SODE Jetways für Barcelona

Die Entwickler von simWings stellen für ihre Umsetzung des Flughafen El Prat in Barcelona SODE-Jetways zur Verfügung. Aufbauend auf unserem Review wurde entschieden, die beweglichen Fluggastbrücken als kostenlosen Download für alle Nutzer bereitzustellen. Auch im simWings´schen Anchorage gibt es bereits die Option SODE statt der üblichen STRG-J-Technik zu installieren. Ob wir wohl bald auch in London mit SODE über zwei Brücken boarden dürfen?

11 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Da kann man an der Stelle, wo oft gemeckert wird auch mal ein Lob an den Entwickler aussprechen. Auf die Community zu hören und dahingehend das schon fertige Produkt nochmal weiter zu verbessern, da können sich manche mal ne Scheibe abschneiden. Weiter so!

Ja es ist schön das so etwas gemacht wird, da gebe ich dir Recht. Aber das ist keineswegs selbstlos, nur der Community zum Dank. Es geht viel mehr darum, dass es für LEBL derzeit Produkte von drei Entwicklern gibt. Wer da Käufer für sich überzeugen will, ist gut beraten auf Kundenwünsche einzugehen.

Fraglich wie das aussehen würde, wenn es besagte Konkurrenz nicht gäbe.

Hat man bei PANC nicht auch die Wahl zwischen Default-Jetways und Sode? Falls ja, sollte dies dir ja die Antwort geben, wobei eine Betrachtung der Arbeit der Konkurrenz denke ich eigentlich immer dazu gehört.

Da schließe ich mich direkt mal an. Ganz großartige Aktionen der Entwickler, die zeigt, dass man ein Ohr für die Nutzer hat und für mich jetzt ganz nebenbei zur Kaufentscheidung beigetragen hat.

Hab zwar Barcelona nicht, aber trotzdem ein Danke

Vielen Dank an Sim-wings für diesen Schritt. Auch für mich sind SODE-Jetways zunehmend ein Kaufkriterium. Und die Strategie die SODE-Jetways optional als Download anzubieten finde ich ausgezeichnet, niemand ist gezwungen sie zu nutzen, aber diejenigen die sie wollen, können sie haben.
Und der Mega Airport Heathrow mit SODE-Jetways (und vielleicht eines Tages auch EDDF…) wäre ein schönes Geschenk an die Simmer!

Bei EGLL sehe ich das als wahrscheinlicher an. Spätestens sobald UK2000 SODE für deren EGLL bringt, steht Aerosoft unter Zugzwang.

Da EDDF Aerosoft exklusiv angeboten wird, wird man sich vermutlich noch lange gedulden müssen. Zumal die erst vor kurzem veröffentlichte Neuauflage bewusst nicht auf SODE gesetzt hat.
Vermutlich wird erst der Nachfolger SODE inkludieren. Aber vielleicht liege ich auch völlig daneben und Aerosoft überrascht uns alle positiv…

Ich kann nur für sim-wings sprechen:
Wie schon andernorts geschrieben werden ALLE unsere Airports der “Professional” Reihe SODE Jetways als Option erhalten.
Somit auch EGLL. Vorher aber noch LaPalma. Bei allen kommenden sim-wings Professional Airports wird es wieder gleich von Release an als Download Option zur Verfügung stehen, so wie bei Anchorage Pro.
Was Aerosoft mit ihren eigenen Szenerien, oder andere über Aerosoft verkaufende Entwickler (EDDF) machen kann ich beim besten Willen weder beeinflussen noch entscheiden.

Danke an sim-wings für diesen Schritt.
Für EDDF liegt SODE quasi bei mir in der Schublade. Leider hat AS Änderungen bei der Professional-Version vorgenommen, die eine Nutzung unmöglich machen. Ich konnte es leider auch beim besten Willen nicht beeinflussen.

Was sollen denn das für Änderungen sein? Die letze Version hat doch die modifizierten Standard FSX Jetways, die kannste doch einfach aus der AFCAD nehmen und dann deine eigenen SODE-Jetways dorthin positionieren!?

Das stimmt schon, aber nur den einen Jetway. Der 2. ist neuerdings im Model eingebaut.