Und da sag mal jemand, Flugsimulation sei sozial unverträglich…

Genau! Denn ab sofort wird gemeinsam geflogen! Onlineflieger können dank dem Shared Cockpit-Prinzip, das ja mit dem FSX eingeführt wurde, eine Dimension tiefer einsteigen und nun auch die Boeing 737 NGX aus dem Hause PMDG gemeinsam fliegen. Offline-Flieger natürlich auch – aber die düsen wohl lieber alleine durch den virtuellen Himmel…

Die Freeware von Michael Harders wurde anhand des SDK von PMDG entworfen und befindet sich noch in der Betaphase. Eigentlich funktioniert bereits alles – das Overhead-Panel, das Pedestal etc. – aber das FMC leider noch nicht. Vielleicht kommt das ja noch später?

Interessiert? Dann erfahrt Ihr mehr auf der Homepage von Desk Pilot.

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Gute Neuigkeiten – wobei “shared Cockpit” nix gänzlich neues ist: Die DA Fokker hat das auch. Die Majestic Dash wirds in der Pro-Version übrigens auch besitzen.
Noch realistischer, wenn man ein Zweimanncockpit auch wirklich zu zweit betreibt 🙂

Sehr interessant für Cockpitbauer, evt. ?!

Eine feine Sache ist das, die ich bereits bei der Leonardo Maddog geliebt habe. Noch viel näher kann man auf Desktop Sim Ebene wohl an einer Multicockpit Situation nicht rankommen. Eigentlich wollten PMDG das Feature ja ursprünglich selbst bringen. Möglicherweise ja mit dem nächsten Update…