38 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ups, das Ergebnis wird aber einigen Leuten nicht schmecken 😉

Andere Frage: Klammert ihr Combat Sims bewußt aus?
Da gibt es ja auch gute, aber ich verstehe natürlich, wenn SimFlight sich nur zivilen Sims widmet.
(generell ja auch mal auf Eure News bezogen?)

Die Frage solltet ihr in 2 Wochen nochmal stellen.
Entgegen aller Unkenrufe glaube ich das doch mehr auf den Flight zugreifen werden als die meisten im Moment vermuten…

@ Günter: Ja, simFlight.de berichtet ausschließlich über zivile Flugsimulatoren – was nicht ausschließt, dass innerhalb dieser auch mal über einen Warbird o.ä. berichtet wird.

@ Heimi: Das stimmt. Das werden wir später noch einmal evaluieren. Gute Idee!

Alles klar, danke.
Na, das wäre ja auch schade, wenn ihr nicht über die schönen A2A Warbirds berichten würdet 😉 Aber die schießen ja auch nicht!

Hmmmmmm, ich würde in RL auch lieber mit einer F4U-5 Corsair im Tiefflug durch die Pampa pflügen als mit `ner 152er dahinzudümpeln. Aber: Was nicht ist kann ja noch werden… 😀 LOL

Bei der Umfrage stimmt doch irgendwas nicht. Wenn man die Prozente zusammenzählt, kommt man auf erstaunliche 126% 😉

Vielleicht liegts daran:

“Es sind mehrere Antworten möglich”

In der Tat sind Prozentangaben damit hinfällig und nur die Anzahl der Stimmen wäre maßgeblich …

Schön das ihr diese umfrage macht, da ich auf meiner seite auch gerade eine ähnliche habe. Nämlich “welchen flusi wollt ihr in Zukunft nutzen”. Als Scenery Designer ist es mir ausserordentlich wichtig in welche Richtung ich mich in Zukunft, oder ob überhaupt aktiv werde.

Also ich frage nur am Rande wegen der TACPAC Geschichte nach.Weil ja so viele anscheinend Pzifisten sind in dieser von Krieg geprägten Welt.Ich selber bin nicht für Krieg und Gewalt.Würde dennoch gerne allein schon wegen der Fülle an Möglichkeiten online zu agieren mit anderen was Taktik und Strategie betrifft auch Luftgestützte Missionen zb mit TACPAC fliegen.Es ist nun mal unsere Welt.Und nur weil einige dies nicht hier wollen, ist die Welt auch net besser geworden. Also warum bringt Ihr dies nicht auch in eine demokratische Umfrage mit hinein? Ich finde das irgendwie als würde jemand den Zensur-stift ansetzen. Allerdings verstehe ich einige, man hört ja genug davon im Tv jeden Tag. Und irgendwann reichts.

Trotzdem schönes Wochenende
jones

Hallo Jones,

es geht ja auch darum, womit unsere Redakteure ihre Freizeit verbringen möchten. Militärische Flugsimulation, die auf das virtuelle Töten ausgerichtet ist, ist mit unseren Grundfesten nicht vereinbar. Getreu dem Motto “die Gedanken sind die Farbe der Seele” haben wir uns dazu entschlossen, über zivile Flugsimulationsplattformen zu berichten. Andere Ressourcen folgen einem anderen Motto und berichten darüber. Und ganz offen gesagt, fehlt mir (und vielleicht sogar “uns”) das Know-how über Waffensysteme, militärische Taktik etc. um eine qualifizierte Aussage zu treffen. Das können andere Ressourcen besser.

Das hat aber definitiv nicht mit dem “Zensurstift” zu tun, wie Du es sagst. Spiegel Online berichtet ja auch nicht über Flugsimulator-Addons, ohne, dass dort Zensur herrschen würde.

In diesem Sinne…

Gruß
Holger

Ich halte dieses Ergebnis für nicht sonderlch representativ, zumal es manipulierbar ist.

