[update] TFDi Design 717 ist released

[update]Wie angekündigt hat der Release der 717 stattgefunden, jedoch dürften die Server derzeit etwas hecheln. Also Geduld, in ein paar Stunden ist auch noch ein Tag.

Wie TFDi Design in ihrem Blog veröffentlich hat, wird heute Abend um 23.00z, also um Mitternacht in Zentraleuropa, ihre Boeing 717 erscheinen.

Der TFDi-Hauptentwickler, Collin Biedenkapp, verspricht in dem Blogeintrag, dass die Boeing 717 “thorough and enjoyable” sein wird. Zugleich bittet er um Verständnis, dass die Release-Version nicht perfekt ist. Für notwendige Updates wurde – so im Blog weiter – eine eigne Technologie kreiert, welche die Updates userfreundlich durchführen wird.

Aus dem TFDi-Forum hier die Zusammenfassung der wichtigsten Features der 717, welche wir erwarten dürfen:

  • Price: $59.99 one time, no re-purchasing for each of the launch platforms.
  • Release Date: 6:00PM EST, December 22nd, 2016
  • Supported Platforms at Launch: FSX, FSX:SE, P3Dv2, P3Dv3.
  • Fidelity: This will be a thorough and complete simulation of all 717 systems.
  • Paintkit: A paintkit will be available for download with the airplane.
  • Liveries: It is our goal to have as many liveries as possible available at release.
  • Purchasing: The TFDi Design 717 will be available for purchase at the TFDi Design web store initially after the release. 
  • Performance: The TFDi Design 717 has been specifically designed to lower performance impact on the sim.
  • Airplane Management: There will be a tool that will allow you to modify the load, liveries, and other aircraft options.
  • Connected Flightdeck: The aircraft comes loaded with a connected flight deck system to allow you to fly the airplane with a friend.
  • Support: The airplane will have support provided through a dedicated ticket system for our products as well as a community forum hosted by TFDi Design.
31 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Was ich vermisse, wie sieht es denn mit den Navi-Daten aus? Gibt es da etwas genaueres?

Laut TFDi-Forum wird es Nav-Daten-Support von Navigraph geben. Wann Navigraph den FMS Data Manager entsprechend aktualisieren wird, konnte ich leider nicht herausfinden.

Den werde ich mir auf jeden Fall zu Weihnachten gönnen.

Meiner Meinung nach haben die Jungs von TFDi alles richtig gemacht. Sie haben zwar auch mehrere Jahre entwickelt aber sie haben erst Ankündigungen gemacht, als sie wussten, dass sie auch zeitnah fertig werden. Danach ein paar Updates und Videos und dann ein pünktlicher Release.

Auch kleinere (und größere) Fehler werde ich da Anfangs durchaus verzeihen, man kann sich auch zu Tode testen, wie ein anderer RJ-Anbieter mit seinem jahrelangen Betatest beweist.

Ich bin sicher, das wird ein tolles Produkt und auch, dass es lange Zeit supportet und auf Stand gehalten wird.

Einziger Wermutstropfen ist, dass die B717 nicht sehr verbreitet ist, in Europa schon garnicht. Aber zum Glück muss man sich da nicht dran halten. Ich werde einige CRJ-Ersatzverkehre damit fliegen 🙂

Hallo David,

auch in Europa fliegen 19 Boeing 717, VOLOTEA fliegt damit recht viele Urlaubsdestinationen an, auch von Wien, Madrid oder Mailand.

Viele Grüße,
Danny

Danke Danny, ich bin immer auch ein bisschen angewiesen, was meine VA für Routen anbietet. Gerade kam aber das Update für den Winterflugplan 2016. Die Chancen stehen also gut, dass die dann auch enthalten sind. Mir würden aber auch schon die Island-Hops in Hawaii oder Spanien (Ibiza) zu meinem Glück ausreichen 🙂

Für welche VA fliegst Du denn? Die meisten VA’s nehmen es doch mit dem Flieger nicht so ernst. Ne Route von einem A380 kann man auch mit einer T7 fliegen.

PhoenixVA. Ich bin eigentlich ganz zufrieden, es ist nicht zu restriktiv aber auch nicht ganz so locker. Eine B735-Route kann ich auch mit einer B738 oder B737 fliegen aber das wars dann auch schon. Und bei der B717 gibt es quasi garkeinen Ersatz.

Ich war auch schon bei anderen angemeldet, da konnte man garnichts ersetzen (Air New Zealand). War natürlich total albern, da es keine vernünftige B733 oder Dash 8 Q 300 gibt. Die haben auch mittlerweile dicht gemacht 🙂

Man kann ja auch vergangene Routen mit dem neuen Add-On fliegen. Es ist noch gar nicht lange her, da flogen so einige B717 vom hohen Norden her quer durch Europa (Blue1 / SAS). Zusammen mit Volotea, Delta und Qantas gibt das doch schon ein schönes Fluggebiet.

Weiß jemand wie der Sound aussehen wird? Das ist für mich zumindest mit das wichtigste. Gibt es einen Fan-Sound? Wie sind die Packs zu hören? Sind die Engines aus dem Cockpit hörbar (was unrealistisch wäre)? Hat hier jemand weitere Infos oder gar ein Video?

