19 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

naja, auch für 10€….wer will den schrott? vielleicht sind einige der military typen (c130, b52) noch halbwegs gut umgesetzt. sämtlicheb boeing typen (vor allem 757,767,777) sind aber grauenhaft schlecht. da würde ich höchstens für “gratis” zu schlagen….

Wenn ich 10€ bekomme, nimm ich eventuell auch eins ^^

Nene, werde mich hüten, nochmals meine Festplatte damit zuzumüllen.

Du erzählst absoluten Unsinn – programmier sowas mal. Die Flugzeuge sind klasse, oder was fehlt Dir genau für 10 Euro?

Hallo Hannes, bleibt die Frage was Du unter “Klasse” verstehst 🙂

Es wäre schön wenn die nicht so schlecht wären was die fps angeht. Deswegen würde ich die nicht für den vollen Preis kaufen.

Nicht nur die Frames sind mist, sondern auch die Systemtiefe. CaptainSim macht nur was fürs Auge und die Systeme bleiben auf der Strecke. Das ist so und wird so bleiben. Laut CaptainSim ist ja eh alles nur ein Spiel. Na holla, mit so einer Einstellung will man FlusiAddons basteln mit Tiefgang? So ein Tiefgang wie die Titanic?

Wenn es doch nur die Systemtiefe wäre… Ich könnte ja ohne abnormal operations leben, aber die Flugdynamik ist das allerletzte… Es kommt nicht ein bisschen das Gefühl auf, einen Airliner zu fliegen. Ich werde sicher kein Captain Sim Kunde mehr sein…

Hi Sven,

schon mal darüber nachgedacht, dass es vielleicht gerade solche Produkte sind, die Leute bevorzugen die weder Zeit noch Lust haben sich in die Systeme einer PMDG Simulation einzulesen?
Wenn ich Foren durchstöbere und dann die Leute superhappy sind mit ihrer NGX, aber den kompletten Flug lang bis zum 3nm-Final nur Autopilot fliegen, dann reicht eine Captainsim-Simulation sicherlich bei weitem auch.

Die 757 von Captain Sim hat mehr System als die von Qualitywings. Aber ich fliege trotzdem eher die Qualitywings weil sie bessere frames hat ^^.

Die Boeing 707 und 727 würde ich nicht voreilig als Schrott bezeichnen. Ich kenne keine besseren Nachbildungen der älteren Boeings… Bei der Boeing 737 gibt es ja Mitbewerber und irgendwo wurden die sich mal gegenüber gestellt. Das wäre zu prüfen. Unter anderem hat Milviz eine Boeing 737-200 “gebaut”, die ich mir zuerst anschauen würde.
Die Boeing 777 hat wohl trotz Update immer noch zoemliche Probleme, die Boeing 757 ist ein altes Modell und da gefällt mir die von Qualitywings. Allerdings kann ich sie nicht vergleichen, da ich die von CS nie selbst benutzt habe.
PMDG-Jüngern sei geraten, auf ihrer Spielwiese zu bleiben und sich zu hüten, pauschal die Maschinen von Mitbewerbern herunterzureden. Es gibt auch Leute in anderen Zielgruppen und mit anderen Vorstellungen, die das nämlich anders sehen.

Also,

Es geht ja hier überhaupt gar nicht um Systemtiefe. Es geht einfach darum, dass sie versuchen Systemtiefe zu programmieren und die mit großen Mist! Total Verbugt! Was bringt mir das bitte schön, wenn ich mehr als QW habe, auf halber Strecke Richtung PMDG aufhört und dann auch nicht mal richtig funktioniert!!! Darum geht es. Wenn man nicht mal Vernünftig ein ILS Anfliegen kann, wenn wir schon mal beim Thema sind.

Ich bin sehr wohl offen für alles! Ich lasse mich hier auch von keinen gleich in eine Schublade schubsen. Ich fliege gerne die QW Avro!

Wenn man was macht, dann grenzt man das klar ab und gibt dann nicht Knöpfe Funktionen, die dann nicht funktionieren oder nur halb. Genau darum geht es. PMDG hin oder her.

CaptainSim bleibt und ist für mich nur Eyecandy und das ist alles. Sie wollen mehr, was sie nicht schaffen!

Hat den jemals darüber jemand nachgedacht, warum sie die 10€ Aktion starten? Will die Produkte keiner haben oder was ist da los?!

