VATSIM: Mehr als nur ein Voice-Codec Update

Im brandneuen VATSIM Community Blog hat Zach Biesse-Fitton (VP Technical Technical Development bei VATSIM) nun erläutert, was sich im Punkte Voice System beim Online Netzwerk VATSIM tut. So bringt das neue Voice System neben dem Opus Codec eine VHF Simulation die einen Fade-Out Effekt mitbringt, der viele Möglichkeiten bietet. D.h. entfernen sich Funk-Empfänger und Sender von einander, sind sie eben irgendwann nicht mehr zu hören, abhängig u.a. von der Distanz.

Das neue Voice System wurde in einem kleinen Test Setup bereits getestet und das Feedback war offenbar überwältigend. Es soll später zu allen Sim-Plattformen, die aktuell unterstützt werden, kompatibel sein. Der “Austausch” der zentralen Infrastruktur wird dann wohl über Nacht passieren. Die Clients müssen ebenfalls mittels eines Plugin aktualisiert werden. Die Logistik dahinter wird wohl eines der größeren VATSIM Updates werden. 😉

Was bedeutet das nun?

  • Die Sprachübertragung die viele Nutzer kritisieren wird deutlich besser mit weniger Delay
  • Es wird ein reales UNICOM geben (auf Sprache basierend)
  • Company Frequenzen werden möglich
  • ATC kann grundsätzlich mehrere Frequenzen verwenden
  • Es kommt ein realistischer Blocking Ton, wenn man ungeduldig in eine Radio-Transmission rein quatscht

Vorschauvideo:

Die englische Originalmeldung in voller Länge findet Ihr hier: https://blog.vatsim.net/index.php/posts/something-new

 

Comments are closed.