Virtual docking guidance system (VDGS) für PREPAR3D nachrüsten

Was wäre die Community der PREPAR3D Simmer nur ohne das in 2014 erschienene SODE von Jeffrey (aka 12bpilot). In 2019 ist dann das VDGS erschienen, welches auf SODE aufbaut und ein Docking System in verschiedenen Varianten für den Simulator bietet, welches exakt zur Position des Flugzeuges funktioniert.

Das Visual docking guidance system, abgekürzt VDGS, deutsch: visuelles Andock-Leitsystem, ist ein Andocksystem (ADS). Es dient an größeren Flugplätzen dazu, den Flugzeugführern des ankommenden Fahrzeuges mittels optischer Signale über seine Position zu informieren, an die exakte Position vor den Flugsteig einzuweisen (engl. final stop position). […]

Quelle: Wikipedia

Immer mehr Szenerie Entwickler unterstützen SODE VDGS, aber eben auch noch nicht alle. Grundsätzlich kann man mit viel Fingerspitzengefühl und Arbeit, VDGS mit dem VDGS Placer selbst erstellen, dass ist aber eher etwas für Simmer mit viel Zeit und nicht unbedingt für die breite Masse kompatibel.

Der Publisher VEKANT hat sich nun die Mühe gemacht in aktuell zwei kostenpflichtigen Paketen VDGS Profile für verschiedene Szenerien zu erstellen. Die Packs sind für je fast 9 EUR zu haben und benötigen SODE VDGS sowie P3Dv4 – v5 als Grundlage:

EUROPE PACK 1

  • Aerosoft Frankfurt (EDDF)
  • Aerosoft Zurich (LSZH)
  • MK Studio Dublin (EIDW)
  • Taxi2Gates Paris CDG (LFPG)
  • Aerosoft  Ibiza (LEIB)
  • JetStream Design Milano Linate (LIML)

Persian Gulf Pack 1

  • FlyTampa Dubai – OMDB
  • MFSG Bahrain – OBBI
  • SIMBREEZE Abu Dhabi – OMAA
  • Taxi2Gates Doha Hamad – OTHH

 

Comments are closed.