X-Plane Kurznachrichten

TitleUpdate der Airfoillabs Cessna 172 auf Version 1.4 . +++ Update der Golden Gate, KSFO und South Bay Scenery auf Version 1.5 . +++ Norway Pro in Vorbereitung. +++ X-Plane 10.50 wird Flugverhalten der Propellermaschinen verbessern.

Airfoillabs_C172SP_high_res_55Die Cessna 172 SP Skyhawk von Airfoillabs liegt jetzt in der Version 1.4 vor.
Während das Update 1.3 im Dienste eines deutlich verbesserten Flugverhaltens stand, gab es in Version 1.4 in diesen Aspekt nur Verfeinerungen, vor allem in Bezug auf die weiter verfeinerten Soundeffekte. Dafür simuliert das Flugzeug jetzt Dunst und Vereisung richtig, wobei man mit Heizung und Lüftung dagegen ankämpfen kann. Pilot und Passagiere werden zwar Gewichtsmäßig einberechnet aber noch nicht grafisch dargestellt.

Die größten Veränderungen gab es jedoch bei den Flugvorbereitungen. Während man vorher vor allem spielerisch um das Flugzeug herum gehen konnte, werden nun die zu begutachtenden Teile auch durch Fotos dargestellt.

Alles in allem kommt man dem Ziel eines A2A Konkurrenten unter X-Plane damit deutlich näher. Version 1-5 soll dann endlich ein detailliertes Schadensmodell inklusive Treibwerkssimulation mit sich bringen.


 

Airfoillabs_C172SP_high_res_30Während MisterX6 mit seinem KSFO und großen Teil der Innenstadt und dem Golden Gate Park von San Francisco Tom Curtis den Rang abgelaufen hat, hält dieser jetzt mit einer weit detaillierten Downtown und dem Hafenviertel dagegen. Außerdem haben die modellierten Brücken jetzt Autoverkehr


 

Norway01Tony, Schöpfer von World2XXPLANE und GB Pro arbeitet jetzt an einer Umsetzung von GB Pro für Norwegen. Diese Scenery soll in bekannter Weise die bekannten Gebäude, Wälder und ähnliches in landestypischer Weise bestücken und außerhalb dieser Bereiche mit einem getunten AutoGen aufwarten. Als Untergründe soll sie sowohl das UHD Mesh, das HD Mesh v3 wie auch Fotosceneries vertragen.
Damit nimmt man jetzt auch auf diesen Gebiet FSX Konkurrenten wie Orbx in die Zange, nachdem diese in Mitteleuropa Dank sehr guter OpenStreetMap Daten (und damit erstklassiger Abdeckung durch World2XPlane) keine echte Konkurrenz darstellen.


 

Austin Meyers steht im Ruf das Flugmodell von X-Plane das Flugmodell von X-Plane mit Klauen und Zähnen zu verteidigen. Das gilt allerdings nur so lange, bis man ihm einen Fehler nachweisen konnte.
Dank der inzwischen wesentlich verbesserten Abfragemöglichkeiten von X-Plane ist dies jetzt gelungen und damit wurde gleichzeitig eines der größten Probleme von X-Plane aufgeklärt.
Seitdem X-Plane das Propeller und Motordrehmoment simulierte, kämpften zahlreiche Flugzeuge mit einem übersteuerten Flugverhalten und die Ersteller der Modelle mussten mit allen Kniffen versuchen dieses Problems Herr zu werden.
Jetzt ist dabei ein Durchbruch gelungen. Es konnte gezeigt werden, dass X-Plane bei der Berechnung Propeller und Motordrehmoment zusammen rechnete, obwohl sie bei Propellermaschinen das gleiche sind. Damit war der berechnete Drehmomentwert doppelt so hoch wie in Wirklichkeit. Bei der normalen Anzeige dieser Werte fiel dies jedoch nie auf, weil dort korrekter Weise nur das Motordrehmoment angezeigt wird.
Mit dieser Information konnte Austin Meyers dieses Problem schnell finden und für X-Plane 10.50 beheben. Dabei wurde auch festgestellt, dass dieser Fehler keine Folgen für Hubschrauber Senkrechtstarter und Jets hatte.
Dank dieser Methode könnte 10.50 noch weitere Verfeinerungen im Flugverhalten bekommen.
Doch des einen Freud, des anderen Leid, denn damit dürften bei einigen Herstellern Anpassungen ihrer Flugzeuge anfallen, wie zum Beispiel bei Carenado.

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Interessante News, insbesondere bezüglich XPlane 10.50. Gibt’s da einen ungefähren Zeitplan, wann mit der neuen Version gerechnet werden kann?

Als P3D-Nutzer kannte ich World2XPlane noch nicht. Hier gibt’s dazu auch ein paar bewegte Bilder, das Ergebnis dieses Szeneriegenerators kann sich sehen lassen, wie ich finde:

https://www.youtube.com/watch?v=9zLGcn0U7dk

Insgesamt schön zu sehen, dass sich bei XPlane ein paar gute Dinge tun.

Wenn wir uns die bisherigen Zeiträume ansehen könnten es so etwa 4-8 Monate sein, es kommt natürlich darauf an, was Laminar einbauen will.
Kandidaten dafür sind die Fraktal Engine und die erweiterten Menüs aus den IPhone und Android Versionen.

Wobgei man bezüglich World2XPlane anmerken muss, das diese am besten zusammen mit den Fototexturen funktionieren.

Hallo Leute,
Ich wollte nur mal sagen, dass die X-Plane “Kurznachrichten” eine grossartige Sache sind! Bei den vielen kleinen Entwicklern ist es oft schwierig, den Überblick zu behalten, und anders als beim FSX/P3D gibt es nur wenige Nachrichtenportale, welche über XP berichten. Mit den Kurznachrichten hat man die wichtigsten Neuigkeiten auf einen Blick, das ist wirklich top. Danke und macht weiter so!
Steve

Man kann dir nur ausdrücklich zustimmen, vielen DANK ! Simflight.de ist mittlerweile auch für mich eine der ersten dt. Anlaufstellen zu X-Plane 10.

gruß Marcus

Auch von meiner Seite: vielen Dank!

Ich bin seit Jahren X-Plane Einsteiger und informiere mich gerne mit diesen – sehr ausführlichen – Kurznachrichten.

Besten Dank für das Lob, auch wenn die Kurznachrichten die nächsten Tage etwas weniger ausführlich werden könnten (80 Kilometer vom Flugsimulator Rechner entfernt). Mit etwas Glück habe ich einige größere Artikel in Peto, zumindest iegt das Material auf meinen Notebook.
Aber das werden die nächsten Tage zeigen.