Skyline Simulations arbeitet an DHC-8-200 und -300 auf “Training Level”

Die alten Generationen der Bombardier DHC-8 sind in den üblichen Simulationen eher stiefmütterlich bis gar nicht behandelt. Ja, für den FS9 gab es von Majestic eine hervorragende Umsetzung der DHC-8-300, die man sich auch teuer hat bezahlen lassen. Die DHC-8-400 hingegen ist hinlänglich bekannt, von Majestic gibt es die vielgelobte Umsetzung für FSX/P3D und auch X-Plane hat eine, wenn auch nach heutigen Standards eher bescheidene, Umsetzung von FlyJSim der aktuellen Dash 8 Q400.

Da hat Skyline Simulation sich also gedacht, dass die im Vergleich deutlich unterrepräsentierten Baureihen -200 und -300 mit ihren Uhrenläden ebenfalls eine Umsetzung für die Simulation, in diesem Falle X-Plane, verdient hätten. Dabei spart Chris Vezirgiannis nicht an Ansprüchen, die er in seinem Ankündigungsthread im X-Plane.org-Forum formuliert. Die Begriffe “training level” und “study level” werden beide genannt, das UNS-1-FMS soll umfassend simuliert werden, und auch eine realistische Flugdynamik sowie die restlichen Systeme sind bereits vollmundig angekündigt.

Vielleicht klingt meine leise Skepsis durch, Skyline Simulations (ehemals Icarus Simulations) ist immerhin bisher ausschließlich durch Szenerieprodukte in Erscheinung getreten. In jedem Fall ist das Flugzeugmuster allerdings für mich als Liebhaber der Uhrenläden aber eine sehr interessante Geschichte, und allein der Anspruch, eine Study-level-Simulation eines Flugzeuges zu erreichen, macht mich doch ziemlich gespannt.

Momentan befindet man sich noch in der Modelling-Phase, sodass bisher lediglich einige Renders des Außenmodells gezeigt wurden. Angesichts des aktuellen Entwicklungsstandes dürfte aber noch einige Zeit vergehen, bis wir selbst einen Blick aufs Add-on werfen dürfen.

2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Tolle Neuigkeiten! Aber ob ich die X-Plane-Variante eher sehen werde als die von Majestics für den P3D?

Dazu würde ich mir definitiv keine Einschätzung erlauben wollen. 😉