Sollte der Anteil des F9 wirklich nur noch 34% betragen, würde sich kein Hersteller mehr die Mühe machen, dafür auch nur ein Add-on zu produzieren.

Sind eh nur noch wenige. Ich halte den FS9-Anteil auch eher für überrepräsentiert.

Richtig, ein Hersteller der solche Umfragen als Basis seiner Entscheidungen wählt, wird ggf. die falsche treffen.
Letztendlich kommt es aber auch darauf an, welche Zielgruppe man im Auge hat, bei VFR wird (schon alleine wegen Orbx) das hier zusehende Verhältnis vielleicht stimmen, bei IFR Orientierung definitiv nicht, zumal wenn man eine weltweite Zielgruppe im Auge hat.
Daher ist man immer gut beraten, solche Umfragen mit eine gewissen Distanz zu betrachten.

mfg
Oliver

Hallo Bodo,

verstehe ich nicht… Was möchtest Du uns damit genau sagen bzgl. der Manipulierbarkeit?

Viele Grüße
Holger

@Holger

ganz einfach: Cookies löschen und du kannst wieder abstimmen. Das ganze kannst du so oft wiederholen wie du magst. Von daher istz für mich das Ergebnis nach belieben manipulierbar.

Und wozu soll das gut sein, abgesehen davon, dass man sich als Vollkoffer outet? Ich mein: wer ist so krank im Schädel, dass der so eine Abstimmung so wichtig nimmt, dass er deswegen zum Betrüger wird?

der FS9 ist trotz besster Hardware immer noch der lauffähigste.
Ich habe beide je auf verschiedenen Festplatten, der FSX ist mit Add On`s eine Qual. German Airports + PMDG 747-400 und MD11
bringen ihn dahin das er keinen Flugspaß verbreitet,und das mit 8 GB im Speicher und Win7 64 Bit prof. Deshalb benutze ich den FS9 hauptschächlich, den FSX gelegendlich.

Übrigens: Ich nutze den FS2004 schon seit vier Jahren nicht mehr. IFR fliege ich natürlich auch mit dem FSX, der Anteil IFR vs. VFR liegt bei mir, je nach Jahreszeit, bei 70 zu 30. Ich habe den FS2004 bisher nicht vermisst.

Zu den Prozentzahlen:
Der statistische Grundsatz, dass es nicht mehr als 100% geben darf, wird hier nur scheinbar verletzt. Bei Mehrfachnennungen MÜSSEN die einzelnen Ergebnisse separat betrachtet werden. Ob man nun sagt, dass von 100 Personen 80 den FSX und 35 den FS9 benutzen, oder ob man dies mit 80% und 35% bezeichnet, ist unerheblich. “Sowohl als auch” ist eben nicht dasselbe wie “entweder oder”. Das gibt IMMER scheinbar mehr als 100%. Balkendiagramme verbessern die Aussagekraft. Und worauf basieren sie? Auf der Gesamtzahl der Antworten – somit ist die Summe der einzelnen Balken auch wieder scheinbar zu lang. Würde keine Balkengrafik sondern nur nackte Zahlen gezeigt, so bin ich sicher, dass dieselben Leute die mangelnde Übersichtlichkeit monieren würden 🙂

Zur Manipulierbarkeit:
Ich hätte wetten können, dass dieses Argument früher oder später auftaucht. JEDE Umfrage oder Abstimmung ist manipulierbar. Darüber müssen wir gar nicht diskutieren. Es kommt nur immer darauf an, wieviele Teilnehmer wirklich ihre Energie darauf verschwenden, eine Manipulation zu versuchen und welchen Sinn sie macht. Darüber wurden schon Bücher geschrieben. Das brauchen wir hier nicht abzuhandeln.