Schau mal auf der Product-Page von TFDi nach. Vielleicht helfen die Infos dort. Auf Youtube habe ich diese Live-Stream-Aufzeichnung gefunden

Danke für den Link. Trotz der schlechten Texturen werd ich sie mir vielleicht mal kaufen. Wer weiß, ob da nicht doch ein innovatives Team wie bei PMDG, Majestic, FSLabs oder A2A schlummert. Oder ob die Systemtiefe doch eher auf Captainsim, Aerosoft oder Justflieght -Niveau liegen wird.

“Trotz der schlechten Texturen”

Ich habe von der Materie zwar nicht viel Ahnung, aber die Texturen sind doch gut!

Vor allem besser als die von FSLabs. So gut der Airbus auch sein mag, der hübscheste ist er nicht.

Die Texturen sind grade am Sitz gelinde gesagt scheiße… Schau mal abseits vom Panel rum 😉

Ja der FSLabs ist nicht 1a; aber die Systeme sind unschlagbar gut.

“Weiß jemand wie der Sound AUSSEHEN wird?” Nicht böse sein, der musste raus!

Naja ich hab es abstrakter gemeint: Wie das DING mit dem Sound ausschauen wird. In der Softwareentwicklung denkst Du heute eher in der agilen Art. Und da ist der Sound z.B. ein Epic genauso wie Systemsimulation etc pp. Aus den Epen erstellst Du dann UserStories “Hydraulik, Enginesound, Cabinsound, Gearanimations etc pp” und auf diese dann die Features welche dann die Tasks für die Entwickler springen lassen, ggf. auch Untertasks.
Und da ist der Sound halt ein Objekt dessen Umsetzung und Qualität besser oder schlechter sein kann.
In dem Moment des Verfassens habe ich aber nicht weitergedacht und damit kam es halt für nicht IT’ler scheinbar missverständlich daher. Man kann seine Kommentare aber auch nicht editieren -> das wäre ein Weihnachtswunsch an Günter 😀

Bin ich voll bei Dir. Eine gute Soundumgebung ist mir genauso wichtig wie die simulierte Systemtiefe. Ich hoffe mal, dass wir bei der 717 nicht enttäuscht werden. Die Vorschauvideos hören sich doch ganz vielversprechend an.
Grüße Jörg

Ich habe ein sehr gutes Gefühl bei dieser Firma, und werde den Jet auf jeden Fall wenn es mein Sparschwein zulässt früher oder später kaufen, um diese junge Firma zu unterstützen. Grafisch sieht die Maschine top aus, und die Previews hinterlassen einen guten Eindruck von den Systemen. Ich sehe bei TFDi sehr viel Potenzial für die Zukunft. Ich würde mir z.B. mal eine aktuelle 767 von denen wünschen 🙂

Anscheinend legen es die Jungs auf einen ausgiebigen Servertest an, indem sie eine Releaseuhrzeit nennen.
Die Server sind jedenfalls schon weg 😉

Ja das mit dem Release ging schon mal kräftig in die Hose. 0:00 Uhr war nichts zu haben.

Seit heute morgen habe ich sie nun. Jetzt geht es auf einen Testflug. Leider wurde das Paintkit auch noch nicht bereitgestellt, so dass es noch dauert eh es andere Texturen gibt. Selbst wurde nur die TFDI-Textur beigelegt.

Was nicht stimmen kann, es gibt bereits 6 Liveries.

Ok, danke ich habe sie gefunden. Es gibt einen Downloadbereich im Forum.

@Felix : es gibt bereits 6 Liveries.??????

Hm Ich zähle nur 3 !

Lg Christian

Dafür, dass du so ein scharfer Kritiker bist, bist du aber ein ganz schöner “Early Adopter”.

Ich warte mal noch bis nach Weihnachten, bis die ersten Kinderkrankheiten ausgemerzt und die Liveries verfgbar sind 🙂

Kritisch bin ich nur in Bezug auf das Paintkit gewesen. Es steht ja oben “Paintkit: A paintkit will be available for download with the airplane”. Wäre ich das insgesamt, hätte ich mir die Masschine nicht gekauft. Der erste Eindruck ist aber gut.

Wie isse denn so…?

Sicher gutes Potential. Leider im Moment für mich nicht fliegbar. 4-5 FPS in EDDT (FSX DX10). Das geht laut Forum vielen so. Die Entwickler versuchen jetzt den (die) Fehler zu finden.
Jörg

Und die Betatester haben alle 5GHz 6 Kerner mit dual GTX 1080 dass das im Test nicht auffällt? Schade, fast hätte ich Kaufen geklickt und wollt nur nochmal hier gucken, ob schon jemand abrät.

die waren alle sicher mit P3D 3.4 unterwegs – es gibt keinen vernünftigen Grund beim FSX zu bleiben – mit den selben Addons und besserer Grafik kann man im P3D die 2-3fache Anzahl an FPS erhalten / die 717 läuft vielleicht im FSX, aber gut laufen wird sie sicher nur in P3D

Leider geht sehr schnell der VAS enorm hoch ansonsten eigentlich nen tolles Teil, bis auf wenn ich einmal den Umkehrschub drin hatte, ploetzlich die Schubhebel nicht mehr reagiert haben. Für mich leider gerade verschenktes Geld, da nicht fliegbar. Warte jetzt die Updates ab. Euch frohe Weihnachten.