Stilvoll reisen: Aerobask bringt Embraer Phenom 300 zu X-Plane

Mit der Epic E1000 oder der Eclipse 550 NG hat Aerobask bewiesen, dass sie in der Lage sind, tolle Business-Jets zu bauen. Nun gab Entwickler “Yoyoz” (im wahren Leben Lionel Zamouth) das nächste Projekt bekannt: Die Umsetzung der Embraer Phenom 300, auch bekannt unter der Typbezeichnung EMB-505. Im X-Plane.org-Forum gab es nun erste Screenshots und vor allem ein Vorschauvideo zu sehen:

Die Phenom 300 ist ein leichtes Geschäftsreiseflugzeug des brasilianischen Flugzeugherstellers Embraer und eine Weiterentwicklung des Modells Phenom 100. Die 300er Ausführung ist seit 2013 mit das am meisten verkaufte Geschäftsreiseflugzeug mit Strahlantrieb. Die Phenom 300 hat in ihrer Standard-Konfiguration Platz für sieben Passagiere, eine maximale Reichweite von ca. 3650 Kilometern und eine Reisegeschwindigkeit von bis zu 835 km/h. Wer so ein Flugzeug kaufen möchte, muss rund neun bis zehn Millionen US-Dollar auf den Tisch legen.

Das Addon für X-Plane wird natürlich deutlich günstiger zu haben sein. Über den Preis gibt es noch keine Angaben, wohl aber zu den Eigenschaften der Umsetzung. So bietet Aerobasks Phenom 300 unter anderem ein detailliertes Cockpit, ein bedienbares Ladesystem, eine eigene Ground-Power-Unit, 4K-PBR-Texturen und eigene FMOD-Sounds. In Sachen Avionik wird ein Garmin G1000-Glascockpit verbaut und soll entsprechend tief simuliert werden. Abgerundet wird der Flieger mit der Avitab-Integration.

Die Embraer Phenom 300 könnte bereits Ende März im X-Plane abheben; das exakte Releasedatum ist aber bewusst noch offen gehalten. Kleiner Hinweis von Entwickler Yoyoz an alle Freunde der ebenfalls in Entwicklung befindlichen Falcon 8X, an der Aerobask bereits seit gut einem Jahr schraubt: Die Arbeit an dem Phenom 300 habe keinen negativen Einfluss auf den Fortschritt der Falcon – im Gegenteil. Vielmehr habe das Phenom-Projekte Impulse gegeben, die PC-Performance bei Verwendung der Falcon 8X zu verbessern.

 

Comments are closed.