Ab auf die Insel(n) – Ostfriesland für den MSFS

Etwas früher als angekündigt, hat Stairport über Aerosoft die Ostfriesischen Inseln veröffentlicht. 5000 Fotoaufnahmen waren die Grundlage der sechs umgesetzten Flugplätze und den Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Kachelotplate, Memmert, Minsener Oog und Mellum. Die Szenerie gibt es für knapp 25 EUR im simMarket.

Features:

  • Realistische Nachbildung der Ostfriesischen Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Kachelotplate, Memmert, Minsener Oog und Mellum
  • Angepasstes Orthophoto für alle Flugplätze im Paket
  • Abgestimmte Vegetation für die Inseln
  • Relevante Sichtflugmerkmale, z.B. Leuchttürme, Baken, Restaurants, Hafengebäude, Strandkörbe usw.
  • Hochdetaillierte Umsetzung aller Flugplätze, basierend auf über 5.000 vor Ort Fotoaufnahmen
    • Borkum EDWR
    • Juist EDWJ
    • Norderney EDWY
    • Baltrum EDWZ
    • Langeoog EDWL
    • Wangerooge EDWG
  • Eigens erstelltes HD-Bodenlayout
  • Individuell für die Region erstellte statische Flugzeuge
  • Performance optimierte Objekte mit hoher Texturauflösung
  • 3D-Personen
  • Zusätzliche Hubschrauberlandeplätze
    • Bundeswehr Landeplatz Borkum (SAR)
    • Landeplatz Spiekeroog
25 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Keine transparenten Scheiben in den Flughafengebäuden? Enttäuschend.
Die Landschaft sieht Klasse aus, aber dafür brauche ich das Add-On nicht, oder?

Schlimmer ist bei 50sec das Windrad, da sieht man das 2D Bild von der Satellitenaufnahme am Boden.

und die abgesoffenen Bote im Hafen nicht zu vergessen. AS nix für ungut aber ORBS kann kleine Airports einfach Besser.

Schönes “Easter Egg” auch im Osten von Langeoog. Dort ziehen sich zwei weiße Linien über das Luftbild. Bei genauerem Betrachten sieht man dann ein überfliegendes Flugzeug samt Kondensstreifen.

Kommt auf die Sichtweise an: Flugsimulator oder Flughafensimulator?! 😉

Um die Inselfliegerei zu simulieren, fehlen mir die Landflugplätze (Harle, Emden etc.).

Ist blöd, von einem Addon Flugplatz loszufliegen und dann auf einem Standard Flugfeld zu landen, insbesondere wenn man ortskundig ist.

Vielleicht kann Aerosoft demnächst mal die „German Airfields Inselhüpfen“ nach MSFS migrieren.

Leute… für 25 Euro kann man nicht meckern. Ich finde, die Inseln sind sehr schön geworden und auf jeden Fall ein Mehrwert. Helgoland und Nordholz, wären nicht schlecht.

Ich habe überhaupt nicht über den Preis gemeckert, falls du mich meinst.

Nein Mike, ich habe nicht dich gemeint.

Hallo,

als Ostfriese finde ich auch , da müssten mehr Flugplätze mit rein. Leer – Emden – Harle – Mariensiel/Whv. Ja, wie German Airfields Inselhüpfen. Vielleicht kommen ja noch Updates.
Gruß

Habe ich falsch geschaut oder fehlen die typischen Insel Runways und sind durch Standard ersetzt?

Wie unterscheiden sich typische Insel- von Standardrunways?

Die Insel-Runways sind gepflastert

Und auch im Sim gepflastert

Naja, gepflastert…Da sind die entsprechenden Texturen in den X-Plane Version noch wesentlich besser. Hier hätte ich schon viel mehr erwartet bezüglich Oberflächenbeschaffenheit mit PBR Texturen. Das hier ist m.E. ein billiges Remake der X-Plane Version.

Qualität war ja nicht die Frage, sondern nur ob 😉

Hi Oski, auch wir würden gerne besseren ground liefern können. Geht aber nicht. Die MSFS Technologie ist was die Auflösung der bodentexturen massiv eingeschränkt. Zudem liegt über allem ein sog. Decal, der insbesondere bei den Inseln stört, da hier viel kopfsteinpflaster ist und der Decal dazu so überhaupt nicht passt. Ändern kann man beides (noch) nicht.

Es ist in der hinsicht das beste, was aktuell geht :/

Das xplane in der hinsicht deutlich ausgereifter ist, ist kein Wunder… Gibt’s ja auch schon länger 😉

Danke für die Erklärung. In diesem Fall ist das wirklich schade, denn genau für solche Ground Layouts würde man sich den “PBR Realismus” wünschen.

Ehm moment mal, die Bodentexturen haben alle PBR Materialien. Guck mal gegen die untergehende Sonne 😉 Reflektionen sind wie im Xplane vorhanden, nur die Auflösung der Texturen selbst ist ein vielfaches geringer.

Mal eine Frage: Wenn man die Szenerie bei Simmarket kauft, bekommt man dann auch den Aerosoft-Installer (der die Szenerie zwangsweise in den Community-Ordner installiert) oder kann man die Szenerie auch manuell (in einen anderen Ordner) installieren (ASUpdater etc. ist mir erstmal zweitrangig).