Zur Aussgekraft:
Aussagekraft für wen? Wir haben diese Abstimmung weder für Anwender noch für Add-On Hersteller gemacht, sondern für SimFlight! Also lasst doch auch bitte uns entscheiden, ob sie aussagekräftig ist oder nicht. Es ist ja auch so, dass schon verschiedentlich eine solche Umfrage gewünscht wurde. Und wenn man sie dann macht, ist sie auch wieder falsch oder wie? Manchmal ist das Leben wirklich nicht einfach 🙂

Gerät das eigene “Weltbild” ins Wanken, ist das schnell auch eine Bedrohung des Selbstwerts. Dieser kognitive Dissonanz muss natürlich was entgegengehalten werden. Manipulation! ^^

Das Ergebnis ist meiner Meinung nach intelligent, weil der FSX bis zum heutigen Punkt einfach die beste Plattform bietet, um Aviatik zu simulieren. Ich denke, dass das auch nicht nur subjektiv ist, weil es auch durch diverse Parameter – wie bspw. Auflösung der Texturen – objektivierbar ist.

Mika

Simflight ist ja bisher in der X-Plane Welt nicht so sehr bekannt, deshalb werden entsprechend wenige sich hierher verirren und für ihren Simulator stimmen. 🙂

Die FSX User sind eindeutig in der Überzahl, dafür sind die FS9 Anhänger “lauter”. Wer sich auf eine FSX-only Szenerie freut, postet das in aller Regel nicht unter die entsprechenden News. 🙂 Im Bereich Airliner spielt der FS9 für die Add-on Entwicklung noch eine (kleine) Rolle und selbst da ist man mittlerweile auch beim FSX gut bedient.

Ja also nich gleich wieder auf die FS2004 Nutzer drauf hauen und umgekehrt bitte auch net. Ich finde es hat nichtnur damit zu tun, das der FSX oder welcher Simulator nur besser ist, sondern auch damit, das oftmals die user aus welchen Gründen auch immer, Ihre Hardware entweder noch nicht anpassen konnten, oder aber daran, das es für den FSx halt noch nicht so viele addons gibt als für den fs2004. Deshalb wäre mein Vorschlag an die Hersteller-Gemeinde, vielleicht etwas Rücksicht auch auf die jenigen zu nehmen, welche Hardwaremässig sich nun nicht immer bei jeden neuen Simulator aufrüsten können bzw wollen. Ich habe beide Simulator. Allerdings bin ich ehrlich und gebe zu, das ich mehr Wert in den letzten Monaten auf Addons gelegt habe als mir das Geld weg zu packen für neue Hardware damit der FSX endlich mal geschmiert läuft anstatt wie Buckmonster.Vielleicht würde das bei vielen Anwendern auch Kundenfreundlicher rüber kommen und der Wiederholungskauf wäre dann vorprogrammiert bei manchen Anbietern von Addons.

Trotzdem kann auch ich mir nicht vorstellen das so eine Umfrage realistische Werte vermittelt. Man schaue sich nur die Anzahl der fs9 und Fsx Anwender auf verschiedenen Plattformen an wie VATSIM oder IVAO. Dnke mal slebst vom Gefühl her, das es 64% fs9 und der Rest fsX sind. Aber wie gesagt das ist nur meine Meinung.Allein schon der Umfnag der Addons für FS9 sollte zu denken geben.

Aber ehrlich gesagt,hoffe ich XPlane kommt auf mein neues Higendsystem. Unglaublich wie der sich macht in letzter Zeit.
Jones

Lustig, worüber hier geschrieben wird 🙂
Ob FS9 oder FSX mehr genutzt wird – hi
Die Verkaufszahlen bei den Herstellen sprechen übrigens eine ähnliche sprache.
Solange sich Produkte für den alten noch verkaufen lassen, werden sie auch vermarktet – egal was eine Umfrage da so ergiebt!

Ach was, da sind nur die Überschriften über den Balken versehentlich vertauscht………..
Auweia, nun muß ich um mein Leben laufen :-))
Hei, war Satire, das Leben ist ernst genug!!

