Taxi2Gate LFPG Paris für v4 erhältlich, aber …

Im simMarket ist LFPD Paris Charles de Gaulle von Taxi2Gate nun für Prepar3Dv4 erhältlich. Wer sich als Besitzer der v3 Version nun freut, in die Stadt der Liebe zu segeln, und sich wundert, noch keine Updatenachricht erhalten zu haben: Taxi2Gate haben sich entschlossen, 5,95€ für die Anpassung zu verlangen. MilViz hatten ähnliches vor, haben aber recht bald wieder einen Rückzieher gemacht.

Wer einen Changelog mit neuen tollen Features erwartet, wird enttäuscht. Taxi2Gate erläutern auf ihrer Facebook -Seite jedoch, dass die Apronlichter nun optional Dynamic Lighting verwenden. Im Großen und Ganzen sei es das auch gewesen, denn neben einem Installer und ein paar Optionen könne man auch die alte Version verwenden und manuell installieren:

Taxi2gate Hi, tgis is only for p3d v4 with dinamyc lights and make some little corrections in some settings for p3d v4, but you can use use your last version and install manually for not to pay, that is other option guys.”

 

12 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

6 € nur für ein paar Lichter ist natürlich schon starker Tobak. Bei JustSim war es ja wohl so, dass eben simmarket diese Gebühr verlangt hat (Nach Auskunft JustSim). Bei Taxi2Gate wird es wohl ähnlich sein, da sie auch die simmarket Installer verwenden.

lol Installer bauen. Das ist das einfachste was es gibt. Vor allem haben die ihre Routinen schon ;).

Wenn ich meinen Kunden sagen würde die müssten für die Installer zahlen hui.

Mir wäre es lieber, wenn sie sich mal um München kümmern würden. Der Support von denen ist echt richtig schlecht.

Habe Taxi2Gate auch schon mehrfach kontaktiert, vergeblich. Was ist mit all den anderen Airports?
– Orlando
– Seattle
– Mexico City
– Hong Kong
– Istanbul
– München

Werden die auch auf P3DV4 geupdated oder nicht?

Das ist auch so eine Frage, ja. Man hat bei T2G echt das Gefühl, dass nach dem Release alles vorbei ist. Von Support fehlt dann jede Spur. Ein bis zwei kleine Updates, das wars dann wohl auch.

Die Jungs wären echt top, wenn es denn mit dem Support wenigstens klappen würde.

Die 6€ störten mich grundsätzlich nicht, gekauft habe ich für v3. Daraus leitet sich noch kein Anspruch für v4 ab. Egal was die anderen machen.

Bei T2G liegt etwas anderes im argen. Wenn sich heute einer der Newcomer, davon gibt es mittlerweile einige, zum Beispiel eine Szenerie von T2G bei Simmarket kauft, wird er automatisch mit der Schludrigkeit der Entwickler konfrontiert.

Die Installer tragen alle die ursprüngliche Releaseversionsnummer. Man läuft selbst nach 2 Jahren nach Release eine Airportszenerie ins offene Messer, in gutem Glauben bereits um mögliche Fehler bereinigte Versionen downzuloaden.

Darauf folgt Ernüchterung, Da gibt es ein altes unübersichtliches Forum, mittlerweile ein neues, ebenso unübersichtliches Forum. Hinweise beim Kauf der T2G Szenerien, sich doch erst die Updates zu suchen, gibt es keine. Man wartet ewig auf Fehlerbereinigung und Installer die mit den angebotenen Plattformen mitwachsen.

Die Patches selbst, falls man sie überhaupt findet, furchtbar schlecht dokumentiert. Da ist jede Menge Raum für Verbesserungen. Dieses Gebaren stiehlt mir als Simmer mit wenig Zeit bei Migration auf neue Plattformen unendlich viel Zeit. Jeder Patch der es nicht in einem kompakten Installer schafft ist ein Zeitverlust. Würde jeder Entwickler so verfahren, hätte ich das Hobby längst aufgegeben.

Wir sprechen hier nicht von einer Hand voll Airports sondern vom kompletten Angebot der Design-Elite. Müsste ich jedes Mal Foren abgrasen um Gewissheit die letztgültige Fassung zu haben und dann auch noch copy & pasten geht das ordentlich in die Zeit. Die fehlt mir an Freizeit zum Simmen.

Und in Bezug auf Qualitätssicherung ist T2G von jenen die optisch den Anschluss zur Elite geschafft haben, das Schlusslicht. Wäre Paris für mich nicht essentiell gewesen, hätte ich bereits aufgehört diese Entwickler zu unterstützen. Es fehlt diesen Herrschaften mit Verlaub an Struktur.

…”gekauft habe ich für v3. Daraus leitet sich noch kein Anspruch für v4 ab.”

Richtig, aber wenn ich dafür in 80% der Fälle nur nen Klickorgieninstaller bekomme, bei dem lediglich der v4 Pfad eingebaut ist, sehe ich das eher als kundenfreundlichen Nullkostenservice an. Wären die Dinger gezippt bräuchte man oft nicht mal das. Ich habe inzwischen mehrere 100 Szenerien getestet, die ohne neue Features (da darf gerne zugelangt werden) tadellos laufen.

Die FS Addon Installer sind allesamt die Ursache für wenig Kenntnisse des Users und so unnötig wie ein Kropf. Ne Lachnummer für jemand der sich mit Softwarsicherheit auskennt sind sie auch. Der einzig gegängelte ist der Käufer.

Als leuchtendes Gegenbeispiel kann man da ja mal FSDG nennen. Gerade auf Facebook gesehen, dass sie alle (!!) Szenerien auf P3D v4 geupdatet haben inkl. dynamic lights. Und als Bonus noch einen Rabatt von 25%. Und da sind teilweise echt alte Szenerien dabei. Bei anderen muss man schon froh sein, wenn sie die letzte veröffentlichte updaten. Da kann man beruhigt zuschlagen, denn man weiß, dass man lange etwas von den Szenerien hat.

Nur schade, dass Keflavik nicht unter dem FSDG-Namen läuft…

Bei Aerosoft-Szenerien geht es ja auch nur schleppend vorwärts. Ich habe einige Szenerien, darunter auch Zürich V2, bei denen ich gespannt suf ein Update warte, was aber meiner Meinung nach noch lange dauern wird. Das meiste an Add-ons konnte ich schon auf P3DV4 installieren, es fehlt aber noch an T2G und Aerosoft und FsPassengers, bis ich vollends glücklich bin.

FSDG macht finde ich allgemein tolle Arbeit und gehört für mich zu den besten Entwicklern derzeit, komischerweise werden sie viel seltener erwähnt als FlyTampa, Flightbeam oder andere. Vielleicht sind die Szenerien nicht ganz so perfekt, aber auf jeden Fall optisch grundsolide, oft mit hervorragender Performance auch auf meinem Mittelklasserechner und mit fast immer sehr viel Szenerie fürs Geld. Außerdem machen sie als einer der wenigen Entwickler auch echt exotische Ziele in aller Welt. Seychellen, Réunion, Nuuk, Bhutan… Ist mir persönlich lieber als die xte Auflage von irgendwelchen US Großflughäfen. Freut mich zu hören, dass sie schon alles für P3D V4 gepatcht haben.

Naja Fairerweise gegeben Sie ja an, das wer den Aufwand nicht scheut die ursprüngliche Version ohne Probleme, aber auch ohne das DL in den v4 einbinden kann. Es ist deren unternehmerische Entscheidung für den Mehraufwand, diese Arbeit dem User abzunehmen, Geld zu verlangen, das ist absolut legitim.