Hintergrund meiner Frage: Ich benutze den “MSFS Addon-Linker”, der mir ermöglicht, die Addons und Mods außerhalb des Community-Ordners zu installieren und nach Bedarf ausgewählte Addons oder Addon-Gruppen zu aktivieren.

Irgendwann wird sicher auch seitens ASOBO nochmal eine sinnvolle Addon-Verwaltung nachgereicht, weil das, was jetzt vorhanden ist (alles, was kommt, egal ob Szenerie, Flugzeug, Mod oder POI immer rein ins Gemüse – den Community-Ordner oder gar in den Official-Folder, wenn man sich was über den Store runterlädt), nicht besonders durchdacht ist und irgendwann zum Chaos (unüberschaubare Konflikte zwischen Addons untereinander und Kernanwendung, Patches) oder elendig langen Ladezeiten führt.

Man könnte jetzt argumentieren, dass man ja das installierte Verzeichnis aus dem Community-Ordner herausnehmen und in seinen eigenen Addon-Ordner packen könne. Das kann ich nur nicht machen Mysteriöserweise kann ich aus meinem Community-Ordner nichts in einen anderen Ordner kopieren oder verschieben (!?). Dann heißt es jedes Mal “Ihre Organisation lässt es nicht zu, dass die Daten hier abgelegt werden”. Löschen kann ich die Verzeichnisse aus dem Community-Ordner, aber nicht kopieren und irgendwo anders in meinem Dateisystem einfügen. Habe natürlich auch schon gegoogelt – da heißt es dann immer, dass man nicht die Rechte hat oder irgend ein Nanny-Tool installiert hat, dass aufpasst, dass man als dummer User nicht sich selbst schadet. Habe ich aber nicht. Und alles neu installieren, wie Microsoft rät, möchte ich auch nicht.

Also gibt es eine Möglichkeit, die Aerosoft-Szenerien, egal wo man sie kauft, auch außerhalb des Community-Ordners zu installieren?

Puh, lange Frage – danke für’s lesen und eventuelle Tipps.

Ja, Aerosoft installiert sie zwar da, aber Du kannst die dann anschließend wieder verschieben oder umbenennen.
Einzig der Aerosoft Updater wird zicken.

Zur Sortierung: Du kannst die Ordner der Addons umbenennen und sie z.B. mit Präfixen sortien. Also 0M – XYAddon für Mods oder 0S – XYAddon für Szenerien.
Du könntest sogar 0S_Deutschland – XYAddon benennen, wenn Du nach Ländern sortieren willst oder wie auch immer.

Finde das hilft, weil die Addon Tools mich mehr verwirren und im Endeffekt das länger dauert.

Danke, Günter,

ich habe mir die Szenerie heute gekauft. wie schon geschrieben, kann ich sie nicht von dem Community-Ordner in einen anderen Ordner auf meinem Rechner kopieren oder verschieben – das wird verweigert mit dem Hinweis, dass das Ziellaufwerk nicht verschlüsselte Dateien aufnehmen kann. Habe es auch über Admin-Console mit „xcopy“ versucht, nichts zu machen. Muss ich also mit leben.

Ich finde es schon unumgänglich, die Möglichkeit zu haben, Community-Inhalte gezielt deaktivieren zu können. manche Mods behaken sich auch gegenseitig – so darf man beispielsweise nicht das WT G1000 Mod mit der King Air 350 zusammen laden – dann gibt es unangenehme Probleme.

Beim Umbenennen muss man aufbassen, weil MSFS die Community-Daten in alfabetischer Reihenfolge der Verzeichnisnamen lädt. daher wird z.b. beim Bonanza G36 Mod immer ein“z_“ vor den Verzeichnisnamen gesetzt, damit es nach dem G1000 Mod geladen wird.

Von der Szenerie selbst bin ich nicht so begeistert. da gefiel mir die Inselhüpfer-Aerosoft im FSX besser. Die Flugplätze und die Flugplatzeinrichtungen sind zwar ganz ok, aber dadurch, dass die Gebäude auf den Inseln die üblichen Standardhäuser und -würfel sind, wirkt das Ganze nicht besonders atmosphärisch. Alles wirkt so endzeitlich, was durch das glatte, bewegungslose Wasser noch verstärkt wird. Ausserdem stehen auf jedem Platz unzählige teils unpassende (für manche 500 Meter Pisten viel zu grosse) statische Flugzeuge rum.

Mit den Fliegern haben die eigentlich geworben. Mir ist nämlich nicht bewusst das learjets auf Juist landen.

Vielleicht kein Learjet aber ich habe dort schon mal C510 und andere VLJs gesehen. Sind vermutlich die Standard Flugzeuge 😉

Hallo zusammen,

ich habe mir wesentlich mehr von der Scenerie erwartet. Im FSX hatte ich die  „German Airfields Inselhüpfen“ , die war wesentlich besser. Das ganze macht einen thumben Eindruck, hat keine Athmosphäre. Überall stehen die gleichen Flieger herum. Da fliegt keine Möwe, da fahren keine Fähren, da fliegen keine Flugzeuge. Da liegen keine Schiffe im Hafen. Der Heli-Landeplatz von Spiekerooge ist nicht zu sehen. Die Flugplatzgebäude ohne Scheiben, alles wirkt irgendwie leblos. Von daher sind die 24 € viel zu teuer. Ich hoffe, das hier mächtig nachgesteuert wird.