Ultimate Traffic Live “Soft-Release” erfolgt

Flight1 hat vor einigen Wochen bereits angekündigt, dass sie bald ein neues Produkt namens “Ultimate Traffic Live” auf den markt bringen. Dies ist nun mit einem sog. “Soft-Release” erfolgt. Also das Produkt ist im Prinzip fast fertig, und wer sich traut und nicht warten kann, kann es nun kaufen. “Live” darf nicht missverstanden werden mit tatsächlich realem Live Traffic, wie er hier vorgestellt wurde, allerdings bietet UTL durchaus interessante und innovative Aspekte. Mehr Infos im Forum.

Interessant ist hier ein Vergleich zum bisherigen Ultimate Traffic (Quelle Flight1 Forum):

Here are the main differences between UTLive and the previous UT2:

1.  Aircraft routings are based on SID’s and STAR’s where appropriate.
2.  Completely new interface with the following features…
a.  Statistics Map that drills down through stats on a per airline or per airport basis.
b.  Visual Dashboard for quick overview of your settings.
c.  Easier to use repaint assignments.
d.  Improved Status Board.
e.  Improved Flight View Map.
3.  Ability to use natively within FSX, FSX-SE, P3D v2, P3D v3.
4.  Additional Live Status Board in FS showing actual aircraft as they operate in the sim.
5.  Maintenance and WX delays for aircraft.  Each session is slightly different than the last.
6.  All aircraft simulated externally,  no longer requiring a massive database or BGL to store traffic.
7.  Easy to design and implement XML format for importing custom traffic schedules.
8.  Other features have data stored in open XML format for customization as desired.
9.  Over 120 new liveries.
10.  Addition of 787 and A350 aircraft models.

16 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hat schon jemand erste Erfahrungen sammeln können?

Moin,

habe es gestern eine halbe Stunde lang getestet. Kurzfazit: Ganz solide.
Hier einige Punkte dazu:
– Interface ist leicht kompliziert (man gewöhnt sich aber daran)
– Repaint Assignment etwas einfacher geworden (springt nicht mehr so sehr)
– Statistics Page mit sehr vielen Infos über den Traffic
– keine Option um Jetways zu deaktivieren (konnte ich jedenfalls nicht finden)
– Es fehlen wieder viele Repaints, z.B. A350 nur Vietnam, Qatar und Finnair, obwohl A350 in Cathay integriert(kann sich aber hoffentlich noch ändern)

Getestet habe ich es auch noch im Sim 😉
Prepar3D v3.4 HF2 (VFR Settings) + AS2016 + ORBX openLC EU & Global & Vector + EDDF v2.10 + PMDG 737
– Es existiert ein integriertes Status Board (wird aber wohl STB nicht ersetzen können)
– 787 konnte ich sehen
– 737 bei der Lufhansa unterwegs (von wann ist der Flugplan?!?)
– Texturen sauber wie immer
– VAS Verbrauch wird wieder nicht angefasst
– FPS bei 28 – 31 (je nach Blickwinkel, 16 dep/taxi out, 5 arr/taxi in)
– Große GA Maschinen und Bombardiers (CRJ, Dash) sehen wie immer schrecklich aus (Ähnlich wie AS My Traffic Modelle)
– Maschinen werden einzeln in den Sim geladen (Sim bleibt benutzbar)

Das ist so die Kurzform von gestern Abend, unformatiert und aus dem Gedächtnis geschrieben.

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.
PS. Ehemalige UT2 Benutzer zahlen übrigens nur 29,xx USD über Coupon.

Vielen Dank für das erste Feedback. Ich überlege, es mir dieses Wochenende auch zu kaufen, um es zu testen. Was ich hoffe, ist doch, dass die Flugpläne aktuell sind, was aber laut der B737 von Lufthansa noch nicht der Fall zu sein scheint.
Ist es möglich, Flugpläne aus UT2 in UTLive einzubinden?

Vorerst gibt es keine Möglichkeit. Und da die neuen Flugpläne alle im XML Fromat sind, anstatt .db, müssen wir wohl warten.

Habe die neue Version seit gestern in Benutzung und konnte eigentlich keine große Veränderung zum Vorgänger feststellen. Vielleicht ändert sich meine Meinung mit mehreren Flügen aber auch noch. Einige Flugzeugmodelle sind neu und stechen sofort ins Auge, wenn man jahrelang mit UT2 unterwegs war. Performance und VAS-Verrbauch sind bei mir ganz gut. Ich benutze des FSX SP2 in DX10 mit dem Scenery Fixer.

Habe es jetzt auch gekauft und installiert. Nach einigen Abstürzen während dem Laden des Fluges läuft UTLive nun.
+ Flieger nehmen nun Sid/Stars zum Start und zum Landen.
+ Wenn ein Flieger ankommt, wird kein neuer mehr gespawnt, weil es kürzer als 45 Minuten zwischen zwei Flügen wären (was mir bis jetzt aufgefallen ist)
– Die Flugpläne und auch die Repaints lassen etwas zu wünschen übrig, bei SWISS nur die alte Livery und Flugplan ist nicht aktuell. Seit wann fliegt bmi regional und Brussels für SWISS?
– Interface ist etwas kompliziert gestaltet, man kann so wie ich das sehe die Flugpläne nicht selber verändern und auch keine mehr ausdrucken.
– Viele Liverys muss man wieder von Hand einfügen und richtig zuordnen, gibt also wieder viel zu tun

Das mit den Livieries kann ich nur bestätigen. Habe kurz mal LAX ausprobiert, viele 787 haben keine Livery, Delta, United und American haben teils noch veraltete Liveries, Alaska noch veraltet, bei Virgin America ist die Schrift komplett unrealistisch und die übelsten A380 und CRJ stehen wieder da rum.

