UK2000 macht einen Ausflug in die USA

Mit dem John Wayne Airport (ICAO: KSNA) im Süden von Los Angeles hat UK2000 nun für den MSFS das Vereinigte Königreich verlassen.

Santa Ana ist eigentlich bekannt durch Disneyland, aber die südlich von Los Angeles gelegene Stadt hat auch einen recht verkehrsreichen Flughafen, den John Wayne Airport. Die Statue des berühmten Filmstars steht mittlerweile im 1990 erbauten Thomas F. Riley Terminal.

Den Mischverkehr aus allgemeiner Luftfahrt und Airlinern bewältigt der Platz mit zwei ziemlich kurzen Start- und Landebahnen (02L/20R 1738m und 02R/20L 880m Länge).

UK2000 hat das Add-on mit folgenden Features umgesetzt:

  • Full detail Buildings
  • Realistic Ground Markings
  • Hi Res ground image
  • Stunning Night Effects
  • High details Airport Vehicles
  • Excellent Frame Rates
  • Full set of signs
  • Fencing
  • GA Static Aircraft
  • Vegetation
  • PBR Materials
  • Animated ‘WigWags’
  • Animated Radar
  • Internal Tower details
  • Internal Pier details
  • Animates Jetways

Das Produkt kann für knappe 18 Euro bei simMarket erstanden werden.

 

 

Comments are closed.