Airport Enhancement Services (AES) 2.10 erschienen!

Oliver Pabst hat sein Tool der erweiternden Dienste an Flughäfen, also die Airport Enhancement Services (AES), auf die Version 2.10 angehoben. Durch die parallele Arbeit an der Nachfolgeversion AES NG (wir berichteten), das in einem größeren Umfang neue Funktionen einführen soll, kommen mit der Version 2.10 „nur“ neue Flughäfen in das Portfolio des Programms.

So werden jetzt etwa UK2000s Bristol Xtreme, FSAddons Tel Aviv Ben Gurion oder Zürich X Live des FreeZ-Teams unterstützt – für diese drei Airports gelten für Besitzer von Vorversionen des jeweiligen Add-Ons Sonderkonditionen, die hier im Detail nachzulesen sind. Die Basissoftware von AES ist wie immer kostenlos; die zur Aktivierung der Dienste auf Add-On-Airports benötigten Credits lassen sich zum Preis von € 14,95 je zehn Credits im simMarket erwerben.

Comments are closed.