Und noch ‘ne Woche…

Robert Randazzo von PMDG schreibt, es gäbe einen Grund dafür, warum PMDG niemals Veröffentlichungstermine nennen würde. Und trotzdem tut er es ständig… – so zu letzt vor einer knappen Woche, als er für dieses Wochenende die Veröffentlichung des Service Pack 1 und der -600/-700 Expansion in Aussicht gestellt hatte. Um es kurz zu machen: Daraus ist nichts geworden! Nun heißt es, dass es noch eine weitere Woche bis zur Veröffentlichung des Service Packs dauere. Die Expansion soll “sehr kurze Zeit später folgen”. Den Originalwortlaut könnt Ihr hier nachlesen. Bleiben wir einfach gespannt…

13 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

LOL 😀

Man sagt doch man lernt aus seinen Fehlern. Aber das können oder wollen nicht alle 😀

Was heißt hier eigentlich Fehler! Sollen sie ein fehlerhaftes Update herausbringen? Ich denke die wichtigsten Probleme wurden bereits im Hotfix 4 angegangen.
Und was Release Dates angeht. Überall wird genörgelt “Are we there yet? – When is it coming out”. Außerdem stand bei allen Updates immer dabei, dass selbtverständlich Delays entstehen können. Mir ist viel wichtiger sie lassen sich ihre Zeit und bringen dann ein ordentliches Paket heraus (was selbstverständlich auch nicht perfekt sein wird!)
Und dass PMDG letzten Endes hält was sie verprechen sollte mittlerweile allen nach den vielen überragenden Produkten eigentlich klar sein.
Gruß,
chris

“Sollen sie ein fehlerhaftes Update herausbringen?”
–> Naja, hätten sie nicht gleich ein sauber programmiertes Produkt rausbringen sollen? So zahlreich, wie die CTDs und Freezes bei den Kunden verbreitet sind, werden sich einige Betroffene fragen, warum das Produkt überhaupt veröffentlicht wurde….

Ein Großteil der Freezes und CTD sind von der Konfiguration des Users abhängigt und somit von PMDG nicht wirklich zu lösen. Leider stoßen wir mit einem derartig koplexen Produkt an die absoluten Grenzen eines mittlerweile eigentlich veralteten, für 32-bit System und mit vielen Fehlern versehenen Produkts von Microsoft. Ähnliche Probleme, siehe der ominöse g3d.dll Fehler, treten auch bei komplexen Scenerien wie zB FTX auf. Hinzu kommen oft riskante OC und die Sliders innerhalb FSX zu weit rechts und schon haben wir CTD und Freezes…

Ich bin einer der “Betroffenen”: Zwei Monate alter Rechner, frisch installierter FSX, Windows 7 64-bit, kein Overclocking. Mit keinem (!) anderen Produkt im FSX habe ich Probleme, das schließt auch andere komplexe Addons wie iFly i.V.m. FS2Crew, Level-D, FTX etc. ein. Manchmal klappen die Flüge, manchmal eben nicht. Die Ausfallquote ist leider recht hoch…

ist das Problem ein totaler CTD oder eine Panel Freeze? Hotfix 4 schon installiert?

Vom Unterhaltungsstandpunkt aus finde ich PMDG weit besser als Level D von denen man rein gar nichts mehr hört. Da stören mich ein paar ungenaue Release dates überhaupt nicht.

CTD… – und den letzten Hotfix habe ich installiert.

Im letzten Hotfix ging es ja auch va um die Panel Freezes. MIt welcher Meldung terminiert sich FSX den (event manager)?
Aber ich glaube hier bin ich am Ende meiner Hilfe, da ich annehme dass ein Support Ticket schon geschrieben wurde kann ich nur noch viel Glück wünschen. Ich weiß dass für viele Andere die Hotfixes schon einige Fortschritte bedeutet haben, aber eben nir für alle, sorry!

Hi Chris,
naja, Du brauchst Dich ja nicht für PMDG entschuldigen. 😉 Aber Du hast Recht: Das letzte Hotfix sollte die Freezes beseitigen, von denen ich bisher übrigens nicht betroffen war. Insofern heißt es warten und iFly fliegen oder Jetstream. Mal sehen.

Der FSX verabschiedet sich übrigens mit “a fatal error occured.”

Interessant wäre was genau diesen “error” ausgelöst hat. Da du Windows / hast gibt es auf deinem Rechner einen “Event Manager”. Dort findest Du eine Auflistung aller Error/Probleme/events, die das System erkannt hat mit einer genauen Beschreibung. Wenn Du unter Windows Application suchst müsstest Du zu der genauen Uhrzeit des Errors einen “critical error”-log finden (müsste rot markiert sein). Hier steht genau welches Modul der Auslöser war (möglicherweiße pmdg.dll, g3d.dll, fsx.exe). So kann man dem Übeltäter auf die Spur kommen. Gruß

Danke… Blöderweise finde ich dort keinen Fehler bzw. keine Fehlerbeschreibung, die wirklich weiterhelfen könnte. Ich warte mal bis zum nächsten CTD, dann weiß ich auch die Uhrzeit, wann der Fehler geschehen ist.

CU!