Wem die Bell 206 zu klein ist, …

milviz_b407…könnte an der Bell 407 von Military Visualizations Gefallen finden. Der Heli fliegt jetzt in FSX und Prepar3D und verfügt, so der Hersteller, über realistische Start-up- und Shoutdown-Procedures, akkurate Systemsimulationen, ein detailliertes Außenmodell und vieles mehr. DirectX 11 wird auch unterstützt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Kauf gibt es auf der Produktseite im simMarket.

 

11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Moin Holger,
euch ist da ein kleiner Fehler unterlaufen: Die Long Ranger ist die Bell 206L, das ist eine verlängerte Version der Bell 206 Jet Ranger. DIe 407 ist der Nachfolger für die Long Ranger 😉

Einen schönen Sonntag und einen guten Rutsch!

206L = 2-Blatt-Rotor………..407 = 4-Blatt-Rotor .

Danke Euch Beiden! Ich korrigiere das!

Warum brennt im Hintergrund nen Haufen Müll?

🙂

Das habe ich mich auch schon gefragt. 🙂

Dürfte an der Szenerie Tongass Fjords X liegen. Am Airport Peterburgh brennt so ein Haufen 😀

Schade, leider wieder nur ein “Blender” sobald man etwas genauer auf essentielle Funktionen schaut. Es scheint weiterhin Dodosim´s “Oldie- Addon” B206 immer noch die Messlatte zu sein die keiner übertreffen kann oder will. Ich bin gespannt wie viele Jahre ich weiterhin Dodosim B206 fliegen darf.

Ich finde es nur schade für einige interessierte der Flusi- Gemeinde, dass sie bis Dato immer noch kein Hubschrauber- Gesamtpaket geboten bekommen der es erlaubt plausibel und völlig neu die “Hubschrauberei” zu erfahren.

na ja, die Dodosim 206 finde ich schon ziemlich gut gelungen. Helikopter sollten aber im X-plane besser realisierbar sein (Stichwort blade element theory). Den hab’ ich aber nicht, also kann ich nichts dazu sagen.

So ein verbugtes Add- On habe ich lange nicht gesehen. Ich nutze schon seit längeren X-Plane bis mich ein Kumpel anrief “du ich habe mir die 407 gekauft, mein Flusi stürtzt beim laden ab”. Nachdem der Schnellsupport über Teamviewer nicht funktioniert hat (was man so macht, installieren deinstallieren) habe ich mich entschlossen, da ich meinem Kumpel ja helfen wollte, den FSX selber wieder zu installieren und das ganze mal bei mir zuhause auszuprobieren. Ich habe die Datei natürlich von meinem Kumpel bekommen, es ging auch nur um Supportzwecke, bei mir startete zumindest der Heli und FSX stürtzte nicht ab. Da mein Kumpel aber total heiss auf die 407 war, bin ich die 40km zu ihm gefahren um das Problem vor Ort zu lösen. Ohne Erfolg, wir entschieden sogar den Flusi bei ihm neu zu installieren. Gesgat, getan, dann der Schock, der gleiche Fehler, Flusi stürtzt wieder beim Laden der 407 ab. Um 2 Uhr Morgens war auch ich mit meinem Latein am Ende. Heute Morgen schaute ich nochmal auf die MilVZ Seite und fand ein Hinweis nach einem Virenscanner. Kumpel heute morgen wieder angerufen, deinstallier mal Dein Virenscanner (avast), deinstallier die 407 und installier die nochmal. Siehe da, der FSX stürtzt nicht mehr ab. Das Hauptproblem lag am Virenscanner.

Da ich jetzt bei mir die 407 eh schon installiert hatte, habe ich sie mir genauer angeschaut. Bei mir treten extrem viele Bugs auf, wenn der Konfigurator auf (cold & dark steht) läd sich der Flieger immer wieder neu. Beim abstellen gehen die Warntöne nicht aus. Und ein Cold & Dark start ist überhaupt nicht möglich, den Heli muss man mit shift+F4 die Treibstoffzuvor “beibringen” damit er aus dem Cold & Dark überhaupt startet. Es gibt auf Hovercontrol eine Update Datei, diese löst aber auch diese Probleme nicht. Ich habe auch noch mehr Bugs gefunden, die da der Text schon eh lang ist, ich nicht weiter beschreiben möchte. Bei meinem Kumpel treten die Bugs auch auf. Wir benutzen die aktuellste Installations- Datei, haben sie auch mehrfach neu heruntergeladen. So ein verbugtes Add- On, habe ich lange nicht gesehen. Mittlerweile habe ich den FSX wieder deinstalliert und nutze die 407 natürlich nicht und bin froh über meine funktionierende Software im X-Plane.
Wer aber trotzdem eine Lösung hat, damit ich meinem Kumpel helfen kann, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Gruß Jens