Hoffentlich wird die Final deutlich besser, denn aktuell würde ich viel lieber bei meinem Custom UT2 bleiben!!!

Konkurrenz für die Freeware AIController? Da bin ich mal gespannt.

Puh, also für den Preis muss das Traffictool super sein. Meine jetzige Lösung ist auch mehr schlecht als recht, aber wenigstens habe ich alle aktuellen Routen und Airlines.

@trungi, was meinst du mit “VAS wird nicht angefasst”?

Habe mich geirrt. Vergesst mal den Punkt.

Also- ich fliege seit ein paar Tagen mit PSXseeconTraffic von Nico Kaan und bin total begeistert! Man braucht sich nicht mehr um Flugpläne scheren, der Traffic ist immer aktuell- da live via FlightRadar eingespielt. Man kann nach belieben seine AI-Modelle einbinden egal wie viele und woher. Auch benötige ich keinen AI-Controller mehr um die Flugzeuge SID und STAR fliegen zu lassen!
Die Frames sind viel besser als z.B. bei UT2- weil PSX nur den Origin und dann kurz vor der Landung den Zielflughafen mit Bodentraffik versieht. So hat man z.B. in Heathrow den Vorteil- keine Performance zu verlieren gegenüber gängigen Traffic Programme, die in so einem Falle mit Traffik für Stansted und Gatwick den PC zusätzlich belasten würden. Zwar sind bei PSX am Boden auch Nachteile in Kauf zu nehmen in Form von – je nach Flughafen – weniger Rollbewegungen (viele Airlines schalten kurz nach der Landung den Transponder ab und verschwinden somit aus der Simulation), dies könnte man jedoch ändern über VOXATC- und Traffic dort auf einen geringen Prozentsatz eingestellt- um auch auf den Taxiways mehr Betrieb zu haben.
Bessere Frames bei PSX auch insofern, alsdass man individuell einstellen kann ob Live Traffic auf 40 oder 80NM Entfernung zu sehen sein soll und ob man Flugbewegungen nur unterhalb oder über 10000 Fuß angezeigt haben möchte (dies kann man bequem via Netzwerk-PC jederzeit während des Fluges ändern).
Eine Entlastung stelle ich auch beim VAS-Verbrauch fest, man sieht es z.B. wenn ein paar Meilen nach dem Abheben der Groundtraffic des Startflughafens durch PSX komplett entfernt wird- wie die FSUIPC-VAS-Anzeige nach oben springt.
Nachdem ich fast alle Traffikprogramme i.d. letzen Jahren ausprobiert habe- bin ich von PSX am meisten überzeugt, ja geradezu fasziniert- und kein Gefühl der Enttäuschung mehr nach der Landung, egal an welchem Flughafen.., so unter dem Motto..oh je- ich bin wohl wieder der Einzige hier- der diesen Airport benutzt…

@Walter
Dein Statement kann ich unterschreiben.Nicos PSXseeconTraffic ist ein geniales Programm, welches ständig verbessert wird. Macht auch Freude sich mal hinzustellen und den traffic zu beobachten. Habe momentan ca. 8000 Liveries auf dem PC und ca.98% Trefferquote bei Realtraffic. Es gibt für die Hardcore Realisten auch die Möglichkeit exakt die Registrierung zu matchen.Dies erfordert dann Arbeit an AI Modellen. Also probieren 🙂

@Wolfgang
Gibt es hier eine Anlaufstelle für Modelle und Liveries oder vielleicht gar ein komplettes Paket zu Download, welches einem die Arbeit etwas erleichtert? Das klingt alles sehr spannend und ich bin/war auch immer der, bei dem der AI traffic so realistisch wie möglich sein sollte. Allerdings mangelt es mir an Zeit alles manuell zu laden und adden. Habe das schon hunderte Stunden versenkt.

@Jürgen
Bin zwar nicht Wolfgang aber bei den Jungs von Alpha India Group findest Du im Forum einen Link zu fast allen AI Modellen. Dazu gibt es dort sehr aktuelle Flugpläne von AIG oder aber auch von Forum Mitgliedern. Dort wird fast jeden Tag ein neuer FP gepostet. Ist für mich die beste Anlaufstelle für AI Traffic. Ich habe mir, natürlich mit Zeitaufwand verbunden, alle Modelle gezogen und dann die entsprechenden Pläne installiert.

Gruß
Mark

@Mark
Flugpläne benötigst Du bei Nicos Programm nicht,da der Real Traffic injiziert wird😎
@Jürgen
Im Flightx Forum gibt es alles Wissenswerte.
Nur soviel: Du kannst z.b. die gesamten IVAO AI einbinden.

Gerade versuche PSX und hab meinen BOB in Frankfurt neben RWY18 abgestellt. Flugzeuge starten von 18 gleichzeitig aber auch von 25C und 7C. Das Programm hat großes potenzial. Bin voll begeistert und ich hoffe es wird weiter entwickelt.