Was kann P3D v3, was die anderen nicht können?

PMDG_777-300_Camera_P3Dv3Diese Frage taucht in den Zahlreichen Diskussionen seit der Veröffentlichung von Lockheed-Martins neuestem Simulator häufig auf, obwohl sie nur theoretischer Natur waren — bis jetzt. PMDG zeigten kürzlich in einem Screenshot, auf was sich die Nutzer von P3D v3 und der 777-300ER freuen dürfen.

Dank neuer technischer Möglichkeiten können so die Taxi-Cameras, die zuvor nur als Popup angezeigt werden konnten, nun tatsächlich auf den virtuellen Bildschirmen im Flugzeug dargestellt werden. Weitere Infos zu dem kommenden Update finden sich in PMDGs Unterforum bei Avsim.

11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wow! Nicht allein das P3D 3V auch bei mir (wollte eigentlich noch warten, konnte es nicht lassen nach den ersten durchweg positiven Stimmen) deutlich besser läuft als ohnehin schon die 2.5 jetzt auch noch solche super Erweiterungen! Das wird das taxeln erleichtern.

Ich hoffe, daß man nun wirklich einen Flug von einem Großflughafen zum anderen mit einer PMDG 777 durchführen kann, ohne ein OOM zu bekommen. Da PMDG noch nicht wirklich sauber läuft, habe ich jetzt erstmal gewartet mit der weiteren Installation. Aber auf deren neue Pakete freue ich mich schon sehr! 🙂

Warum läuft PMDG noch nicht sauber?
Meinerseits bestätigt sich, dass es z.B. möglich ist, mit der 777 von EGLL nach LFMN zu fliegen und mehr als 800.000 MB(?) freien VAS zu haben. Mit Aussenansichten, Schwenks, Zooms, AI Traffic, FS Global, OpenLC, Wolken, usw.

Bisher habe ich noch keinen OOM provozieren können (mit meinem System entsprechenden Einstellungen – sag das nur, weil man sicherlich so lange rumschrauben kann, bis ein OOM kommt. Unter “normalen” Bedingungen jedenfalls bisher nicht)

Hast Recht! Ich habe nun den PC nach ca. 3 Jahren endlich neu installiert und auch eine bessere Ordnerstruktur geschaffen, natürlich ohne FSX twaeking-tools und den alten FS9 noch mit drauf, etc. etc. Und als ich die alten simconnect Dateien ebenfalls laut Anleitung von PMDG draufgespielt habe, bekomme ich auch eine 777 zum Laufen :)))

Hallo Günter,

ich bin gerne mal auf dein Erlebnis mit der Boeing 777 oder auch Triple Seven genannt interessiert, ob du den Flug von EGLL nach LFMN mit dem P3Dv2 gemacht hast oder schon mit der P3Dv3 Version.
Weil ich bin nämlich dem Anschein das es noch keinen Airport (bis auf Mega Airport Rome) für den P3Dv3 zu bekommen gibt. Wäre sehr schön über eine Antwort von Dir.

Hallo, ja, ich spreche von P3D V3.
Das habe ich ja schon beantwortet: keinerlei OOM probleme bisher, egal, was ich anstelle.
Offiziell gibt es nur wenige Installer für Airports, das stimmt. Allerdings lassen sich die alten, slebst nru die mit FSX Installern problemlos einbinden. Entweder, Du weißt, was wohin kopiert werden muss, oder Du nimmst Dir das Estonian Migration Tool zuhilfe, oder schau mal auf Simmershome.de <-- dort gibt es auch kleine Patches für die Airportlichter. Auf Patches seitens Aerosoft warten, kann man sich sparen. Das wird nix mehr.

Hallo Günter,

leider weiss ich nicht wo und was wohin kopiert werden muss.
Du könnest es mir aber vielleicht sagen, dann kann ich mir eine Menge Zeit sparen und vielleicht schon selber das ein oder andere Add-on im P3Dv3 einbinden ohne hinterher den P3D schrott zu haben. Macht sich das Migration Tool auf dieser art gut?

Das Migration Tool ist dahingehend sehr einfach: aktivieren und alle Installer verweisen nun schon auf P3D und werden korrekt in der scenery.cfg angemeldet. Also eigentlich eine ganz normale Installation.

Kann man. Bin mit der PMDG 777 von Kuala Lumpur nach Dubai geflogen (Beides Payware) und hatte selbst nach 6 stündigem Flug kurz vor dem TOD noch mehr als 1GB VAS frei. Keinerlei VAS-Verschlechterung wärend des Reisefluges!

Was wollen wir mehr? 🙂

Kabinenansichten mit animierten Flugbegleitern und je nach eingestellter Airline korrekt bestückten Getränketrolleys. Und endlich realen Kaffee im Homecockpit auf Knopfdruck am Overhead Panel. P3D V7 wird dann wahrscheinlich mit einem lebendigen Flight Attendant ausgeliefert.

Es wird schon so kommen dass die systemischen Verbesserungen, die LM (vermutlich mit viel Arbeit bei dem Uralt-Code) dem P3D implantiert von den Addon-Herstellern mit irgendwelchen Gimmicks für Minderheiten wieder aufgefressen werden. Denn die Funktionalität ist da und muss berechnet werden, ob man sie nun nutzt oder nicht.