Aerofly FS 4 veröffentlicht!

Vor gut einem Monat wurde der Aerofly FS 4 veröffentlicht und ist für knapp 60 EUR u.a. bei Steam zu haben. Wer sich nun erschreckt, dass er nicht mal das Release des Aerofly FS 3 bemerkt hat, kann sich beruhigen, denn die Version 3 wurde einfach übersprungen.

Wer sich dafür interessiert, was in dieser Version im Vergleich zum Vorgänger verändert wurde, der kann hier nachlesen.

[…] Für alle, die einfach nur stressfrei fliegen wollen

Gamestar artikel von Mario Donick

Einen guten Überblick über die neue Version gibt Mario in seinem Artikel auf Gamestar.

Aerofly FS 4 Features

  • Realistische Flug- und Bodenphysik
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit Standortkarte und grafischem Routeneditor
  • Starte den Flug sofort in einer Reiseflug-, Start- oder Landekonfiguration;
    oder am Boden, bereit zum Rollen oder ‘cold and dark’
  • Hochdetaillierte und interaktive 3D-Cockpits
  • Time-Skip-Funktion, um im Flug vorwärts zu springen
  • Sofortwiederholung
  • Optionaler simulierter Copilot, der das Flugzeug autonom fliegen kann
  • Optionale Flugunterstützungsfunktionen wie automatisches Navigationstuning, automatische Lichter, Stummschaltung von Warnungen und andere Funktionen zur Vereinfachung der Bedienung
  • Flugbuch, Statistiken und Erfolge
  • Voreingestellte Flugmissionen und manuell erstelle Missionen
  • Globaler Flugverkehr basierend auf über 10.000 realen Flügen
  • Über 1200 von Hand modellierte Flughäfen
  • Hochauflösende Luftbilder
  • Szenerie-Kultivierung: 3D-Gebäude, Stromleitungen, Windkraftanlagen, Bäume usw.
  • Individuell modellierte berühmte Sehenswürdigkeiten und Brücken
9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Äh wat? Es gibt X-Plane und MSFS, beide enorm stark, wer braucht denn da noch sowas?

Zum Beispiel Simmer die mit einer VR Brille fliegen?

Zum Thema VR gibt es heute einen Artikel bei den Kollegen von FSNews24: https://flightnews24.de/2022/08/02/aerofly-fs-in-der-ausbildung-von-helikopter-piloten/

Passend auch, das FlyAgi eine enorme Aufwertung der Luftbilder (Orthophots) für NRW vorgenommen und online gestellt hat: https://flyagi.de/afs4-orthophoto-nrw

Scheint wohl doch ein höheres Interesse für den Aerofly FS zu geben 🙂

ich und möglicherweise noch andere.:-)

Läuft auch auf Mac, bietet Frames ohne Ende und VR läuft einfach flüssig ohne zu tweaken. Man hat den Flieger schon lang auf Strecke gebracht, da überlegen sich die anderen erst ihren Ladevorgang zu beenden. Er bietet für die Kunstfliegerei einfach die beste Flugdynamik für Freestyle und Unlimited überhaupt und wird mit der Hubschraubersimulation sogar zum realen Stundensammeln benutzt (mit entsprechender Hardware). Klar steht der Aerofly bei vielen Sachen hinten an. Aber er ist auch in verschiedenen Bereichen besser, als die Konkurenz. Denke, das ist Existenzberechtigjng genug. 😉

Aerofly FS 4 läuft z. B. auf meinem Laptop, auf dem ich den MSFS nicht mal installieren kann. Und seien wir doch froh, das wir die Wahl haben. Es muss ja keiner den Aerofly FS 4 kaufen.

Wenn es eine komplette Neuentwicklung wäre, würde ich nichts sagen. Aber bei einem kosmetischen Update hier und da von BestandskundInnen 60 bis 80 Euro zu verlangen ist doch etwas befremdlich. Vielleicht ein Sales Kandidat, aber ansonsten….

“von BestandskundInnen ….”

könnten sich von denen Bestandskundinnen mal bitte ein paar hier melden, dann machen wir eine riesige Sammelbestellung, au ja!

Der Aerofly FS 4 ist deutlich mehr als nur ein kosmetisches Update. Alleine die über 1200 detaillierten Airports und das neue Autogen (Cultivation) verbessern den Simulator aus meiner Sicht immens. Für mich hat sich der Kauf der neuen Version mehr als gelohnt.

finde ich auch!