Sláinte! Boundless Simulations veröffentlicht Shannon Airport

Irland hat unzweifelhaft eine wunderschöne Natur – und für X-Plane 11 gibt es nun einen neuen Ausgangspunkt für Erkundungsflüge: Den Shannon International Airport (Icao: EINN) von Boundless Simulations.

Die zugehörige Stadt Shannon liegt an Irlands Westküste und hat knapp 10.000 Einwohner. Von hier aus sind die touristischen Ziele Galway und Limerick erreichbar. Doch warum hat ein kleiner Ort einen Flughafen mit einer Landebahn von 3199 Metern Länge, die somit sogar als offizielle Landemöglichkeit für das Space Shuttle gelistet war?

Die Antwort liefern Geschichte und Geographie: Für die ersten regulären Transatlantik-Flüge suchte man nach dem annähernd kürzesten Weg – und fand ihn mit der Strecke von Shannon nach Gander (Neufundland/Kanada). Bis in die 1960er Jahre etablierte sich Shannon als Zwischenstopp für Routen über den “großen Teich” . Diese Bedeutung ist inzwischen längst stark gesunken – transatlantisch wird aber immer noch von EINN aus geflogen. Aer Lingus, Delta und auch United steuern diverse Flughäfen der US-Ostküste an; British Airways wählt sogar den ungewöhnlichen Weg, eine A318 von London nach New York zu schicken – mit Tankstopp in Shannon, wie in den guten alten Zeiten.

Genug Möglichkeiten also für XP-Flieger, denen Boundless Simulations in seiner Umsetzung unter anderem Folgendes zu bieten hat:

  • exaktes Landebahn- und Taxiway-Layout mit PBR-Texturen
  • individuell gestaltete Gebäude, inklusive Inneneinrichtung
  • Orthos der Umgebung mit angepassten Gewässer- und Baumtexturen sowie 3D-Gras
  • angepasste Nachtbeleuchtung
  • dutzende Gebäude der Umgebung des Flughafens
  • tausende von Hand gesetzte Objekte
  • animierte, individuelle Fahrzeuge im Design des Flughafens
  • animierte Jetways und Marshaller (AutoGate-Plugin wird vorausgesetzt)

Mit dem Shannon Airport erweitert Entwickler Boundless Simulations seine Produktpalette seiner hauptsächlich britisch-irischen Destinationen. Dazu zählen Flughäfen der Städte Kerry und Birmingham sowie die der Inseln Isle of Man und Alderney, die für X-Plane bereits erhältlich waren.

Wer auf den MSFS umgestiegen und nun traurig ist, darf hoffen: Boundless Simulations verkündete mit dem neuesten Release auch den Vollzug einer Partnerschaft mit iniBuilds. Das soll die Portierung aller Flughäfen auch für den neuen Simulator ermöglichen.

Bis es soweit ist, ist Shannon International für rund 20 Euro im Store von Boundless Simulations zu kaufen. Alle übrigen Szenerien gibt es unter anderem auch im Simmarket.

 

Comments are closed.