Viel los bei Alabeo

alabeo_c207Ende Mai veröffentlichte Alabeo die Cessna C177 Cardinal II. Für einen Preis von 28,95$ bekommt Ihr hier den Flieger, welches sowohl über ein Modell mit festem Fahrwerk, als auch ein Modell mit einziehbaren Fahrwerk verfügt.
Zwei weitere Projekte findet Ihr unter

Auf ihrer Facebook-Seite findet Ihr u.a. weit fortgeschrittene Bilder von der Diamond DA 40. Das kleine, gerade einmal knapp 8m lange Leichtflugzeug, besitzt bereits ein ansehliches Außen- und VC-Modell (wenn man den Bildern glauben schenken darf), jedoch fehlen (noch) die Instrumente.
Des Weiteren kündigte Alabeo ebenfalls auf ihrer Facebook-Seite ihr neuestes Projekt an, die Cessna C207 Skywagon. Bis auf ein erstes Außenmodell ist jedoch noch nichts weiteres bekannt.

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bislang noch kein Alabeo-Kunde – aber mit der DA40 könnte sich das ändern 🙂

Und noch dazu eine mit guten alten Zeigerinstrumenten. Schön! Ich habe bereits Flieger dieser Addon Schmiede. Bei Alabeo darf man keine Systemsimulation erwarten. Aber wenn man zu denen gehört, die ein Flugzeug auch einfach genießen können, weil es gut aussieht, oder weil die Optik das Gefühl vermittelt “im Cockpit zu sitzen”, dann kann man damit echt Freude haben 🙂

Mag auch die C177 veröffentlicht werden, dieses Bild zeigt eine C206 Skywagon bzw. Stationair. Oder wird doch die C206 veröffentlicht?

Hallo Cundri,
das Bild zeigt die C207, welche eine Weiterentwicklung der C206 darstellt und ihr deshalb auch sehr ähnlich sieht. Siehe auch den dazugehörigen Wikipedia-Artikel.

Gruß,
Thomas

Danke Thomas,
LG Cundri