Der FS9 holt ja langsam auf … vor ein paar Stunden waren es noch deutlich mehr als doppelt so viele FSX Nutzer, nun sind nur noch mehr als doppelt so viele.

Sicherlich ist die Umfrage auch keinesfalls representativ, deswegen entwickeln auch noch so viele Firmen für FS9, weil sich ja soviel Geld damit verdienen lässt: PMDG, A2A, ORBX, hmmm… eigentlich nur noch AeroSoft ..obwohl: Catalina, Airbus, Bronco…schient wohl nicht mehr soooo lukrativ zu sein 😉

Boah eeeh! Innerhalb etwas mehr als 24 Stunden tausend Stimmen! Ich würde sagen: nicht schlecht, Herr Specht! 🙂

welcher Fs läuft den mit vielen Add Ons besser? das ist nur der FS 9! Natürlich ist die Optik beim FSX erheblich besser.Aber sie läuft nicht vernünftig. Der X-Plane 10 ist nach Angewöhnung
der MS Flugsimulation einfach zu kompliziert, so das eine Umgewöhnug keinen Spaß macht. Auch läuft er nicht so gut wie viele sich das so Vorstellen.

Ich bleibe beim FS9. Ein Umstieg auf den FSX wäre zu kostspielig. Solange der FS9 läuft und große Hersteller wie FlyTampa immer noch für ihn entwickeln, macht es für mich keinen Sinn umzusteigen.

FS9 for life!

Da die Software für den Fs9 immer besser wird (Insbruck,FSDT-Flughäfen für beide, MA Frankfurt,MA München,Friedrichshafen,GA-Airports,sowie sämtliche zusätze wie Wolken von Zinertek sowie das Wasser von ZT-UltimateWaterFX) muss man den FSX nicht unbedigt hervorheben.Der Fs9 kann durch die vorhandene Software
fast genau so glänzen und ist einfach schneller mit den Zusätzen.

Obwohl ich sowohl FSX (hauptsächlich), X-Plane 10 und auch den AeroflyFS nutze, verbringe ich aktuell die meiste Zeit mit Take on Helikopters. Da auch dieser “Simulator” die Möglichkeiten zur Erweiterung durch die Community bietet, möchte ich hier mal ganz vorsichtig den Finger heben, und anmerken dass ich nicht böse wäre, wenn auch hierzu ggf. auf spannende Mods und Erweiterungen hinweisen könntet. Vielleicht bin ich ja nicht der Einzige, der ab und zu mal eine herausfordernde Heli-Mission fliegen möchte. Ich gebe aber zu, dass hier aktuell noch “tote Hose” ist, was die Mod-Szene angeht.

Ich gehöre auch noch zu den FS9 Nutzern. Die Umfrage, ob nun representativ oder nicht, erstaunt mich doch etwas. Immerhin benutzen immer noch über die Hälfte der Umfrageteilnehmer, gemessen am FSX, den FS2004. Ich hätte mit wesentlich weniger gerechnet.

trotz i7 Rechner mit 6GB Ram kann der FSX ob der Framerate bei mir nicht punkten. Ausserdem gibt es weitaus mehr(!) Airports etc. (vor allem Freeware in hervorragender Qualität für den FS9). Die PMDG Boeing 737 NG für FS9 z.B liegt klar(!) hinter der ifly Umsetzung. Wird warscheinlich gleich böse commoents der PMDG-Fraktion nach sich tragen…
Die Anpaasung an Win7-64bit kostet in einigen Fällen natürlich Nerven.

Naja, FSX ist ein Hund – wenn man nicht genau weiß, wo und wie man tunen soll, dann bleibt er lahm. Andererseits: WENN man es weiß, dann flutschen die Framerates auch mit einer etwas schwächeren Manschine ganz gewaltig :-). Aber natürlich gebe ich Dir recht: FS9 ist von Haus aus flinker. Aber halt nicht schöner.