nach Hause nehmen:

157

158

 

Auch Oliver Pabst darf einen verdienten Award für sein AES 2.0 entgegen nehmen:

161

 

Einige der Gewinner konnten den Preis leider nicht persönlich entgegen nehmen. Wie Francois dazu bemerkte, werde diesen Gewinnern der Award per “EMail” zugeschickt…


Comments are closed.