X-Plane freigegeben zur Landung auf dem Kassel Airport

Der zweitgrößte Flughafen Hessens wurde jetzt bei Aerosoft veröffentlicht. Die Szenerie ist allerdings eine Kreation von Stairport Sceneries und der FlightSim Studio AG.

Seit dem Neubau, der 2013 abgeschlossen wurde, versucht der Verkehrsflughafen Kassel-Calden (ICAO: EDVK) Fluggesellschaften an den Platz zu locken. Nach dem Erstflug der Germania hat sich hier aber keine Flugverbindung dauerhaft etabliert.

Trotzdem landen auf der 2500 Meter langen Start- und Landebahn 09/27 immer mal wieder Urlaubsflieger und Frachtmaschinen. Die allgemeine Luftfahrt fühlt sich in Kassel auch wohl.

Das Add-on für X-Plane 11 bietet folgende Ausstattung:

  • Hochdetaillierte Darstellung des Flughafens Kassel-Calden
  • Farblich angepasstes Luftbild für den Flughafen
  • Eigens erstelltes Mesh von Maps2Xplane (Ortho4XP Patch enthalten)
  • PBR Bodentexturen
  • Realistische HDR Beleuchtung
  • Handplatzierte HD-Vegetation
  • Angepasste Straßen und Autogen
  • Eigens animierte Anfluglichter
  • Passende statische Flugzeuge
  • Volle SAM Unterstützung (SAM Plugin erforderlich)
    • Marshaller
    • Eigene Service Fahrzeuge (SAM AirportVehicles erforderlich)
    • Seasons

Für knappe 15 Euro kann die Szenerie bei Aerosoft bezogen werden. Die Installation benötigt 2 Gigabyte freien Platz auf der Festplatte.

Abonniere
Benachrichtigungen:
9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich nutze zwar den P3D 5.2 aber dort am Platz ist auch Airbus Helicopter zu finden – wo auch Personal der Bundeswehr ausgebildet wird…

Last edited 2 Tage vor by Thomas FFM

Tja, leider ist der X-Plane 11 im Vergleich zur Grafik des FS2020 mittlerweile sehr ins Alter gekommen (selbst mit Ortho4XP). Obgleich ich die Flugeigenschaften (insbesondere der Helis) sehr schätze, so wird es meines Erachtens doch langsam aber sicher dringend Zeit, den X-Plane auf ein neues Level zu heben – sprich eine neue, Version.

Kommt doch!

der Flughafen ist auch in der Realität total überflüssig, ähnlich wie Erfurt & Co……..

der Flughafen ist auch in der Realität total überflüssig, ähnlich wie Erfurt & Co……”

Kannst Du meine Gedanken lesen? 😊

Für Linienflüge durchaus überflüssig, da der Flughafen direkt zwischen EDDF und EDDV liegt. Als ich meine PPL-A machte, war ich aber immer ganz gern in EDVK und die Gebühren sind auch sehr attraktiv. Natürlich dessen geschuldet, dass da sonst kaum einer hinfliegen würde.

Last edited 1 Tag vor by Patrick

wir waren auf der ILA mit einer Katana und wir mussten wegen schlechtem Wetter in Erfurt Sonntag nachmittags landen. Hab dann für 30 Euro getankt und wir sind weitergeflogen. Es kam ein Sattelzug 30 Tonner zum betanken….. wir mussten dann das Vorfeld verlassen. Das ganze hat rund 40 Minuten gedauert. In dieser Zeit gab es keine einzige Flugbewegung……. Leider hatten wir es bis Egelsbach nicht mehr geschafft weil die überpünktlich schließen und wir mussten in Aschaffenburg runter und ein Freund hat uns dann 2 Stunden später abgeholt….. Die Katana haben wir dann Montag Nachmittag abgeholt und nach Egelsbach zurück gebracht

“weil die überpünktlich schließen”

einer der vielen Vorteile des Fliegens in USA, da gibts so was nicht. wenn der Tower geschlossen hat, wird es ein un-controlled field, und jeder kann dort, auch nachts landen oder starten wie er will, ohne jegliche Auflagen.

ich hab meine PPL in USA gemacht – da ist alles einfacher und unbürokratischer….

9
0
Deine Gedanken? Bitte kommentieren!x
()
x