Ich schätze schöne Außenmodelle und VC’s mit toller Atmosphäre auch sehr! Das kann CS wirklich gut. Die B 707 und die 727 sind für mich optisch erste Sahne. Und es muß beileibe nicht jeder Payware-Flieger PMDG-Niveau haben. Spaß geht auch anders. Auch ohne tiefgründiges Schadensmodell und die Simulation der letzten Hydraulikpumpe.

Aber der Spaß hört halt auf, wenn die Performance-Daten hinten und vorne nicht stimmen, die Triebwerksleistung maßlos übertrieben ist oder die Beladung mit Sprit und Payload unrealistisch ist.

Ich verstehe es bis heute nicht, warum CS hier immer so schludert. Schade!

Also die Captainsim 757 finde ich persönlich gar nicht mal sooo schlecht. Die Systemtiefe ist ok und die frames sind zwar nicht ganz so gut aber deutlich schlechter als die FPS der NGX läuft die 757 auf meinem System, welches ein sehr starkes ist, nicht wirklich.
Ich finde die Produkte von Captainsim haben durchaus ihre Berechtigung! Einigen ist das Visuelle oder Sachen wie die virtuelle Kabine, welche stets sehr schön gestaltet wurde, einfach wichtiger als die Systemtiefe.

Dennoch: Ich kann mir nicht vorstellen das sich jemand für die Captainsim 777 anstatt der PMDG 777 entscheidet. PMDG wird ihre Umsetzung der T7 ja in wenigen Wochen veröffentlichen und ich denke Captainsim weiß sehr wohl das die Absatzzahlen der CS 777 DRASTISCH in den Keller rauschen werden. Tut mir irgendwie leid für das Unternehmen, denn sie geben sich dennoch immer sehr viel Mühe.

naja systemtiefe hin oder her. aber völlig monotone soundsets, climbrates von 5000ft/min. (daraus resultierend 5-10min) climb zeiten sind einfach völlig daneben. autopiloten regelverhalten mit deutlichen überschwingern, bugs ohne ende.

ich berichte hier natürlich klar über die boeings (757, 767, 777). die alten kisten sind gut umgesetzt und die 707 ist wirklich gut, keine frage. aber gerade bei den mittelstrecken/langstrecken fliegern hat captainsim völlig versagt. VC toll, modell toll……aber nicht mal problemlos einen flug hinbekommen, weil die kiste beim ILS intercept um den localizer taumelt wie mit 2 promille intus.

Mich Interessieren eigentlich nur 3 Flugzeuge. Die 727, die 707 und die C-130. Fliegt die jemand und kann etwas zu deren Umsetzung sagen. Alternativ gibt es ja sonst nur die Freeware von HJG (727 u. 707), die aber kein VC hat und deren Cockpits optisch hinterher hinken.

Andreas

Ja, die 727 und die C-130 interessieren mich auch am ehesten. Bei der C-130 trau ich mich aber irgendwie nicht so richtig – die hätte ich schon gerne in einer sehr guten Umsetzung, und da bin ich skeptisch (auch nach dem Lesen von Reviews).

Die 727 und 707 sid meine einzigen CS-Flieger. Mit denen bin ich sehr zufrieden. Die haben echt Flair. Über die C130 denke ich auch nach. Für 10 EUR kann man da eigentlich nix verkehrt machen…

Ich habe alle drei genannten und kann sie insgesamt v.a. im Spiegel der TOLLEN AKTION eindeutig empfehlen. Die C-130 ist fotorealistisch, allerdings braucht man schon etwas Rechnerpower…

PS1: Was hier teilweise als Antipathie bzgl. CS geäußert wird, wundert mich schon etwas. Lasst doch einfach die “Griffel” von der Software, wenn Ihr diese für so schlecht haltet, da braucht man doch keine 10000 Kommentare zu schreiben…

PS2: Nutze Software von PMDG, ifly, Leonardo, A2A Simulation und andere und hebe trotzdem nicht emotional ab, für den Preis ein klarer Tipp!!!

Hallo,
ich habe die C-130 mit allen Erweiterungen schon seit Jahren, und selbst bei meinem letzen Rechner, einem Q6600 lief die mit einer NVIDIA 250GTS ohne Probleme (sehr gute FPS). Die B-52 ist auch sehr gut.